Autor Thema: [UA] Lemberg - Lviv  (Gelesen 76281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 778
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #150 am: 08. Dezember 2019, 11:03:01 »
Es tut sich was in Lviv, genauer gesagt rund um den Bahnhof.
Seit gestern fahren hier wieder Straßenbahnen, die Strecke war nämlich aufgrund von Renvierungsarbeiten gesperrt.
Das Ergebnis ist ganz gut gelungen, einige User werden sicher die schaukelige Fahrt mit alten Tatras vom bzw zum Bahnhof in Erinnerung haben. Hier eine Fotostrecke zu den Arbeiten: https://transphoto.ru/articles/6200/
Всё будет хорошо

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3624
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #151 am: 15. Februar 2020, 16:06:52 »
Lemberg hat dank Mitteln der Europäischen Investitionsbank eine Ausschreibung über 10 Straßenbahnen und 100 Autobusse gestartet. Die Stadt möchte demnächst auch 100 O-Busse anschaffen. Die Straßenbahnen sollen zwischen 29 und 33 m lang und 100% Niederflur sein.

https://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/lwow-z-przetargami-na-10-tramwajow-i-100-autobusow-63851.html
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 439
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #152 am: 15. Februar 2020, 17:21:21 »
... Die Straßenbahnen sollen zwischen 29 und 33 m breit und 100% Niederflur sein.

Gigantisch! ;) ;D

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 439
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #153 am: 15. Februar 2020, 17:26:34 »
...oder so?:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3624
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #154 am: 15. Februar 2020, 18:11:15 »
... Die Straßenbahnen sollen zwischen 29 und 33 m breit und 100% Niederflur sein.

Gigantisch! ;) ;D

Schon korrigiert, danke!  :D
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 473
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #155 am: 03. März 2020, 23:49:10 »
Ich war vor kurzem in Lemberg und muss sagen, dass sich die Stadt in den letzten Jahren sehr zum Positiven gewandelt hat und einen Besuch wert ist!

Was den öffentlichen Verkehr betrifft, gibt es gute Entwicklungen. Der Vorplatz des Hauptbahnhofes ist inzwischen umgebaut worden und sieht sehr ordentlich und aufgeräumt aus. Die Straßenbahnstrecke vom Hauptbahnhof Richtung Stadt wurde auf den ersten paar Hundert Metern saniert.

Leider lässt die Fahrgastinformation (noch) zu wünschen übrig. Die Zielschilder sind für ukrainische Verhältnisse immer schon gut und die Ansagen in den Wagen sind es auch. Der Rest ist aber noch nicht durchgehend auf mitteleuropäischem Niveau. In der Haltestelle Hauptbahnhof gibt es keinen Netzplan und keinerlei Aushangfahrpläne. Der Schnellzug aus Przemyśl, der in Przemyśl einen brauchbaren Anschluss aus Krakau, Wien und Graz hat, kommt in Lemberg um 22.40 h an. Ob dann noch eine Straßenbahn fährt, kann man als unvorbereiteter Reisender nur schwer herausfinden.
Beim Vorortbahnhof gibt es mehr Fahrgastinformation (u.a. eine digitale Anzeige), aber die Pendler, die mit den Regionalzügen ankommen, brauchen diese wohl tendenziell weniger als Fahrgäste des Fernverkehrs.
In der Stadt selber hängen in manchen Haltestellen Aushangfahrpläne, digitale Anzeigen oder Netzpläne, aber diese dürften unvollständig oder mit der letzten Liniennetzänderung nicht aktualisiert worden sein. Sehr verwirrend ist es, wenn die auf dem Haltestellenschild angeschriebenen Linien nicht mit der Realität übereinstimmen.

Ein Hinweis, falls jemand hinfahren will: Vom Bahnhof zum Zentrum (Rynok) fährt der Einser und die Blaue müsste um 23.30 h abfahren.

Aber im Großen und Ganzen ist es gut, dass die Politik hinter der Straßenbahn steht. In der Ukraine ist das ja nicht selbstverständlich. So wurden im 21. Jahrhundert die Straßenbahnen von Makijiwka, Kadijiwka, Kostjantyniwka und Kramatorsk aus komplett sinnlosen Gründen eingestellt (und dann auch noch Awdijiwka wegen Kriegszerstörung sowie Molotschnoje und Luhansk, aber beide zu einem Zeitpunkt, als sie de facto nicht von der Ukraine verwaltet wurden).

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3624
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #156 am: 04. März 2020, 20:26:25 »
Ich war vor kurzem in Lemberg und muss sagen, dass sich die Stadt in den letzten Jahren sehr zum Positiven gewandelt hat und einen Besuch wert ist!

Die Stadt war meiner Meinung nach immer schon einen Besuch wert.  ;)

Eine schöne Stadt, in der es auch abseits der Straßenbahn einiges zu sehen gibt.

Der Schnellzug aus Przemyśl, der in Przemyśl einen brauchbaren Anschluss aus Krakau, Wien und Graz hat, kommt in Lemberg um 22.40 h an. Ob dann noch eine Straßenbahn fährt, kann man als unvorbereiteter Reisender nur schwer herausfinden.

Ist der für auf der Relation Przemyśl - Lemberg überhaupt buchbar? Der besteht doch soweit ich weiß nur aus Schlaf- und Liegewagen.

Wer von Polen aus nach Lemberg will, kann auch mit dem Nachtzug (LWÓW-EXPRESS) von Breslau, Krakau und diversen anderen Städten im Süden des Landes fahren. Zudem gibt es von Przemyśl zwei Tagzugverbindungen.

Ein Hinweis, falls jemand hinfahren will: Vom Bahnhof zum Zentrum (Rynok) fährt der Einser und die Blaue müsste um 23.30 h abfahren.

Ja, das stimmt. Fahrpläne findet man unter folgenden Links (Linien 1-9 sind Straßenbahnlinien):

Werktags: http://www.lvivelectrotrans.com.ua/budenni/
Samstag, Sonn- und Feiertag: http://www.lvivelectrotrans.com.ua/vuhidni/

Die Seite ist leider nur auf ukrainisch verfügbar. Netzplan habe ich auf die Schnelle keinen aktuellen gefunden, auch nicht im ukrainischen Artikel auf der Wikipedia. Auf Google Maps dürften die Haltestelleninformationen aber aktuell sein. Somit kann man dort den Linienverlauf einzelner Linien nachvollziehen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Petersil

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 473
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #157 am: 04. März 2020, 22:13:31 »
Der Schnellzug aus Przemyśl, der in Przemyśl einen brauchbaren Anschluss aus Krakau, Wien und Graz hat, kommt in Lemberg um 22.40 h an. Ob dann noch eine Straßenbahn fährt, kann man als unvorbereiteter Reisender nur schwer herausfinden.
Ist der für auf der Relation Przemyśl - Lemberg überhaupt buchbar? Der besteht doch soweit ich weiß nur aus Schlaf- und Liegewagen.

Auf der Homepage der ukrainischen Bahn geht das und vermutlich auch am PKP-Schalter. Der Zug besteht aus 4 Schlafwagen der Kategorie Kupe. In der Ukraine ist es nichts Ungewöhnliches, eine Tagesfahrt in einem Schlafwagen zurückzulegen, weil es viele Züge mit langen Laufwegen gibt, die gar keine Sitzwagen haben.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3624
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #158 am: 05. März 2020, 09:41:46 »
Auf der Homepage der ukrainischen Bahn geht das und vermutlich auch am PKP-Schalter.

Interessant, vielleicht probiere ich das einmal aus. Danke für die Info.

Was mir beim Betrachten der Fahrpläne auffällt, ist, dass man mit den Einziehern mitfahren kann. Leider ist am Fahrplan nicht ersichlich, wo die Einzieher hinfährt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 443
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #159 am: 05. März 2020, 19:23:55 »
Ja, das stimmt. Fahrpläne findet man unter folgenden Links (Linien 1-9 sind Straßenbahnlinien):

Werktags: http://www.lvivelectrotrans.com.ua/budenni/
Samstag, Sonn- und Feiertag: http://www.lvivelectrotrans.com.ua/vuhidni/

Die Seite ist leider nur auf ukrainisch verfügbar. Netzplan habe ich auf die Schnelle keinen aktuellen gefunden, auch nicht im ukrainischen Artikel auf der Wikipedia. Auf Google Maps dürften die Haltestelleninformationen aber aktuell sein. Somit kann man dort den Linienverlauf einzelner Linien nachvollziehen.

Alle aktuellen Abfahrtszeiten der Straßenbahnen und Autobusse sind auch in Google Maps und wahrscheinlich auch in anderen Routenplanern ersichtlich. Und eine Reise ist die Stadt allemal wert, aufgrund der ausgeprägten Gastgartenkultur aber vielleicht eher zur warmen Jahreszeit

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3624
  • Polenkorrespondent
Re: [UA] Lemberg - Lviv
« Antwort #160 am: 13. Dezember 2021, 12:30:10 »
Der erste der hier genannten 10 neuen Wagen ist in Lemberg eingetroffen. Zwei weitere sollen noch bis Jahresende kommen.

https://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/pierwszy-z-nowych-tramwajow-juz-we-lwowie-71594.html
po sygnale odjazdu nie wsiadac