Autor Thema: Links und Textkopierungen  (Gelesen 3652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9679
Links und Textkopierungen
« am: 24. Juli 2015, 12:12:57 »
In dieser Form ist es also erlaubt?

Es wird ja nur ein Artikel verlinkt und nicht der komplette Text samt Bild hereingestellt. Ob die Tagespresse die Erlaubnis zur Verwendung des Bildmaterials für ihre Fotomontage hatte, tut nichts zur Sache. ;)
Wäre es erlaubt den gesamten Text ohne Bild wiederzugeben und wie üblich die Quellenangabe anzufügen?
Ich kenn mich momentan so absolut gar nicht mehr aus, was erlaubt und was verboten.

Weiteres: Wäre es möglich, irgendwie einen Button(oder ähnliches) einzufügen, dass das eigene geschriebene im Zweifelsfall erst von einem Moderator freigegeben wird?
Sprich wenn ich einen Text von externen Quellen einfüge, um vorsichthalber einen Admin um "Erlaubnis" zu fragen.
Als Stelle würde sich da neben den zwei Buttons "Schreiben" & "Vorschau" ein weiter "Adminveröffentlichung" anbieten.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

twf

  • Administrator
  • Fahrer
  • *****
  • Beiträge: 383
    • Tramwayforum
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #1 am: 24. Juli 2015, 13:08:02 »
Wäre es erlaubt den gesamten Text ohne Bild wiederzugeben und wie üblich die Quellenangabe anzufügen?
Bitte am besten nur einen Teil des Texts (z.B. Überschrift und 1-2 relevante Absätze), sowie natürlich immer die Quellenangabe.

Sabine Schienenbruch

  • Gast
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #2 am: 24. Juli 2015, 14:44:52 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und was wäre dieser aktuelle Anlass?

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9679
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #3 am: 24. Juli 2015, 15:48:50 »
Wäre es erlaubt den gesamten Text ohne Bild wiederzugeben und wie üblich die Quellenangabe anzufügen?
Bitte am besten nur einen Teil des Texts (z.B. Überschrift und 1-2 relevante Absätze), sowie natürlich immer die Quellenangabe.
Wie ist es, wenn z.B. die WL irgendwelcche Pressemitteilungen geben, darf dieses veröffentlicht werden? Oder weil wir diesen ja auch hier lesen, der Pressespiegel?

Ich bin wirklich irgendwie verwirrt, was plötzlich und irgendwie unverhofft verboten ist, was bisher immer ging. Gibts da irgendeinen akuten Grund, wurde das TWF gemahnt oder gar der Ersteller das TWF eine Klageandrohung zugestellt?  :o
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Schienenfreak

  • Gast
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #4 am: 24. Juli 2015, 16:52:44 »
(Dateianhang Link)

Und was wäre dieser aktuelle Anlass?
Würde mich auch interessieren...

twf

  • Administrator
  • Fahrer
  • *****
  • Beiträge: 383
    • Tramwayforum
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #5 am: 24. Juli 2015, 18:10:48 »
Ich möchte darauf nicht zu genau eingehen. Jedenfalls haben wir eine Nachricht einer Bildagentur bekommen, wonach User Urheberrechtsverletzungen begangen haben. Wir haben als Forenbetreiber die betroffenen Fotos natürlich sofort gelöscht bzw. die Verlinkungen entfernt und schnellstmöglich und vollständig mit der Agentur kooperiert, weswegen (und weil wir natürlich keine kommerzielle Seite sind) diese netter- und glücklicherweise von weiteren Maßnahmen Abstand genommen hat. Aber noch einmal muss so etwas wirklich nicht sein, daher haben wir begonnen, das Forum systematisch nach möglichen Problemen zu durchsuchen und diese zu korrigieren. Daher auch momentan diese Maßnahmen.

Ich sag's ehrlich: Wir haben kein Geld für irgendwelche Rechtsstreitigkeiten. Die Alternative zu den getroffenen Maßnahmen wäre, das Forum zu schließen - und das will wohl niemand der hier mitschreibenden User. Also bitte um Verständnis.

Flachrille

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #6 am: 27. Juli 2015, 21:02:27 »
Wenn nach unzulässigen Bildern gesucht wird, könnte man vielleicht gleich auch die externen Einbindungen entfernen, die einen (inzwischen) zur Eingabe eines Passworts auffordern. Die folgenden beiden Beispiele habe ich gestern und heute gefunden:

http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9.15
http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=298.0

Sollwertgeber

  • Global Moderator
  • Fahrgast
  • *****
  • Beiträge: 84
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #7 am: 27. Juli 2015, 21:18:53 »
Wir haben uns das angeschaut. ;) Danke für den Hinweis, Flachrille.

Katana

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1161
Re: Links und Textkopierungen
« Antwort #8 am: 26. September 2021, 11:18:17 »
Linie 27: Die neue Bim für die Donaustadt .....
Warum kopierst du den Text aus dem in einem Vorposting enthaltenen Link ohne irgend einem sinnvollen, von dir verfassten Text dazu? Links kann jeder aufrufen, da brauchst nicht zu helfen.

Mich stört es, wenn in vielen Beiträgen nur Links stehen. Und umgekehrt werden neben dem Text leider oft die Quell-Medien nur in Textform angegeben, ohne dass darauf verlinkt wird.
Ich bevorzuge es, wenn in Beiträgen sowohl ein Link vorhanden ist als auch die Hauptaussagen zitiert werden.