Autor Thema: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz  (Gelesen 15674 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pat1305

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 281
Zitat
U4: Sanierung der Tunneldecke und Erneuerung der Straßenoberfläche am Franz Josefs Kai
Von 1. Juni bis 1. Oktober 2023 findet am Franz Josefs Kai der letzte Teil der Sanierung der U4-Tunneldecke statt. Etappenweise bekommt die U4-Tunneldecke neue Feuchtigkeitsabdichtungen, außerdem werden der darüberliegende Schutzbeton und die Straßenoberfläche vollständig erneuert. Dazu sind auch an der Straßenoberfläche Arbeiten notwendig. Die Arbeiten sind so geplant, dass der Verkehr aufrechterhalten werden kann, einige Einschränkungen für Öffi-Nutzer*innen und Autofahrer*innen sind jedoch unvermeidbar.

Auswirkungen für Öffi-Nutzer*innen: U4 im Juli geteilt, kein Betrieb zwischen Schwedenplatz und Schottenring
Bei der U4 sind Modernisierungsarbeiten an den Stahlbetonträgern notwendig. Von 1. bis einschließlich 30. Juli 2023 wird die U4 geteilt geführt - sie fährt in diesem Zeitraum nicht zwischen Schwedenplatz und Schottenring. Als Alternative können Sie auf die Linien 1 und U2Z ausweichen. Die Linie U2Z wird im Zeitraum der U4-Teilsperre bis Schwedenplatz verlängert. Die Nachtbushaltestelle wird von 8. Mai bis 2. Oktober 2023 in den Grünstreifen am Schottenring verlegt.
Zitat von: WienMobil
Dadurch ändern sich die Betriebszeiten an Tagen ohne U-Bahn-Nightline wie folgt:
                                                       erster Zug        letzter Zug
Hütteldorf - Schwedenplatz                 04:51 Uhr          00:10 Uhr
Schwedenplatz - Hütteldorf                 04:52 Uhr          00:22 Uhr
Heiligenstadt - Schottenring                04:45 Uhr          00:30 Uhr
Schottenring - Heiligenstadt                04:54 Uhr          00:38 Uhr

Fahrpläne: U4 Heiligenstadt-Schottenring (7,5 Min-Intervall) | U4 Hütteldorf-Schwedenplatz | U2Z

T-Dog18

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 70
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #1 am: 22. Mai 2023, 17:51:19 »
Ich hätte eine Frage diesbezüglich, vielleicht weiß hier im Forum jemand was dazu:

Mit welchem Grund wird der 31er in der Zeit nicht verlängert, stellt er doch eine wichtige Alternative zur U4 im 20. und 2. Bezirk dar?

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1040
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #2 am: 22. Mai 2023, 17:53:53 »
Wahrscheinlich, damit niemand auf die Idee kommt, dass man ihn dauerhaft verlängert lassen könnte.
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

Elin Lohner

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2585
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #3 am: 22. Mai 2023, 18:08:27 »
Ich hätte eine Frage diesbezüglich, vielleicht weiß hier im Forum jemand was dazu:

Mit welchem Grund wird der 31er in der Zeit nicht verlängert, stellt er doch eine wichtige Alternative zur U4 im 20. und 2. Bezirk dar?

Wahrscheinlich, damit niemand auf die Idee kommt, dass man ihn dauerhaft verlängert lassen könnte.
Der Grund wird wohl eher der sein, da der U2Z auch in der Nacht fährt.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7410
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #4 am: 22. Mai 2023, 18:13:17 »
Die Planung in Wien ist (mal wieder) perfekt, denn->
Im gleichen Zeitraum fährt auch eine der Alternativen (nämlich die S45) nur zwischen Hütteldorf und Hernals womit 2 leistungsfähige Linien (U4 und S45) gleichzeitig nicht durchgehend fahren :fp:

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11399
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #5 am: 22. Mai 2023, 18:32:45 »
Ich hätte eine Frage diesbezüglich, vielleicht weiß hier im Forum jemand was dazu:

Mit welchem Grund wird der 31er in der Zeit nicht verlängert, stellt er doch eine wichtige Alternative zur U4 im 20. und 2. Bezirk dar?

Wozu? Es wird ja ohnehin der U2Z bis Schwedenplatz verlängert, das genügt.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

highspeedtrain

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1892
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #6 am: 22. Mai 2023, 19:31:39 »
Ich hätte eine Frage diesbezüglich, vielleicht weiß hier im Forum jemand was dazu:

Mit welchem Grund wird der 31er in der Zeit nicht verlängert, stellt er doch eine wichtige Alternative zur U4 im 20. und 2. Bezirk dar?

Wozu? Es wird ja ohnehin der U2Z bis Schwedenplatz verlängert, das genügt.

Ironie?

Nachdem der 1er schon die Relationen des U2Z abdeckt, wäre die Verlängerung des 31ers aus Fahrgastsicht deutlich nützlicher, als jene des ohnehin fragwürdigen U2Z (statt dem man von Anfang an den 71er bis Schottenring hätte verlängern sollen).

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8660
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #7 am: 22. Mai 2023, 20:08:43 »
Wahrscheinlich, damit niemand auf die Idee kommt, dass man ihn dauerhaft verlängert lassen könnte.
:up:

Sonst müsste man noch erklären, wieso man diese sinnvolle Verbindung nicht dauerhaft anbietet. Als der 31er vor ein paar Jahren bis Schottenring fuhr, hat man ihn ja (vor allem in den letzten Wochen) ziemlich sabotiert um zu zeigen, wieso das dauerhaft nicht geht.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14461
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #8 am: 22. Mai 2023, 20:17:53 »
Ich versuche es nochmals zu erklären, wieso mMn es ein Irrsinn wäre, die Linie 31 statt der Linie U2Z zum Schwedenplatz zu verlängern.

