Autor Thema: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5  (Gelesen 251797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

68er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 530
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1380 am: 30. September 2021, 20:47:02 »
Das übersieht ein wenig den Umstand, dass die Wiener Linien in der Quellenstraße die Allee abholzen und die Parkplätze kübeln wollten. Nicht weil es erforderlich gewesen wäre, sondern "die Vorschriften, die Vorschriften".

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6856
    • www.tramway.at
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1381 am: 30. September 2021, 22:06:28 »
Das übersieht ein wenig den Umstand, dass die Wiener Linien in der Quellenstraße die Allee abholzen und die Parkplätze kübeln wollten. Nicht weil es erforderlich gewesen wäre, sondern "die Vorschriften, die Vorschriften".

Das stimmt natürlich, insofern bin ich direkt froh, dass die WiLi-Betonköpfe dort nicht wüten durften.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuelle Updates auf www.tramway.at: Orleans (21.10.); Paris, T4 & T9 (18.10.)

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1857
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1382 am: 01. Oktober 2021, 09:32:55 »
Den Link habe ich hier noch nirgends gefunden, nur den ORF Artikel, der über die Finanzierung berichtet hat: Finanzierung für U2xU5-Ausbau gesichert (wien.gv.at)

2er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 75
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1383 am: 24. Oktober 2021, 02:32:34 »
Heute auf YouTube das Video gesehen sollte es hier falsch sein bitte ich um Verschiebung.

https://youtu.be/sf8giT8Uiw0
Ps.: Rechtschreibfehler sowie Satzzeichenfehler sind gewollt und gehören so

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1384 am: 23. November 2021, 18:39:23 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5802
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1385 am: 23. November 2021, 18:50:55 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D
Die U2 Station Schottentor ist ja recht tief unten. Grob geschätzt etwa 12m unterhalb der Straße. Die alte Trasse Richtung Rathaus steig recht steil an. Die neue wird Richtung Rathaus abfallen. Somit sollte das für die meisten Keller egal sein da diese selten tiefer 6 bis 7m (2 bis 3 UG) gehen. Arbeiten zur Gebäudesicherheit werden aber sicher stattfinden.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

edit00

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1386 am: 25. November 2021, 13:33:47 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D

Das geht sogar problemlos, die Hauptuni hat - und auch das nur direkt unter dem Haupttrakt - nur einen eingeschoßigen Keller, mehr ist da nicht, wie ich selbst sehen durfte.

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2098
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1387 am: 25. November 2021, 19:30:28 »
Ah, danke! Dann ist das Unterfahren natürlich eine leichte Übung.  :D

Kálvin tér

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 391
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1388 am: 25. November 2021, 20:41:41 »
Ah, danke! Dann ist das Unterfahren natürlich eine leichte Übung.  :D
Die Universität hat sich übrigens ziemlich über den Streckenverlauf geärgert, da es seit langer Zeit ein Projekt gab, in der Reichsratsstraße einen unterirdischen, vollautomatischen Speicher für die chronisch überfüllte Universitätsbibliothek zu bauen. Durch die Trassenverlegung der U2 sind diese Pläne jetzt angeblich nicht mehr umsetzbar.