Straßenbahn Österreich > Sonstige Betriebe

Straßenbahn St. Pölten

<< < (2/31) > >>

95B:
Wenn man das Landhausviertel ausklammert, ist es eine nette Kleinstadt, aber halt eine Allerweltskleinstadt, die keinen eigenen Ausflug rechtfertigt, sondern maximal einen Zwischenstopp auf der Durchreise.

diogenes:
Denkt man eigentlich daran, wieder eine Straßenbahn in St. Pölten zu bauen? Wahrscheinlich eh nicht, aber ich frag' halt einmal :)

Z-TW:

--- Zitat von: 95B am 16. Juli 2014, 14:20:07 ---Wenn man das Landhausviertel ausklammert, ist es eine nette Kleinstadt, aber halt eine Allerweltskleinstadt, die keinen eigenen Ausflug rechtfertigt, sondern maximal einen Zwischenstopp auf der Durchreise.

--- Ende Zitat ---

Stimmt nicht. Falls man sich für das historische St.Pölten interessiert, ist man länger als einen langen Tag damit beschäftigt.
@ diogenes: Bevor in St.Pölten wieder eine Tram kommt, wird eher der Krenn heilig gesprochen.

diogenes:

--- Zitat von: Z-TW am 16. Juli 2014, 17:31:34 ---
--- Zitat von: 95B am 16. Juli 2014, 14:20:07 ---Wenn man das Landhausviertel ausklammert, ist es eine nette Kleinstadt, aber halt eine Allerweltskleinstadt, die keinen eigenen Ausflug rechtfertigt, sondern maximal einen Zwischenstopp auf der Durchreise.

--- Ende Zitat ---

Stimmt nicht. Falls man sich für das historische St.Pölten interessiert, ist man länger als einen langen Tag damit beschäftigt.
@ diogenes: Bevor in St.Pölten wieder eine Tram kommt, wird eher der Krenn heilig gesprochen.

--- Ende Zitat ---
Die Antwort ist keine Überraschung.

In Gmunden fährt eine, warum nicht auch in St. Pölten? Widerstand des Heiligen Erwin? Oder ist das wirklich nicht sinnvoll?

95B:
In Gmunden wurde sie nicht eingestellt, das ist der Unterschied. ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln