Autor Thema: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke  (Gelesen 9308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14599
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #15 am: 25. März 2023, 15:33:02 »
Ich frag mich nur warum bei der Donaustadtbrücke bei den Bushaltestellen seit jeher der Hinweis: Hier halten die Busse des U2 Ersatzverkehrs im Störungsfall, angebracht ist? Behinderte sollen zu Fuß vom Stadion zur Donaumarina laufen und von dort dann den Rufbuss benutzen? Kein U2E ist einfach eine Frechheit sondergleichen....

Wenn du den Text durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass für diese Gruppe ein Shuttledienst eingerichtet wird. Und sicherlich wird an dem Wochenende dann diesbezüglich entsprechende Informationen für den Shuttledienst angebracht.

Und sollte ich an diesem Wochenende die U2 benötigen, dann werde ich die Sperre großräumig umfahren und sicherlich nicht den SEV benutzen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

24A

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 169
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #16 am: 25. März 2023, 16:16:04 »
Ich frag mich nur warum bei der Donaustadtbrücke bei den Bushaltestellen seit jeher der Hinweis: Hier halten die Busse des U2 Ersatzverkehrs im Störungsfall, angebracht ist? Behinderte sollen zu Fuß vom Stadion zur Donaumarina laufen und von dort dann den Rufbuss benutzen? Kein U2E ist einfach eine Frechheit sondergleichen....

Wenn du den Text durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass für diese Gruppe ein Shuttledienst eingerichtet wird. Und sicherlich wird an dem Wochenende dann diesbezüglich entsprechende Informationen für den Shuttledienst angebracht.

[...]

Und wenn du den Beitrag von Erich Mladi sinnerfassend gelesen hättest, könntest du dir denken, dass mit  "Rufbus" eben dieser Shuttledienst gemeint ist.  ;)

Wobei ich fairerweise dazusagen muss, dass man statt dem Fußmarsch eher den 77A wählen würde.
Auch wenn es sicher nicht wehgetan hätte, wenn man den Shuttledienst zum Stadion geführt hätte.
1.691 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien; 174 Beiträge in nv-wien.at

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14599
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #17 am: 25. März 2023, 16:57:47 »
Ich frag mich nur warum bei der Donaustadtbrücke bei den Bushaltestellen seit jeher der Hinweis: Hier halten die Busse des U2 Ersatzverkehrs im Störungsfall, angebracht ist? Behinderte sollen zu Fuß vom Stadion zur Donaumarina laufen und von dort dann den Rufbuss benutzen? Kein U2E ist einfach eine Frechheit sondergleichen....

Wenn du den Text durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass für diese Gruppe ein Shuttledienst eingerichtet wird. Und sicherlich wird an dem Wochenende dann diesbezüglich entsprechende Informationen für den Shuttledienst angebracht.

[...]

Und wenn du den Beitrag von Erich Mladi sinnerfassend gelesen hättest, könntest du dir denken, dass mit  "Rufbus" eben dieser Shuttledienst gemeint ist.  ;)

Wobei ich fairerweise dazusagen muss, dass man statt dem Fußmarsch eher den 77A wählen würde.
Auch wenn es sicher nicht wehgetan hätte, wenn man den Shuttledienst zum Stadion geführt hätte.

Und so wie ich die Vorinfo lese, fährt der Shuttledienst zwischen Stadion über Donaumarina zur Donaustadtbrücke und zurück. Also cih verstehe den Vorwurf von Erich Mladi nicht, da der Rufbus/Shuttlebus die gesamte gesperrte Strecke abfährt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

24A

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 169
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #18 am: 25. März 2023, 18:47:39 »
Ich frag mich nur warum bei der Donaustadtbrücke bei den Bushaltestellen seit jeher der Hinweis: Hier halten die Busse des U2 Ersatzverkehrs im Störungsfall, angebracht ist? Behinderte sollen zu Fuß vom Stadion zur Donaumarina laufen und von dort dann den Rufbuss benutzen? Kein U2E ist einfach eine Frechheit sondergleichen....

Wenn du den Text durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass für diese Gruppe ein Shuttledienst eingerichtet wird. Und sicherlich wird an dem Wochenende dann diesbezüglich entsprechende Informationen für den Shuttledienst angebracht.

[...]

