Autor Thema: Innsbruck, Linie 3  (Gelesen 56713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Manni

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 96
    • Gegenwart und Zukunft von Innsbrucks Bahnen
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #60 am: 14. Januar 2022, 00:28:13 »
Leider war die Fahrzeugbeschriftung zu dieser Zeit (1972) suboptimal, so blieb dieser Gelenkwagen unerkannt.
(Foto: Gunnar W. Christensen)

Ein sehr schönes Bild aus der Zeit, als der dreigleisige Bahnhof Maria-Theresien-Straße noch existierte und dieser Bereich keine Fußgängerzone war, die war gerade erst in der benachbarten Altstadt eingeführt worden. Am Mittelgleis warteten im Abendverkehr die Züge der Linie 6 ihre Anschlüsse an die Linien 1, 3 und 4 ab. 1976 verschwanden diese Gleisanlagen mit dem Generalverkehrsplan, übrig blieb nur noch eines in Gegenrichtung, das 2007 ebenfalls weichen musste.

Manni

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 96
    • Gegenwart und Zukunft von Innsbrucks Bahnen
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #61 am: 14. Januar 2022, 00:39:51 »
Im Allerheiligenverkehr des 1.11.2004 hatte ich hier (leider mit meiner damaligen schlechten Kompaktkamera) Tw 52 im nicht sehr langlebigen weißen "Undesign" auf Linie 3 erwischt. Die Domäne der DÜWAG-Achtachser in Innsbruck waren allerdings die Linien 1, 6 und STB.

RABe

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #62 am: 14. März 2022, 21:10:15 »
1976 verschwanden diese Gleisanlagen mit dem Generalverkehrsplan, übrig blieb nur noch eines in Gegenrichtung, das 2007 ebenfalls weichen musste.
Die Argumentation zur Entfernung der Gleise durch die MTS bleibt dieselbe welche heute im Bereich Markt-/ Burggraben und Anichstraße/ südliche Maria- Theresienstraße der Wiedererrichtung von O- Bus- Leitungen (faktisch die ganze Innenstadt ) entgegen steht: der touristische Fotoblick zur Nordkette. Naturgemäß würde jede Haltestellen noch mehr stören, unisono dieStellungnahme seitens der Architekt:innenschaft wie ich weiß. Als Relikt zurzeit existenter Weichenverbindungen verblieb mit der Umlegung der Verkehre über die Durchgangshaltestelle Terminal Marktplatz die Linienführung durch die sonst ÖV- befreite nördliche Theresienstraße.

highspeedtrain

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1894
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #63 am: 14. März 2022, 22:01:35 »
1976 verschwanden diese Gleisanlagen mit dem Generalverkehrsplan, übrig blieb nur noch eines in Gegenrichtung, das 2007 ebenfalls weichen musste.
Die Argumentation zur Entfernung der Gleise durch die MTS bleibt dieselbe welche heute im Bereich Markt-/ Burggraben und Anichstraße/ südliche Maria- Theresienstraße der Wiedererrichtung von O- Bus- Leitungen (faktisch die ganze Innenstadt ) entgegen steht: der touristische Fotoblick zur Nordkette. Naturgemäß würde jede Haltestellen noch mehr stören, unisono dieStellungnahme seitens der Architekt:innenschaft wie ich weiß. Als Relikt zurzeit existenter Weichenverbindungen verblieb mit der Umlegung der Verkehre über die Durchgangshaltestelle Terminal Marktplatz die Linienführung durch die sonst ÖV- befreite nördliche Theresienstraße.

Wenn man es wollte, wären oberleitungslose Abschnitte heutzutage weder bei der Tram noch beim Bus ein Problem.

JochenK

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 319
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #64 am: 15. März 2022, 07:55:20 »
Wenn man es wollte, wären oberleitungslose Abschnitte heutzutage weder bei der Tram noch beim Bus ein Problem.

Viel zu modern für Österreich.... wird in 30 Jahren dann als Innovation hierzulande gefeiert.

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 795
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #65 am: 15. März 2022, 09:19:06 »
Viel zu modern für Österreich.... wird in 30 Jahren dann als Innovation hierzulande gefeiert.

Deswegen gibt es so einen Abschnitt in Salzburg schon. (Linie 5 Birkensiedlung - Grödig).  :fp: ::)

JochenK

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 319
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #66 am: 15. März 2022, 09:27:23 »
Deswegen gibt es so einen Abschnitt in Salzburg schon. (Linie 5 Birkensiedlung - Grödig).  :fp: ::)

Ich bezog mich auf Abschnitte von Straßenbahnen ohne Oberleitung..... oder ist die Linie 3
in Innsbruck eine O-Bus Linie?

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 795
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #67 am: 15. März 2022, 09:49:47 »
Ich bezog mich auf Abschnitte von Straßenbahnen ohne Oberleitung..... oder ist die Linie 3
in Innsbruck eine O-Bus Linie?

In dem von dir zitierten Beitrag geht es um Straßenbahn und Bus. Außerdem will Innsbruck den O-Bus eh wieder einführen. Dafür wurde im Februar schon ein Salzburger Batterie O-Bus der Firma Hess getestet.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14561
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #68 am: 15. März 2022, 10:32:08 »
Ich bezog mich auf Abschnitte von Straßenbahnen ohne Oberleitung..... oder ist die Linie 3
in Innsbruck eine O-Bus Linie?

In dem von dir zitierten Beitrag geht es um Straßenbahn und Bus. Außerdem will Innsbruck den O-Bus eh wieder einführen. Dafür wurde im Februar schon ein Salzburger Batterie O-Bus der Firma Hess getestet.
Interessant - war man doch bei der Abschaffung der Obusse der Ansicht, dass man sich die Infrastruktur für Straßenbahn und Obusse nich tleisten kann und es damals um die Frage Obusse oder Straßenbahn ging.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1657
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #69 am: 15. März 2022, 11:24:05 »
Kaum zu glauben: Es wäre die dritte O-Bus-Einführung in Innsbruck.

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5373
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #70 am: 15. März 2022, 12:46:04 »
Deswegen gibt es so einen Abschnitt in Salzburg schon. (Linie 5 Birkensiedlung - Grödig).  :fp: ::)

Ich bezog mich auf Abschnitte von Straßenbahnen ohne Oberleitung..... oder ist die Linie 3
in Innsbruck eine O-Bus Linie?
Das ist aus deinem Beitrag für andere aber nicht ersichtlich, weil du gerade den Text zitierst, in dem ein Bus auch vorkommt.  ::)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11583
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #71 am: 15. März 2022, 14:13:33 »
Außerdem will Innsbruck den O-Bus eh wieder einführen. Dafür wurde im Februar schon ein Salzburger Batterie O-Bus der Firma Hess getestet.

Auf denselben Linien wie früher (ich glaube, das waren die Linien O und P)? Oder wird das Netz gar vergrößert?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Sonderwagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 310
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #72 am: 15. März 2022, 14:40:01 »
Auf denselben Linien wie früher (ich glaube, das waren die Linien O und P)?
Fast. O wie Olympisches Dorf und R wie Reichenau oder Rehgasse.

Weitere Infos: https://www.urban-transport-magazine.com/innsbruck-testet-und-salzburg-kauft-neue-hess-trolleybusse/

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13749
Re: Innsbruck, Linie 3
« Antwort #73 am: 09. April 2022, 22:40:27 »
Schönes klassisches DÜWAG Design: TW 75 der Linie 3 in der Maria-Theresien-Straße (Foto: TrainsandTravel, 07.09.1974). TW 75 ist als Museumswagen erhalten geblieben.

LG nord22