Autor Thema: [HR] Straßenbahn Zagreb  (Gelesen 52836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10763
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #45 am: 19. Juli 2017, 12:04:08 »
Ein weiterer Wagentyp, der noch in ein oder zwei Handvoll Instanzen in Zagreb herumfährt, sind die Tatra T4: Und meiner Beobachtung nach sind dies die bei weitem heruntergekommensten Wägen. Außen typischerweise in nicht ganz so tadellosen Lack gekleidet, sind sie innen mehr als alle anderen Typen von Schmierereien und Kratzspuren verunziert – darüber hinaus sind sie der Wagentyp, der als einziger in mehr als der sonst erfreulicherweise homöopathischen Dosis in Vollwerbung durch Zagreb fährt.

Wir sind wieder an der nicht sehr sheratonigen Haltestelle Sheraton, wo gerade Garnitur 493+396 den Fahrgastwechsel über sich ergehen lässt: Auch eine Haltestelle bescheidener Ausstattung, aber wenigstens gibt es eine vernünftige Haltestellensäule und sogar eine Echtzeitanzeige

Interessant, bisher dachte ich, dass es Tatra-Beiwagen nur in der DDR gegeben hat! Oder stammen diese Wagen von dort?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35148
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #46 am: 19. Juli 2017, 12:07:23 »
Interessant, bisher dachte ich, dass es Tatra-Beiwagen nur in der DDR gegeben hat! Oder stammen diese Wagen von dort?

Das Tatra-Werk lieferte B4D in die DDR und B4YU nach Jugoslawien (Zagreb und Belgrad).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3690
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #47 am: 19. Juli 2017, 12:10:31 »
Ein weiterer Wagentyp, der noch in ein oder zwei Handvoll Instanzen in Zagreb herumfährt, sind die Tatra T4: Und meiner Beobachtung nach sind dies die bei weitem heruntergekommensten Wägen. Außen typischerweise in nicht ganz so tadellosen Lack gekleidet, sind sie innen mehr als alle anderen Typen von Schmierereien und Kratzspuren verunziert – darüber hinaus sind sie der Wagentyp, der als einziger in mehr als der sonst erfreulicherweise homöopathischen Dosis in Vollwerbung durch Zagreb fährt.

Wir sind wieder an der nicht sehr sheratonigen Haltestelle Sheraton, wo gerade Garnitur 493+396 den Fahrgastwechsel über sich ergehen lässt: Auch eine Haltestelle bescheidener Ausstattung, aber wenigstens gibt es eine vernünftige Haltestellensäule und sogar eine Echtzeitanzeige

Interessant, bisher dachte ich, dass es Tatra-Beiwagen nur in der DDR gegeben hat! Oder stammen diese Wagen von dort?

Nein, die Wagen wurden von CKD Mitte der 70er Jahre in der Ausführung T4YU bzw. B4YU nach Jugowslawien geliefert. Belgrad hat nur 20 T4YU bekommen, während Zagreb 95 T4YU und 85 B4YU erhielt.
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1864
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #48 am: 19. Juli 2017, 12:21:23 »
Ich bin in den 70er Jahren durch die Stadt gefahren und glaube mich an Dreiwagen Duro Dakovic - Züge erinnern zu können. Stimmt das, oder spielt mir mein Gedächtnis einen Streich?

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #49 am: 19. Juli 2017, 12:30:23 »
Ich bin in den 70er Jahren durch die Stadt gefahren und glaube mich an Dreiwagen Duro Dakovic - Züge erinnern zu können. Stimmt das, oder spielt mir mein Gedächtnis einen Streich?
Das stimmt; der Anblick von Đuro Đaković-Dreiwagenzügen war ein üblicher in Zagreb – leider hab' ich aus jener Zeit kein Foto in petto…

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1864
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #50 am: 19. Juli 2017, 13:56:10 »
Ich bin in den 70er Jahren durch die Stadt gefahren und glaube mich an Dreiwagen Duro Dakovic - Züge erinnern zu können. Stimmt das, oder spielt mir mein Gedächtnis einen Streich?
Das stimmt; der Anblick von Đuro Đaković-Dreiwagenzügen war ein üblicher in Zagreb – leider hab' ich aus jener Zeit kein Foto in petto…

Ah danke, also bin ich doch noch bei Trost. Damals war einiges noch zu sehen, viele Altwagenzüge und seltsame Busgespanne - Bus und Anhänger mit Faltenbalg verbunden.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12076
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #51 am: 19. Juli 2017, 14:21:55 »
Anbei zwei Aufnahmen solcher Dreiwagenzüge, welche ich 1999 in Zagreb noch in hoher Stückzahl antreffen konnte:
* ZET TMK 201 218 + TP + TP, Altstadt (Foto: Horst Lüdicke, 07.2005)
* ZET TMK 201 212 + TP 725 + TP 628, Dubrava (Foto: Stefan Höltge, 05.07.2002)

nord22

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 731
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #52 am: 19. Juli 2017, 16:49:51 »
Die 3-Wagenzüge gab es bis Ende der 2000er Jahre. Die Fotos sind aus 2007.
Die 2ax Triebwagen (101er) wurden 2009 verabschiedet (ob die jemals mit 2 Beiwagen fuhren kann ich nicht sagen).

