Autor Thema: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse  (Gelesen 41352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7084
    • www.tramway.at
Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« am: 27. Januar 2019, 16:06:00 »
Bilder und Infos zum Umbau der Station Pilgramgasse
Harald A. Jahn, www.tramway.at

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7084
    • www.tramway.at
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #1 am: 27. Januar 2019, 16:13:10 »
Ab 4.2.2019 wird die Station auf ca ein Jahr gesperrt. Einige Abschiedsbilder:
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2981
  • Der Bushase
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #2 am: 27. Januar 2019, 16:44:06 »
So vergammelt werden wir sie so schnell nicht wiedersehen  :)

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7084
    • www.tramway.at
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #3 am: 27. Januar 2019, 16:50:50 »
Das westliche Ende der Station ist ja überhaupt ein Murks: Im Aufnahmegebäude muss man sinnlose Umwege machen, die neue Wienflussbrücke ist nicht angebunden, das klobige Unterwerk stört das Stadtbild. Leider wird die Gelegenheit nicht genützt, es verschwinden zu lassen - in den neuen Leerräumen wäre sicher Platz gewesen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4851
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #4 am: 27. Januar 2019, 17:58:09 »
Danke dir für die ganzen Threads! :up:

Im Aufnahmegebäude muss man sinnlose Umwege machen,…
Ich vermute sogar, das ist Absicht, damit im Falle der gleichzeitigen Ankunft zweier Garnituren sich die Personen besser kanalisieren lassen...

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #5 am: 27. Januar 2019, 18:43:13 »
Ab 4.2.2019 wird die Station auf ca ein Jahr gesperrt. Einige Abschiedsbilder:
„Fr. 31.1.2020 Betriebsschluss“ - Bedeutet das, dass die Nacht-U-Bahn schon wieder fährt? ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7084
    • www.tramway.at
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #6 am: 28. Januar 2019, 12:44:42 »
Nun wirds langsam ernst. Hier der Folder zur Sperre:
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Signalabhängigkeit

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #7 am: 28. Januar 2019, 12:59:37 »
Auch wenn es angesichts der Dauer der Sperre wahrlich wurscht ist: Warum sperrt man die Station genau um 19:30 an einem Sonntag? Warum nicht einfach Betriebsschluss?

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #8 am: 28. Januar 2019, 13:08:43 »
Auch wenn es angesichts der Dauer der Sperre wahrlich wurscht ist: Warum sperrt man die Station genau um 19:30 an einem Sonntag? Warum nicht einfach Betriebsschluss?
Dazu ein Auszug aus einer WL-Presseaussendung:

Im Vorfeld ist im Zuge der U4-Modernisierung am Sonntag, den 3. Februar von 19:30 Uhr bis Betriebsschluss, zwischen Landstraße und Hütteldorf kein Betrieb möglich. Während dieser rund fünf Stunden andauernden Unterbrechung steht den Fahrgästen in diesem Bereich der Ersatzbus U4E zur Verfügung. Grund für die Sperre sind finale Arbeiten an den neuen Stellwerken Karlsplatz, Meidling Hauptstraße und Hütteldorf. 

Quelle: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190125_OTS0032/u4-station-pilgramgasse-ab-4-februar-fuer-ein-jahr-gesperrt

Signalabhängigkeit

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #9 am: 28. Januar 2019, 13:20:08 »
Sorry, habe ich nicht bedacht, damit ist alles klar!

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #10 am: 28. Januar 2019, 13:23:53 »
Die Neos beklagen das Fehlen eines Schienenersatzverkehrs anlässlich der Sperre der Station Pilgramgasse:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190128_OTS0056/neos-wienemmerling-zur-sperre-der-u4-pilgramgasse-wo-bleibt-der-schienenersatzverkehr

Signalabhängigkeit

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #11 am: 28. Januar 2019, 13:28:58 »
1 Jahr lang SEV wegen einer einzigen Station trotz vielen Buslinien und Alternativen in dem Bereich? Gehts noch? ???

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3172
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #12 am: 28. Januar 2019, 13:31:16 »
1 Jahr lang SEV wegen einer einzigen Station trotz vielen Buslinien und Alternativen in dem Bereich? Gehts noch? ???

Das Problem ist, dass der Bereich um die Station außer mit dem Pimperl-12A nicht mehr an die U4 angebunden ist, vor allem Richtung Hütteldorf. Diese Kritik finde ich daher durchaus berechtigt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35068
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #13 am: 28. Januar 2019, 14:17:53 »
Man könnte die Station Pilgramgasse auf einem Rundkurs an eine der Stationen Margaretengürtel oder Kettenbrückengasse anbinden. Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass viele Leute dieses Angebot nützen werden. Man wird eher großräumig ausweichen, wie das bei vielen anderen Strecken- oder Stationssperren auch schon der Fall war, oder doch den H2 nehmen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3172
Re: Umbau / Neubau Station Pilgramgasse
« Antwort #14 am: 28. Januar 2019, 14:24:10 »
Eigentlich würden 2 Maßnahmen reichen: Den 57A zum Karlsplatz und den kurzgeführten 12A zur Pilgramgasse verlängern.