Autor Thema: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022  (Gelesen 1564695 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6728
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6270 am: 25. November 2021, 17:43:42 »
Auch VRT 4866 soll sich derzeit in FLOR befinden!
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 748
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6271 am: 26. November 2021, 04:05:24 »
Könnte es daran liegen, dass immer weniger Fahrpersonal in Fav. eine Fahrberechtigung für den E1 haben und sie daher nach Flor. umstationiert wurden?

31/5

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 869
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6272 am: 26. November 2021, 08:28:19 »
Könnte es daran liegen, dass immer weniger Fahrpersonal in Fav. eine Fahrberechtigung für den E1 haben und sie daher nach Flor. umstationiert wurden?

Eher am Platzmangel. Sie verstellen 40 Meter Gleis, bringen aber derzeit keinerlei Nutzen.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6728
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6273 am: 26. November 2021, 10:13:36 »
Könnte es daran liegen, dass immer weniger Fahrpersonal in Fav. eine Fahrberechtigung für den E1 haben und sie daher nach Flor. umstationiert wurden?

Eher am Platzmangel. Sie verstellen 40 Meter Gleis, bringen aber derzeit keinerlei Nutzen.
So abwegig wäre eine Umstationierung nach Nord nicht. Nur würden sie in BRG mehr Sinn machen. Da wären sie einerseits schneller am Ring und könnten die Runde gleich bei der Anfangsstation Schwedenplatz anfangen beziehungsweise am Abend dort abschließen.
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12603
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6274 am: 26. November 2021, 10:24:49 »
Könnte es daran liegen, dass immer weniger Fahrpersonal in Fav. eine Fahrberechtigung für den E1 haben und sie daher nach Flor. umstationiert wurden?

Eher am Platzmangel. Sie verstellen 40 Meter Gleis, bringen aber derzeit keinerlei Nutzen.
So abwegig wäre eine Umstationierung nach Nord nicht. Nur würden sie in BRG mehr Sinn machen. Da wären sie einerseits schneller am Ring und könnten die Runde gleich bei der Anfangsstation Schwedenplatz anfangen beziehungsweise am Abend dort abschließen.

Also nach meinen Info ist derzeit eine Umstationierung nicht vorgesehen. Daher gibt es für mich nur 2 Gründe. Entweder Platzprobleme in Favoriten (Eventuell braucht man den Platz für die Winterfahrzeuge). Da wundert mich aber, wieso man die Fahrzeug nicht nach Kagran gestellt hat. Oder aber es werden irgendwelche Arbeiten an den Fahrzeugen durchgeführt, die man aus welchen Gründen auch immer nicht in Favoriten machen kann oder will.

Ob die Fahrzeuge eventuell doch umstationiert werden, werden wird erst dann erfahren, wenn sie wieder zum Einsatz kommen. Und so wie sich derzeit die Coronazahlen entwickeln, rechne ich da nicht vor März 22.

Und ob dann die Fahrzeuge jetzt in der Brigittenau oder Floridsdorf stehen ist glaube ich auch schon egal, da die Fahrzeiten zum Schwedenplatz fast ident sind. Momentan könnte ich mir vorstellen, dass in der Brigittenau kein Platz ist, da ja eine Halle von der Linie 1 benötigt wird.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1857
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6275 am: 26. November 2021, 10:25:18 »
Könnte es daran liegen, dass immer weniger Fahrpersonal in Fav. eine Fahrberechtigung für den E1 haben und sie daher nach Flor. umstationiert wurden?

Eher am Platzmangel. Sie verstellen 40 Meter Gleis, bringen aber derzeit keinerlei Nutzen.
So abwegig wäre eine Umstationierung nach Nord nicht. Nur würden sie in BRG mehr Sinn machen. Da wären sie einerseits schneller am Ring und könnten die Runde gleich bei der Anfangsstation Schwedenplatz anfangen beziehungsweise am Abend dort abschließen.
Der Gedanke ist bei einem täglichen Betrieb valide, aktuell verstellen sie aber eher nur Platz. Ich wage zu bezweifeln, dass man aktuell in BRG Platz dafür hat. Wenn man Platz hätte, dann müsste man nicht 2er sogar aus Kagran ausfahren lassen. Mich wundert eher, dass man sie nicht nach KAG stellt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34540
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: E1: aktueller Wagenstand August 2013; Entwicklung bis Ende 2022
« Antwort #6276 am: 26. November 2021, 10:32:45 »
Mich wundert eher, dass man sie nicht nach KAG stellt.

Dort ist wohl die Gefahr eines ungewollten Neulacks größer.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!