Autor Thema: Linie 331 (1927-1982)  (Gelesen 216845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1799
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #510 am: 14. Mai 2021, 07:01:31 »
Es gab mal schönere Zeiten in Wien als heute!   :'(
Ein wahres Wort. Damals war die Fahrt nach Stammersdorf noch eine "Landpartie", wie die Großeltern sagten.

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1911
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #511 am: 14. Mai 2021, 09:26:52 »
Es gab mal schönere Zeiten in Wien als heute!   :'(
Früher war alles schöner, auch die Zukunft.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5546
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #512 am: 16. Mai 2021, 12:21:01 »
Eine F-l3 Garnitur vor dem abbiegen in die Obere Donaustraße im August 1978; Sperre war der 23.August 1978.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13617
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #513 am: 11. August 2021, 08:02:06 »
Begegnung zweier F + l3 der Linie 331 in der Brünner Straße (Foto: Maurits van den Toorn, 04.1978). Die Aufnahme dürfte in der Hst. Betriebsausweiche entstanden sein und zeigt einen regulären Betriebszustand. Der F, in dem der Fotograf sitzt, befindet sich gerade auf einer Weiche, was in der Perspektive nicht erkennbar ist.

LG nord22

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 656
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #514 am: 11. August 2021, 08:43:18 »
Begegnung zweier F + l3 der Linie 331 in der Brünner Straße (Foto: Maurits van den Toorn, 04.1978). Die Aufnahme dürfte in der Hst. Betriebsausweiche entstanden sein und zeigt einen regulären Betriebszustand. Der F, in dem der Fotograf sitzt, befindet sich gerade auf einer Weiche, was in der Perspektive nicht erkennbar ist.

LG nord22

Das Foto ist nicht in der Betriebsausweiche entstanden sondern nach dem Kreuzungsbereich der Gerasdorfer Straße aufgenommen. Das rechte Haus hinter den Plakatwänden war früher eine Gärtnerei und Blumenhandlung.

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2298
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #515 am: 11. August 2021, 09:24:43 »
Die Betriebsausweiche hatte Vignolschienen.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11505
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #516 am: 11. August 2021, 10:31:40 »
Begegnung zweier F + l3 der Linie 331 in der Brünner Straße (Foto: Maurits van den Toorn, 04.1978). Die Aufnahme dürfte in der Hst. Betriebsausweiche entstanden sein und zeigt einen regulären Betriebszustand. Der F, in dem der Fotograf sitzt, befindet sich gerade auf einer Weiche, was in der Perspektive nicht erkennbar ist.

Kann es sein, dass der hintere Zug die falsche Zielanzeige hat? Die Züge sind doch Richtung Stammersdorf unterwegs, oder?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36119
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #517 am: 11. August 2021, 10:44:25 »
Kann es sein, dass der hintere Zug die falsche Zielanzeige hat? Die Züge sind doch Richtung Stammersdorf unterwegs, oder?

Das sichtbare Zielschild ist falsch, ja. Entweder hat der Fahrer drauf vergessen oder er hat das Warten in der Ausweiche zum vorzeitigen Wenden genutzt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13617
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #518 am: 23. August 2021, 20:06:36 »
ÖBB 52.6084 vernebelte die Endstation der Linie 331 am 29.05.1976 mit Rauch und Ruß; Anlass war der Abschied vom Dampfbetrieb auf der Stammersdorfer Lokalbahn. Rechts ist das ehemalige Stationsgebäude der Dampftramway zu sehen (Foto: Archiv Dr. Peter Standenat).   

LG nord22

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1974
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #519 am: 23. August 2021, 20:24:50 »
ÖBB 52.6084 vernebelte die Endstation der Linie 331 am 29.05.1976 mit Rauch und Ruß; Anlass war der Abschied vom Dampfbetrieb auf der Stammersdorfer Lokalbahn. Rechts ist das ehemalige Stationsgebäude der Dampftramway zu sehen (Foto: Archiv Dr. Peter Standenat).   

LG nord22

Rechts vom Andreaskreuz sieht man das Stockgleis der ehemaligen Endstelle vor dem Bahnhof. Der Gleisstutzen hatte am Ende einen Bogen zur Strasse damit unter Umständen entlaufene Strassenbahnwagen vom Gleiskörper der ÖBB abgelenkt werden.

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2298
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #520 am: 06. Dezember 2021, 18:06:27 »
Alltag in den 1980ern in Floridsdorf.

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 656
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #521 am: 06. Dezember 2021, 18:29:20 »
Alltag in den 1980ern in Floridsdorf.

Der E1 4774 ist nach wie vor im Raum Floridsdorf unterwegs.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4145
  • Halbstarker
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #522 am: 06. Dezember 2021, 19:10:23 »
Der E1 4774 ist nach wie vor im Raum Floridsdorf unterwegs.

Du könntest ihn heute sogar exakt an der selben Stelle antreffen!  :D

Alex

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2312
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #523 am: 07. Dezember 2021, 08:22:04 »
Der E1 4774 ist nach wie vor im Raum Floridsdorf unterwegs.

Du könntest ihn heute sogar exakt an der selben Stelle antreffen!  :D
Aktuell aber sicher in einem optisch besseren Zustand als auf dem Bild.  ;)

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13617
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #524 am: 06. Juni 2022, 22:49:31 »
* F 714 + l3 neben einer ÖBB 52 in Stammersdorf 1976
* Dieselbe 52er beschleunigt Ecke Stammersdorfer Straße/ Brünner Straße mit einem GmP, um Schwung für den "Stammersdorfer Berg" zu holen. Leider ist die Loknummer nicht sicher lesbar (Fotos: DSO Jumbostocher).

LG nord22