Autor Thema: Innsbruck & STB im Schnee  (Gelesen 16699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11615
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #15 am: 04. November 2010, 09:11:29 »
[Sofern es um das Aussehen von etwas geht, ist das immer eine persönliche Meinung. "Schönheit liegt im Auge des Betrachters" lautet ein Sprichwort, insofern muss ich nicht kennzeichnen, dass es meine persönliche Meinung ist oder kannst du Schönheit objektiv messen?
Ich finde es auch immer gut, wenn man Dinge hinterfragt, allerdings muss ich sagen, dass ich in diesem Fall davon ausgegangen bin, dass man es als meine persönliche Meinung, besser gesagt meinen Geschmack versteht und den zu hinterfragen ist so sinnvoll wie über Geschmack zu streiten.
Offensichtlich haben das nicht alle hier so verstanden. Ich pflege daher, um solche Irrtümer zu vermeiden, bei solchen Aussagen immer darauf hinzuweisen, dass es sich um meine persönliche Meinung handelt. Ein kurzes "m.M.n" (oder "I.M.H.O", wer's gerne englisch hat) genügt da vollkommen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Manni

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 96
    • Gegenwart und Zukunft von Innsbrucks Bahnen
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #16 am: 17. August 2011, 12:48:21 »
Diskussionen wie diese gab es in etlichen Foren, als das Design des Flexity Innsbruck vor Jahren präsentiert wurde. Für mich ist das ein Zeichen dafür, dass das Design jedenfalls außergewöhnlich ist und einen künstlerisch Wert hat. Kunst wird immer kontrovers diskutiert, Allerweltsdesign hingegen überhaupt nicht. :)

Mir persönlich gefällt das Design und auch die dadurch bedingte Funktionalität. Die umlaufenden Frontscheiben und die gerade Front zitieren den klassischen DÜWAG und versuchen nicht, einen Hochgeschwindigkeits-Triebzug nachzunahmen. Die aus Platzgründen vorgezogene Stirn ermöglicht gute Ablesbarkeit der Frontdisplays auch aus der Nähe, anders als bei Wagen mit abgeschrägter Front, bei denen man aufgrund der vorgelagerten nach oben geneigten Scheibe entweder Probleme mit Spiegelungen hat oder die Anzeige extra aufsetzen muss (Combino).

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11678
    • In vollen Zügen
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #17 am: 17. August 2011, 13:35:59 »
Naja, was die Lesbarkeit der Zielanzeige betrifft, ist das Design mit der geraden Frontscheibe definitiv die richtige Wahl. Wie es nicht sein soll, sieht man ja, wenn man sich ULF und TALENT ansieht.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16406
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #18 am: 17. August 2011, 13:56:29 »
Naja, was die Lesbarkeit der Zielanzeige betrifft, ist das Design mit der geraden Frontscheibe definitiv die richtige Wahl. Wie es nicht sein soll, sieht man ja, wenn man sich ULF und TALENT ansieht.
Wobei es aber gerade beim ULF leicht gewesen wäre, die Winschutzscheibe nur bis zum Unterrand des Frontdisplays zu ziehen und die Anzeige drüber hinter ein eigenes Fenster zu legen, das etwas steiler steht und daher weniger (den Himmel) spiegelt. Außerdem könnte man dann mit dem Diplay bis ganz an die Scheibe rücken, was zusätzlich lästige Reflexionen verhindert!  :lamp: 
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11678
    • In vollen Zügen
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #19 am: 17. August 2011, 13:59:13 »
Hätte man machen können, haut aber unter Umständen das ganze Designkonzept zusammen. Da ist es meist besser eine komplett andere Designrichtlinie zu verfolgen anstatt an einem vorhandenen Konzept herumzudoktern – dann kommen nämlich solche Sachen raus wie der neue Praterstern.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36274
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #20 am: 17. August 2011, 14:23:51 »
Hätte man machen können, haut aber unter Umständen das ganze Designkonzept zusammen.
Da hätte man den Designern vom Start weg vorgeben müssen, dass sich das Display hinter einer planen, entspiegelten und nicht gen Himmel gerichteten Glasscheibe zu befinden hat. Das hat man ja beispielsweise beim WLB-400er auch sehr schön hinbekommen, ohne dass das Design samt gewölbter Frontscheibe darunter gelitten hat.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

tram

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 539
    • Tramwayforum
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #21 am: 17. August 2011, 23:47:58 »
Off Topic abgetrennt (Designgeschmack und RBL-Computer)

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1170
    • Styria Mobile
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #22 am: 30. Dezember 2011, 21:44:42 »
Am Mittwoch den 28 Dezember 2011 fuhr ich nach Innsbruck und anschließend in´s Stubaital, dabei einstanden folgende Fotos.


Flexity 355 kurz vor Kreith


Flexity 353 "IVB Eigenwerbung" bei der Mutteralmbahn

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36274
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #23 am: 30. Dezember 2011, 21:50:40 »
Wunderschön! Wenn es bloß einmal in Wien auch wieder ergiebig schneien würde... *lechz*
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11678
    • In vollen Zügen
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #24 am: 30. Dezember 2011, 21:54:48 »
Genial mit der Nordkette im Hintergrund.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #25 am: 30. Dezember 2011, 23:57:14 »
Tirol isch lei oans :) Wunderbare Stimmung!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1555
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #26 am: 31. Dezember 2011, 04:02:04 »
Wirklich schön! Ich würde mich auch wieder einmal über die Möglichkeit freuen, Schneefotos in Wien zu machen...  :P

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5612
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #27 am: 31. Dezember 2011, 07:57:08 »
Hallo,tolle Fotos, aber leider fahren gar keine Altzüge mehr,trotzdem bleibt es das schönste Straßenbahnmotiv in Österreich. Oder ist wer anderer Meinung? Guten Rutsch allen!!!! :up:

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9640
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #28 am: 31. Dezember 2011, 17:16:32 »
Wow, was für tolle Bilder.
Und schließe mich dem Vorposter an und wünsche euch allen ein guten Rutsch ins Jahr 2012.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 949
Re: Innsbruck & STB im Schnee
« Antwort #29 am: 14. Januar 2012, 00:20:49 »
Von mir gibt es auch noch zwei Bilder von Ende Dezember 2011:

Bild 1: Flexity Outlook 355 in Telfes Im Stubaital
Bild 2: Flexity Outlook 325 in Luimes
Всё будет хорошо