Und wenn du den Beitrag von Erich Mladi sinnerfassend gelesen hättest, könntest du dir denken, dass mit  "Rufbus" eben dieser Shuttledienst gemeint ist.  ;)

Wobei ich fairerweise dazusagen muss, dass man statt dem Fußmarsch eher den 77A wählen würde.
Auch wenn es sicher nicht wehgetan hätte, wenn man den Shuttledienst zum Stadion geführt hätte.

Und so wie ich die Vorinfo lese, fährt der Shuttledienst zwischen Stadion über Donaumarina zur Donaustadtbrücke und zurück. Also cih verstehe den Vorwurf von Erich Mladi nicht, da der Rufbus/Shuttlebus die gesamte gesperrte Strecke abfährt.

Dann wurde es im Nachhinein angepasst, denn das stand da so definitiv nicht vorher da!

Wenigstens eine Verbesserung, auch wenn ein ordentlicher SEV gscheiter wäre.
1.691 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien; 174 Beiträge in nv-wien.at

Erich Mladi

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 150
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #19 am: 26. März 2023, 03:37:14 »
 :up:

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1103
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #20 am: 26. März 2023, 09:01:30 »
In diesem Fall müsste dann eben temporär eine Busspur für den SEV auf der Tangente eingerichtet werden.

Oder man verstärkt die S80 auf sechs Züge pro Stunde zwischen Aspern Nord und Hbf., aber da müsste man ja mit den ÖBB kooperieren...

Zwischen Stadlau und Wien Hbf fahren laut Fahrplan stündlich vier Züge und zweistündlich sechs Züge.

Durch das Einzeichnen aller Linien in den Plan und rechtzeitiges Veröffentlichen kann sich wohl jeder mündige Fahrgast eine Alternativroute suchen.

Richtig blöd läufts nur für Fahrten von Messe, Krieau und Stadion zur Donaustadtbrücke.

Samstag und Sonntag sind es selbst zur nachmittäglichen HVZ nur drei bis vier Züge mit regelmäßigen Löchern von über 20 Minuten.

Dir ist die Bedeutung der Abkürzung HVZ aber schon geläufig?

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2208
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #21 am: 26. März 2023, 21:25:43 »
Ich frag mich nur warum bei der Donaustadtbrücke bei den Bushaltestellen seit jeher der Hinweis: Hier halten die Busse des U2 Ersatzverkehrs im Störungsfall, angebracht ist? Behinderte sollen zu Fuß vom Stadion zur Donaumarina laufen und von dort dann den Rufbuss benutzen? Kein U2E ist einfach eine Frechheit sondergleichen....

Wenn du den Text durchlesen würdest, dann wüsstest du, dass für diese Gruppe ein Shuttledienst eingerichtet wird. Und sicherlich wird an dem Wochenende dann diesbezüglich entsprechende Informationen für den Shuttledienst angebracht.

[...]

Und wenn du den Beitrag von Erich Mladi sinnerfassend gelesen hättest, könntest du dir denken, dass mit  "Rufbus" eben dieser Shuttledienst gemeint ist.  ;)

Wobei ich fairerweise dazusagen muss, dass man statt dem Fußmarsch eher den 77A wählen würde.
Auch wenn es sicher nicht wehgetan hätte, wenn man den Shuttledienst zum Stadion geführt hätte.

Und so wie ich die Vorinfo lese, fährt der Shuttledienst zwischen Stadion über Donaumarina zur Donaustadtbrücke und zurück. Also cih verstehe den Vorwurf von Erich Mladi nicht, da der Rufbus/Shuttlebus die gesamte gesperrte Strecke abfährt.

Dann wurde es im Nachhinein angepasst, denn das stand da so definitiv nicht vorher da!

Wenigstens eine Verbesserung, auch wenn ein ordentlicher SEV gscheiter wäre.

Das ist eh eine Unart in Wien, dass es viel zu oft keinen SEV gibt, der der gesperrten Linie einfach folgt. Natürlich mag es Fälle geben, wo es wenig Sinn macht, aber das ist definitiv keiner. Als würde man sich einen Zacken aus der Krone brechen, wenigstens alle 10 min einen Ersatzbus zwischen Stadion, Donaumarina und Donaustadtbrücke zu führen. (Noch dreister war ja die wochenlange ersatzlose Einstellung des 9ers auf großen Teilen des Linienwegs beim Umbau des Johann-Nepomuk-Berger-Platzes.)