.) Unberechenbare Fahrzeit - Bei der letzten Verlängerung der Linie 31 zum Schwedenplatz kam es immer wieder zu so großen Verspätungen, dass die Linie 31 bei der Gerasdorfer Straße  kurzgeführt werden musste.
.) Kein Betrieb beim Nachtverkehr
.) Und das wichtigste mMn. Die Haltestelle Schottenring ist nicht für 3 Linien ausgelegt. Dort würden sich die Linie 1, U2Z und 31 gegenseitig behindern.

Und die Fahrgastzahlen damals waren auch nicht wirklich so berauschend, dass sich eine Verlängerung der Linie 31 rechtfertigen würde.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

captainmidnight

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 390
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #9 am: 22. Mai 2023, 20:26:24 »
Und die Fahrgastzahlen damals waren auch nicht wirklich so berauschend, dass sich eine Verlängerung der Linie 31 rechtfertigen würde.

Hmmm...Interessant, gibts da nähere Details? *scnr*

Sollwertgeber

  • Global Moderator
  • Fahrgast
  • *****
  • Beiträge: 89
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #10 am: 22. Mai 2023, 21:24:30 »
Threadtitel mit dem korrekten Sperrzeitraum korrigiert.

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1040
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #11 am: 23. Mai 2023, 10:28:01 »
Und die Fahrgastzahlen damals waren auch nicht wirklich so berauschend, dass sich eine Verlängerung der Linie 31 rechtfertigen würde.

Hmmm...Interessant, gibts da nähere Details? *scnr*

 8)
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

hgoe

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #12 am: 23. Mai 2023, 11:01:12 »
Ich versuche es nochmals zu erklären, wieso mMn es ein Irrsinn wäre, die Linie 31 statt der Linie U2Z zum Schwedenplatz zu verlängern.

.) Unberechenbare Fahrzeit - Bei der letzten Verlängerung der Linie 31 zum Schwedenplatz kam es immer wieder zu so großen Verspätungen, dass die Linie 31 bei der Gerasdorfer Straße  kurzgeführt werden musste.
Der Irrsinn besteht meines Erachtens eher darin, nichts gegen die Ursachen dieser Verspätungen zu unternehmen.
Zitat
.) Kein Betrieb beim Nachtverkehr
Man sollte den 31er ja zusätzlich zum U2Z verlängern
Zitat
.) Und das wichtigste mMn. Die Haltestelle Schottenring ist nicht für 3 Linien ausgelegt. Dort würden sich die Linie 1, U2Z und 31 gegenseitig behindern.
Lächerlich, wir reden da bitte vom Ferienfahrplan, wo selbst in der Hauptverkehrszeit keine der betroffenen Linien öfter als alle 7,5 Minuten fährt.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11399
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #13 am: 23. Mai 2023, 11:13:27 »
Der Irrsinn besteht meines Erachtens eher darin, nichts gegen die Ursachen dieser Verspätungen zu unternehmen.

Und was willst du bei einer derart langen Linie dagegen unternehmen? Vorschläge, bitte.

Zitat
Man sollte den 31er ja zusätzlich zum U2Z verlängern

Das wäre ein Überangebot. Wer soll das zahlen?

Ev. könnte man die Intervalle des U2Z in der HVZ verdichten, aber selbst da bin ich mir nicht sicher, ob das notwendig ist.

Die Linien würden sich dann außerdem dieselbe Schleife teilen, was bei den unterschiedlichen Intervallen beider Linien problematisch werden könnte, zumal das Einhalten einer Standzeit nur am ehemaligen VRT-Gleis jeweils nur für einen Zug möglich wäre.

Zitat
Lächerlich, wir reden da bitte vom Ferienfahrplan, wo selbst in der Hauptverkehrszeit keine der betroffenen Linien öfter als alle 7,5 Minuten fährt.

Dennoch kann es durch Unregelmäßigkeiten zu Konvoifahrten kommen. Ist ja auch jetzt fallweise schon so, auch außerhalb der HVZ. Und wie gesagt, beim 31er sind aufgrund seiner Länge regelmäßige Intervalle ohnehin Glücksache.

Nur weil etwas technisch möglich ist, heißt das nicht, dass eine Umsetzung auch sinnvoll ist.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36017
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 01.07. - 30.07.2023: Sperre U4 Schottenring-Schwedenplatz
« Antwort #14 am: 23. Mai 2023, 11:14:00 »
.) Unberechenbare Fahrzeit - Bei der letzten Verlängerung der Linie 31 zum Schwedenplatz kam es immer wieder zu so großen Verspätungen, dass die Linie 31 bei der Gerasdorfer Straße  kurzgeführt werden musste.
Der Irrsinn besteht meines Erachtens eher darin, nichts gegen die Ursachen dieser Verspätungen zu unternehmen.

Die Verspätungen entstehen dadurch, dass die Gredlerschleife nicht für linienmäßigen Betrieb geeignet ist (auch von der Lage der Haltestellen her). Logischerweise müsste man daher den U2Z zur Matthäusschleife verlängern, um den Schwedenplatz in beiden Fahrtrichtungen hinreichend anzubinden. Man darf nicht vergessen, dass neben dem U2Z auch der 1er fahren wird, und es ist höchst fragwürdig, den U2Z nur in einer Richtung als sinnvollen Verstärker anzubieten, weil in der Gegenrichtung keine gemeinsame Haltestelle von U2Z und 1 existiert.

Man sollte den 31er ja zusätzlich zum U2Z verlängern

Dafür sehe ich keinerlei Bedarf.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!