Autor Thema: Hausabriss und Mietenpreise  (Gelesen 756849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MK

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 619
Re: Hausabriss und Mietenpreise
« Antwort #2400 am: 23. Januar 2023, 11:28:14 »
Und monatelang herrschte Aufregung, weil die Konsumenten den sog. "Tankrabatt" nicht spürten, man den Verdacht hatte, dass sich die Industrie daran bediente.

Wobei man aber an der Grenze gesehen hat, dass das Blödsinn war: Vor und nach dem Tankrabatt war Benzin in Österreich immer deutlich billiger als in Deutschland (besonders gut an den Grenzen zu Tirol und Vorarlberg zu sehen, da dort beide Seiten von der selben Raffinerie beliefert werden). Während des Tankrabatts waren beide Länder entweder gleich teuer oder Deutschland billiger.

Es ist uns aber schon klar, dass all die in Krisenzeiten und sonst gewährten sowie die tagtäglich in den Medien von allen Parteien und NGOs geforderten öffentlichen Transferzahlungen irgendwo herkommen müssen?

Wenn diese öffentlichen Transferzahlungen nicht in den meisten Fällen legale Korruption wären, wäre schon viel getan.
Frösche auf der Autobahn kommen selten drüben an.