Autor Thema: Gehdistanz zur Straßenbahn  (Gelesen 824 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1240
Re: Gehdistanz zur Straßenbahn
« Antwort #15 am: 25. Februar 2024, 12:57:41 »
Um einmal Daten in die Diskussion zu bringen: Die (deutsche) Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen empfiehlt folgende Werte für Großstädte: Weg zur Haltestelle bei Bus und Bim am besten maximal 300, Obergrenze 500 Meter, bei U- und S-Bahn und Zügen am besten maximal 400, Obergrenze 800 Meter.
Interessant. Bei der U2 werden es zwischen Rathaus und Neubaugasse mehr als 1 km, von Neubaugasse bis Matzleinsdorferplatz im Schnitt jeweils 900 m.
Da redest du jetzt aber vom Haltestellenabstand und nicht vom Weg zur nächstgelegenen Haltestelle, oder?
Offensichtlich. Daneben kann der mittlere Stationsabstand zwischen Neubaugasse und MatzPlatz unmöglich bei 900 Metern liegen. Pilgramgasse-Bacherplatz werden sogar nur rund 600 Meter sein.
Edit: es sind doch knapp über statt knapp unter 600 Meter zwischen den Haltestellen.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper". Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein!
Gegen eine extra Bimhaltestelle bei jedem Mistkübel!