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6428
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #22 am: 27. März 2023, 07:56:11 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Wochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man am Wochenende noch welche Zwangsverpflichten.
Ist halt abwägungssache was wichtiger ist, an einem Wochenende, wo die Busse wahrscheinlich eh mehr Luft als Menschen transportieren, für ein paar Stationen deren Fahrgastaufkommen auch mehr als überschaubar ist und wo die Busse, zu denen man umsteigen kann, meist mehrere Stationen der selben U-Bahnlinie (bzw. mehrere Linien) anfahren.
Ja durch das fehlen des SEV kommt man vom Prater (Also Messe und Krieau) schlechter in den 22. und umgekehrt. Da alle anderen sowieso, auch trotz SEV, den Umweg über die U1 und den 26A, 26er /etc.) nehmen würden. Schlicht weil man sich die herum lauferei zum SEV erspart.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Katana

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2202
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #23 am: 27. März 2023, 08:29:34 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Osterwochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man an Ostern noch welche Zwangsverpflichten.
Wenn auf deinem Kalender der Ostersonntag am 16.4.2023 steht, solltest du ihn reklamieren. :)

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6428
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #24 am: 27. März 2023, 09:33:09 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Osterwochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man an Ostern noch welche Zwangsverpflichten.
Wenn auf deinem Kalender der Ostersonntag am 16.4.2023 steht, solltest du ihn reklamieren. :)

Sorry. War irgendwie der Meinung das ist zu Ostern.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11515
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #25 am: 27. März 2023, 10:10:27 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Wochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man am Wochenende noch welche Zwangsverpflichten.

Wieso? Gerade am Wochenende sind die Intervalle ausgedünnter und daher braucht man weniger Fahrer. Ein Teil könnte dann den SEV fahren.

Und "zwangsverpflichten"? Die Fahrer haben eben Dienst; ob sie jetzt auf einer Stammlinie oder für einen SEV eingesetzt werden, spielt für sie doch keine Rolle.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14599
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #26 am: 27. März 2023, 10:12:55 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Wochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man am Wochenende noch welche Zwangsverpflichten.

Wieso? Gerade am Wochenende sind die Intervalle ausgedünnter und daher braucht man weniger Fahrer. Ein Teil könnte dann den SEV fahren.

Und "zwangsverpflichten"? Die Fahrer haben eben Dienst; ob sie jetzt auf einer Stammlinie oder für einen SEV eingesetzt werden, spielt für sie doch keine Rolle.

Für einen geplanten SEV braucht man zusätzliches Personal. Denn bei geplanten SEV werden grundsätzlich keine anderen Linien ausgedünnt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2208
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #27 am: 27. März 2023, 10:19:23 »
Ich denke, das Hauptoproblem bei einem SEV am Wochenende ist einfach, die Fahrer. Man hat so nicht genug und jetzt muß man am Wochenende noch welche Zwangsverpflichten.

Wieso? Gerade am Wochenende sind die Intervalle ausgedünnter und daher braucht man weniger Fahrer. Ein Teil könnte dann den SEV fahren.

Und "zwangsverpflichten"? Die Fahrer haben eben Dienst; ob sie jetzt auf einer Stammlinie oder für einen SEV eingesetzt werden, spielt für sie doch keine Rolle.

Für einen geplanten SEV braucht man zusätzliches Personal. Denn bei geplanten SEV werden grundsätzlich keine anderen Linien ausgedünnt.

Nun wäre es aber angemessen, wenigstens andere Linien zu verdichten, wenn man schon keinen SEV einrichtet. So oder so braucht es also zusätzliches Personal.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11515
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #28 am: 27. März 2023, 10:21:34 »
Für einen geplanten SEV braucht man zusätzliches Personal. Denn bei geplanten SEV werden grundsätzlich keine anderen Linien ausgedünnt.

Davon war ja auch nicht die Rede. Drücke ich mich so unklar aus?

Da am Wochenende ohnehin die meisten Linien fahrplanbedingt in größeren Intervallen (und damit mit weniger Bussen) unterwegs sind, könnte man ja einen Teil des dadurch freien Personals zur Abdeckung eines SEV einsetzen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36125
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 15.04.-16.04.2023: Sperre U2 Stadion - Donaustadtbrücke
« Antwort #29 am: 27. März 2023, 10:22:49 »
Da am Wochenende ohnehin die meisten Linien fahrplanbedingt in größeren Intervallen (und damit mit weniger Bussen) unterwegs sind, könnte man ja einen Teil des dadurch freien Personals zur Abdeckung eines SEV einsetzen.

Das "freie Personal" hat aber an diesen Tagen frei. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!