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #53 am: 22. Juli 2017, 15:11:43 »
An die Kollegen nord22 und GS6857 vielen Dank für die Fotos der ĐĐ-Wägen :up:

Nun zum Wagentyp, der innerhalb kurzer Zeit zum eigentlichen Arbeitspferd der Zagreber Straßenbahn geworden ist: Zur Crotram. Nicht weniger als 140 Wägen machen diesen Typ zu einer veritablen Großserie – und im Kontext der Gesamtgröße des Zagreber Straßenbahnnetzes ist es offensichtlich, dass der Löwenanteil aller Kurse inzwischen von den Crotrams gefahren wird; bloß auf den Linien 3, 9 und 13 sah ich bei meinem letzten Besuch keine Exemplare diesen Typs (und ob am 15er inzwischen welche fahren, entzieht sich meiner Kenntnis). Die Crotrams sind in meinen Augen einfach in positiver Hinsicht unauffällige und angenehm zu benützende Niederflurwägen; einzig die Enge über den Drehgestellen ist ein oft gehörter Kritikpunkt.

Auf der Aufnahme flitzt Wagen 2204 aus der ersten Crotram-Serie stadtauswärts nach der Haltestelle Ferenščica seiner Endstation Savišće entgegen.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4877
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #54 am: 22. Juli 2017, 23:01:36 »
Interessant an der Crotram ist übrigens die Konstruktion: Im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten Multigelenkfahrzeugen ist hier das Fahrwerksmodul das lange und die Sänften sind kurz.

Hat aber keine negativen Auswirkungen auf den Fahrkomfort, wie ich feststellen konnte, nur im Fahrgastfluss ist die Nähe der Türen zu den Engstellen im Innenraum (eben über dem Fahrwerk) nicht wirklich optimal.

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #55 am: 23. Juli 2017, 11:02:46 »
Frühmorgens steht in der Hauptfußgängerzone Zagrebs, der Ilica, nicht nur die Sonne für Heizerseitenfotos passend – es ist auch die beste Zeit des Tages, wo sich die in endlosem Strom auf den zentralen Trg Bana Josipa Jelačića rollenden Trams stressfrei fotografieren lassen. So sehen wir hier Wagen 2275 in den ersten Sonnenstrahlen des 5. Juli 2017, bevor ein paar Stunden später wieder das tägliche beeindruckende Schauspiel einer höchstfrequentierten Fußgängerzone mit nicht minder dichtem Straßenbahnverkehr einsetzt.

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #56 am: 29. Juli 2017, 16:23:26 »
Die 2ax Triebwagen (101er) wurden 2009 verabschiedet (ob die jemals mit 2 Beiwagen fuhren kann ich nicht sagen).
In der ZET-Eigenpublikation Zagrebački električni tramvaj: 1891–2001 findet sich ein Foto eines 101ers mit 2 Beiwägen.


Über Geschmack lässt sich schwer streiten – aber die KT4 sind für mich in ihrer klaren, eleganten und vor allem geradlinigen Formsprache die schönsten Straßenbahnen, die derzeit in Zagreb fahren; das Gegenteil der – cum grano salis zu verstehen – würschtelrundgewälzten, bulligen T4. Der Ast nach Savišće eignet sich ganz besonders für Fotos der KT4s, sind doch zwei der drei hier verkehrenden Linien in Form des 3ers und 13ers KT4-Stammlinien (neben dem derzeit außer Betrieb befindlichen 1er plus dem 9er).

Vor der Augustin Kažotić-Kirche am äußersten östlichen Ende der schnürlgeraden ulica grada Vukovara fährt hier Wagen 325 vorbei.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4877
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #57 am: 29. Juli 2017, 16:28:28 »
Schön!  :) Vor allem steht der Siemens-Bügel (bei uns HS64) den KT4 mMn sehr gut!

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #58 am: 05. August 2017, 14:39:21 »
Genau das sind die Straßenbahnstrecken, die mir in Wien so abgehen… KT4 307 braust der Haltestelle Čavićeva entgegen, der letzten vor der Endstation Žitnjak des 13ers. Das weitere, 1990 eröffnete Stück nach Savišće ist eine der jüngsten Neubaustrecken in Zagreb – wie schon angedeutet, kenne ich wenige andere Städte, in denen das Straßenbahnnetz über die gesamte Geschichte immer wieder erweitert wurde, bei nur zwei Nachkriegszeiteinstellungen kurzer Strecken, deren Straßenbahnerschließung großteils durch andere neue Strecken übernommen wurde.

Tramwaycafe

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1063
Re: [HR] Straßenbahn Zagreb
« Antwort #59 am: 06. August 2017, 12:00:48 »
Bei meiner ersten Reise nach Zagreb vor zweieinhalb Jahren hatte ich bloß öden Endenovembergrauhimmel als Hintergrund; wenn niemand protestiert, möcht' ich dennoch auch ein paar Fotos von damals beisteuern. Auch damals hatte ich das Glück, am 12er neben dem schon gezeigten Pärchen 205+730 noch einer weiteren Đuro Đaković-Vierachser-Garnitur zu begegnen, (EDIT:) 221+714 gleiten hier am 26. November 2014 die Ilica vom Trg Bana Josipa Jelačića westwärts durch eine wohlfrequentierte Fußgängerzone mit Straßenbahn, also Teufelszeug :o