Autor Thema: Innsbruck, Linie 6  (Gelesen 20816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3175
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #30 am: 25. Oktober 2019, 09:08:30 »
allerdings kann ich die benötigten 400.000€ für neue Weichen nicht ganz verstehen.

Meines Wissens müssen die bestehenden Weichen adaptiert bzw. in elektrische Weichen umgebaut werden.

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 870
  • The Streetcar strikes back!
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #31 am: 22. September 2020, 15:12:47 »
Danke für Deine Ausführungen!
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1922
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #32 am: 22. September 2020, 16:19:54 »
Die Verknüpfung mit der Linie 1 würde ja eigentlich keine Kosten verursachen, sondern man könnte sogar etwas einsparen. Ein ganzjähriger täglicher Betrieb ist grundvoraussetzung damit man von normalem öffentlichen Verkehr sprechen kann und ein 60'-Intervall stellt zum 10'-Takt der Linie J natürlich nichts dar, was man als Konkurrenz bezeichnen könnte.
Um mehr als einen täglichen 30'-Takt anbieten zu können müsste die Linie 6 natürlich sowohl mit der Linie 1 verknüpft, als auch in den Ort Igls hineinverlängert werden. Mit der Verlegung der Talstation der Patscherkofelbahn weg vom Ort Igls, weiter hinauf auf den Berg hat man es der Attraktivierung der Linie 6 sicherlich nicht leichter gemacht.
Ich hoffe, dass man sich mittelfristig dazu aufraffen kann die Linie nicht nur täglich zu betreiben und mit dem 1er zu verknüpfen, sondern zumindest auch in den Ort hinein zu verlängern, zur HVZ zumindest einen 20'-Takt anzubieten sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sie Strecke für stündliche Nostalgiefahrten zu nutzen, schließlich sind Schloß Amras, Badesee und Golfplatz touristische bzw. Freizeitziele, wo sich das gut anbieten würde. Auch eine Fahrradmitnahme wieder zu erlauben (zumindest südlich von Bergisel) wäre der Linie 6 sicherlich sehr förderlich.
Und ja, da wäre ein politischer Wille notwendig, denn an Fahrgästen übergehen wird die Linie auch mit allen genannten Maßnahmen wohl kaum!

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 870
  • The Streetcar strikes back!
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #33 am: 22. September 2020, 20:36:55 »
Die Verknüpfung Linie 6 - Linie 1 gab's doch schon in den 90ern?!?
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6639
    • www.tramway.at
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #34 am: 22. September 2020, 21:32:56 »
Wenn ich denk, was für ein Weichenfriedhof Innsbruck ist, wundert mich, dass eine einzige sinnvolle Weiche dann nicht leistbar ist. Wer ist da eigentlich am planen? ich hab in IBK einen unverwendbaren Hosenträger ebenso gesehen wie einen wirren Remisengleisplan mit einem ganzen Büschel an Sinnlosweichen, abgesehen von dem "stranded Investment" am Bahnhof. Gibts in IBK eigentlich sowas wie ein Kontrollamt?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1744
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #35 am: 22. September 2020, 21:45:32 »

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4498
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #36 am: 03. November 2020, 15:36:36 »
Na, am Karlsplatz gab es diese Lösung ja auch. Wie alles in Wien wurde das aber zu einer einzigen Farce (Geländer, Betonplattenmischmasch, Abriss wegen vorher nicht beachteten Wendekreis).

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4498
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #37 am: 18. April 2021, 15:13:13 »
Man sollte dort einfach einen PDF-Fahrplan online stellen, damit man dann im Falle einer Planung eines Ausflugs sofort auch die letzten Kurse u.ä. auf einem Blick sieht. Bei einer konkrete Linie (!) nur eine Fahrplanabfrage anzubieten, ist wohl wieder irgendwelchen appgeilen Medienberatenden geschuldet, die das Produkt selbst nie benutzen (weil für die ist ja die Webseite Produkt, die sollte aber nur Mittel sein) ::)

Schienenbremse

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 557
    • Tramwayforum
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #38 am: 18. April 2021, 17:26:52 »
Liebe Leute, wir bieten euch hier eine Diskussionsplattform, aber sicher keine Bühne für euer politisches Hickhack. Also seid achtsam, falls ihr diesen Thread hier weiter vorfinden wollt! Die entsprechenden Postings wurden entfernt, die entsprechenden User sind hiermit verwarnt!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4498
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #39 am: 18. April 2021, 17:29:03 »
Schade, es waren bis auf einzelne Absätze durchaus eine inhaltliche Diskussion, zwar gewürzt mit Polemik und Unterstellungen zwischen den Zeilen, aber es soll hier auch User geben, die nur Zweiteres posten.

Schienenbremse

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 557
    • Tramwayforum
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #40 am: 18. April 2021, 17:33:12 »
Schade, es waren bis auf einzelne Absätze durchaus eine inhaltliche Diskussion, zwar gewürzt mit Polemik und Unterstellungen zwischen den Zeilen, aber es soll hier auch User geben, die nur Zweiteres posten.

Wer sich nicht zu benehmen weiß, muss eben mit Konsequenzen rechnen, nicht wahr? C:-)

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4498
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #41 am: 18. April 2021, 18:18:11 »
Schade, es waren bis auf einzelne Absätze durchaus eine inhaltliche Diskussion, zwar gewürzt mit Polemik und Unterstellungen zwischen den Zeilen, aber es soll hier auch User geben, die nur Zweiteres posten.

Wer sich nicht zu benehmen weiß, muss eben mit Konsequenzen rechnen, nicht wahr? C:-)

Achso? Ist doch eh alles im grünen Bereich 8)

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6639
    • www.tramway.at
Re: Innsbruck, Linie 6
« Antwort #42 am: 18. April 2021, 19:55:50 »
Liebe Leute, wir bieten euch hier eine Diskussionsplattform, aber sicher keine Bühne für euer politisches Hickhack. Also seid achtsam, falls ihr diesen Thread hier weiter vorfinden wollt! Die entsprechenden Postings wurden entfernt, die entsprechenden User sind hiermit verwarnt!

Den langen und inhaltlich reichhaltigen Beitrag von Manni zu löschen empfinde ich als verfehlt - da hat man einmal echte Infos aus dem Zentrum der politischen Entscheidungsbereiche, und dann killt man das - während dutzende Beiträge über irgendwelche Nummerndetails stehen bleiben?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at