Autor Thema: [JP] Hakodate  (Gelesen 1099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 917
[JP] Hakodate
« am: 15. Mai 2023, 12:00:40 »
1897 wurde in Hakodate ein Straßenbahnnetz eröffnet, welches bis heute besteht, im Laufe der Zeit allerdings von 17km auf 11km Streckenlänge geschrumpft ist.
Hakodate ist eine Stadt im Süden der nördlichen Insel Hokkaido, die für ihre vergleichsweise niedrigen Temperaturen bekannt ist.
Auch bei meinem Besuch am 19.04.2023 bekam ich eine wettertechnische "Watschn", da ich seit Jänner nur Temperaturen über 20°C gewohnt war. Hier waren es ca. 7°C mit eisigem Wind, aber vereinzelt Sonnenschein.
Generell wirkt dieser Teil Japans komplett anders, kleine Holzhäuser und das Wetter erinnerten mich mehr an so manche sibirische Stadt, Russland wäre zumindest nicht wirklich weit entfernt.
Das Straßenbahnnetz besteht aus zwei Linien, die je im 10'-Intervall verkehren, Niederflurwagen kann man hier ebenfalls mit einer Hand abzählen.
Positiver Nebeneffekt des Wetters war die verspätete Kirschblüte, die hier noch voll im Gange war.
Hier ein paar Bilder:
Всё будет хорошо

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5288
Re: [JP] Hakodate
« Antwort #1 am: 15. Mai 2023, 13:36:32 »
Wie geht's eigentlich dem dortigen Gleiszustand? :D
»Du wirst merken; User T1 hat immer Recht!« – Operator

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 917
Re: [JP] Hakodate
« Antwort #2 am: 15. Mai 2023, 16:16:12 »
Wie geht's eigentlich dem dortigen Gleiszustand? :D
Unverändert:  >:D
Всё будет хорошо