Autor Thema: Innsbruck, Linie 1  (Gelesen 39531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #15 am: 20. März 2016, 12:22:00 »
Gern geschehen - dafür gibt's noch TW 51 am 29.12.2008 in der Claudiastraße:

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1658
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #16 am: 20. März 2016, 13:18:18 »
Seit wann wird die Endstation eigentlich "Mühlauer Brücke " genannt? Seit die Hungerburgbahn an der dortigen Stelle Geschichte ist? Ich habe dunkel in Erinnerung, daß es früher einmal "Hungerburgbahn" geheißen hat.

Wattman

  • Gast
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #17 am: 20. März 2016, 14:18:06 »
Meines Wissens ja, ab 1. Dezember 2007.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #18 am: 20. März 2016, 18:46:49 »
Die Ziele in Kleinschreibung aufs Band zu drucken, halte ich für eine ausgesprochene Trottelei.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Wattman

  • Gast
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #19 am: 20. März 2016, 19:05:33 »
Na bitte, einmal eine Kritik, die sich nicht auf die WL bezieht. :))

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7872
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #20 am: 21. März 2016, 10:44:44 »
Gern geschehen - dafür gibt's noch TW 51 am 29.12.2008 in der Claudiastraße:
Der Wagen trägt noch die Werbung für die bereits vergangene Fußball-EM 2008.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #21 am: 21. März 2016, 10:54:05 »
Gern geschehen - dafür gibt's noch TW 51 am 29.12.2008 in der Claudiastraße:
Der Wagen trägt noch die Werbung für die bereits vergangene Fußball-EM 2008.

Wurde womöglich nicht mehr entfernt, da die Ausmusterung des Wagens bevorstand.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5324
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #22 am: 21. März 2016, 11:31:02 »
Gern geschehen - dafür gibt's noch TW 51 am 29.12.2008 in der Claudiastraße:
Der Wagen trägt noch die Werbung für die bereits vergangene Fußball-EM 2008.
Die trug oder trägt er auch noch in Arad :lamp:

4010-freak

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #23 am: 21. März 2016, 13:02:18 »
Manche ÖBB-Fernverkehrswagen trugen die Aufkleber noch ein, zwei Jahre nach der EM.

Und einige tschechische Loks trugen die Werbung über die EM in PL/CZ 2012 noch deutlich länger, mich würde es nicht wundern, wenn das eine oder andere Exemplar heute noch so herumfährt. Auf die Schnelle habe ich ein Bild gefunden, das immerhin mehr als 2 Jahre nach der dortigen EM entstand: http://www.bahnbilder.de/bild/polen~bahnhoefe~wroclaw-breslau/816615/163-043-3-vlakem-na-euro-sonderlackierung.html

Die Reihe 4010 (1965-2008). Der wahrscheinlich schönste Triebzug der Welt.

Wattman

  • Gast
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #24 am: 21. März 2016, 17:26:55 »
Um wieder topic zu werden - TW 301 am 18.10.2008 in der Bürgerstraße:
Um die Anzeige unverstümmelt abzubilden, wählte ich eine längere Belichtungszeit und zog die Camera mit. ;)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #25 am: 21. März 2016, 17:49:13 »
Um die Anzeige unverstümmelt abzubilden, wählte ich eine längere Belichtungszeit und zog die Camera mit. ;)

Perfekt!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Wattman

  • Gast
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #26 am: 01. April 2016, 22:05:34 »
Danke, aber Vorsicht - positive Kritiken können zu weiteren Postings führen!  ;D

TW 52 und 72 in Saggen bei der verregneten DÜWAG-Abschiedsfahrt am 08.02.2009 in der Falkstraße:

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7255
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #27 am: 05. April 2016, 11:40:20 »
Die 4-Achser in Originallackierung haben mich einmal zu heftigem Kopfkratzen veranlasst :D

In der Frühzeit meines Straßenbahn-Interesses habe ich irgendwo im Netz ein unbeschriftetes Bild gefunden, auf dem relativ düster belichtet ein Betriebsbahnhof abgebildet war, und klein im Hintergrund zwei 4-Achser. Von Spurweite, Liniensignal usw. war nichts zu erkennen, ebensowenig wirklich vom Aufnahmeort, daher bin ich anhand der Lackierung automatisch von Wien ausgegangen und war sehr verwirrt wieso dort ZWEI C3 zu sehen sind, wo es doch nie mehr als einen gegeben hat!  ;D Bei genauem Hinschauen bin ich dann doch irgendwie auf Innsbruck gekommen.

Hat es nicht ein Düwag sogar noch "zur Probe" geschafft, im Flexity-Rot lackiert zu werden?
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1658
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #28 am: 05. April 2016, 14:55:31 »


Hat es nicht ein Düwag sogar noch "zur Probe" geschafft, im Flexity-Rot lackiert zu werden?

War das nicht ein Zufall? Eine Werbelackierung! Ich hab doch auch so ein Bild gezeigt hier in Innsbruck... glaub ich.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7255
Re: Innsbruck, Linie 1
« Antwort #29 am: 05. April 2016, 18:31:32 »


Hat es nicht ein Düwag sogar noch "zur Probe" geschafft, im Flexity-Rot lackiert zu werden?

War das nicht ein Zufall? Eine Werbelackierung! Ich hab doch auch so ein Bild gezeigt hier in Innsbruck... glaub ich.

Ja, die Mozartkugel-Werbung, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es einen echt umlackierten Wagen auch gegeben hat.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")