Autor Thema: Anzahl der verwendeten Liniensignale  (Gelesen 3561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1647
Re: Anzahl der verwendeten Liniensignale
« Antwort #15 am: 21. November 2023, 14:41:12 »
...
Derzeit sind es 29, 2020 waren es nur 28 (die niedrigste Anzahl bisher). Die Linie U2Z hat die Zahl auf 29 erhöht.
...

Eine interessante Aufstellung, die jedoch mit heute nicht 1:1 vergleichbar ist, wenn man die heutigen "Gummi-Straßenbahnen" (die es ja 1913 nicht gab) auslässt ... ;)

Ja, das stimmt natürlich. Heute gibt es 115 Autobus-Liniensignale (falls ich mich nicht verrechnet habe). 1970 gab es schon mehr Autobuslinien (67) als Straßenbahnlinien (64).

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1230
Re: Anzahl der verwendeten Liniensignale
« Antwort #16 am: 23. November 2023, 17:25:04 »
Zumindest kommen in näherer Zukunft wieder zwei neue Liniensignale (12, 27) hinzu, womit es wieder über 30 SL sein werden. Schade ist es um den 72er, von dem leider immer weniger zu hören ist.

Es sei auch dazugesagt, dass die heutigen Linien durchschnittlich länger sind als früher und der 12er, verlängerte 18er und 27er werden allesamt den Trend fortsetzen.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper". Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein!
Gegen eine extra Bimhaltestelle bei jedem Mistkübel!

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 745
    • Zeitlinie
Re: Anzahl der verwendeten Liniensignale
« Antwort #17 am: 23. November 2023, 19:04:21 »
Zumindest kommen in näherer Zukunft wieder zwei neue Liniensignale (12, 27) hinzu, womit es wieder über 30 SL sein werden.

Wobei aber das Signal 33 durch die Einführung des 12ers (wieder) verschwinden wird, also "nur" 30 Linien im Endeffekt.