Autor Thema: Grazer U-Bahn?  (Gelesen 36071 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Autobusfan

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 359
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #180 am: 29. September 2021, 17:26:24 »
Wäre der Flötzersteig nicht zu schmal für eine Autobahn?

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 832
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #181 am: 29. September 2021, 17:35:24 »
Nicht im Vergleich zu dem, was geplant war und was in anderen Großstädten passiert ist.  Wien ist wirklich mit einem blauen Auge davongekommen.

Was war denn noch geplant? Ich kann mich eigentlich nur mehr an die A1 über den Flötzersteig erinnern. Und die Ausfahrt Simmering der A23, die nie errichtet wurde (und die jetzt gerade abgetragen wird).

https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/projekte/verkehrsplanung/strassen/bundesstrassen/bundesstrassen-1971.html

Im Wesentlichen die "Gürtel Autobahn" A20, die beim Knoten Gaudenzdorf (deswegen dort die große Freifläche) mit der A1 verknüpft worden wäre. Bei der A1 merkt man das auch noch an der Kilometrierung: Am Auhof ist nicht Kilometer 0,0, sondern 8,6.

Flötzersteig war nur als Autobahnzubringer geplant, mit einer Brücke über Hütteldorf und das Wiental.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5971
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #182 am: 29. September 2021, 17:44:36 »
Wäre der Flötzersteig nicht zu schmal für eine Autobahn?
Über den Flötzersteig wäre auch nie die A1 gegangen. Dort wäre zwar eine eine breite Straße, mit Hochstrecke quer durch Hütteldorfer, geplant gewesen, aber nicht als rechtliche Autobahn sondern als normale Bundesstraße. Die A1 war bis zum Gürtel geplant.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Linie106

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 425
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #183 am: 05. Mai 2022, 10:31:30 »
Experten empfehlen unterirdische Nahverkehrslösung für Graz
Der Anteil des öffentlichen Verkehrs soll in der steirischen Landeshauptstadt auf 30 Prozent angehoben werden. Experten zufolge ist eine unterirdische Lösung dafür am effektivsten

https://www.derstandard.at/story/2000135449836/experten-empfehlen-unterirdische-nahverkehrsloesung-fuer-graz?ref=rss

... vielleicht bekommt Graz ja doch eine U-Bahn?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35068
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #184 am: 05. Mai 2022, 10:55:10 »
Was sind das für Experten, woher kommen die? Das wird in dem Artikel leider nicht beantwortet.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Sonderwagen

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #185 am: 05. Mai 2022, 11:03:41 »
... vielleicht bekommt Graz ja doch eine U-Bahn?
Vorher sollte man lieber das vorhandene Geld in die Hand nehmen um moderne, alltagstaugliche Straßenbahnen zu kaufen. Freue mich jedes Mal in Wien mit einem ULF zu fahren wenn ich an die Pfusch-Variobahn denke.

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 847
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #186 am: 05. Mai 2022, 11:41:15 »
... vielleicht bekommt Graz ja doch eine U-Bahn?
Vorher sollte man lieber das vorhandene Geld in die Hand nehmen um moderne, alltagstaugliche Straßenbahnen zu kaufen. Freue mich jedes Mal in Wien mit einem ULF zu fahren wenn ich an die Pfusch-Variobahn denke.
Der ULF ist doch genauso Pfusch, bzw richtet er enormen nachhaltigen Schaden an den Schienen an! Da verstehe ich deine Freude nicht! ???

highspeedtrain

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1650
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #187 am: 05. Mai 2022, 12:53:49 »
Was sind das für Experten, woher kommen die? Das wird in dem Artikel leider nicht beantwortet.

Vermutlich die, die auch die U-Bahn befürworteten. Offenbar muss in Graz unbedingt ein Tunnel gegraben werden...

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 648
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #188 am: 05. Mai 2022, 12:59:23 »
Was sind das für Experten, woher kommen die? Das wird in dem Artikel leider nicht beantwortet.

Vermutlich die, die auch die U-Bahn befürworteten. Offenbar muss in Graz unbedingt ein Tunnel gegraben werden...

Klar, in Wien gibts die U-Strab, in Linz die (kurze) U-Strab, in Salzburg wird unter der Salzach und Altstadt gegraben, nun möchte auch Graz bei der Partie dabei sein. Nur Innsbruck würde noch fehlen.

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1438
  • The Streetcar strikes back!
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #189 am: 05. Mai 2022, 16:27:33 »
Klar, in Wien gibts die U-Strab, in Linz die (kurze) U-Strab, in Salzburg wird unter der Salzach und Altstadt gegraben, nun möchte auch Graz bei der Partie dabei sein.

Sind sie eh schon mit der Unterführung am Hauptbahnhof.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Fahzeug Technik

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 185
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #190 am: 05. Mai 2022, 17:59:01 »
@Sonderwagen: Gegenüber der Rumpelkiste ULF kommt man sich in einer Variobahn vor, als schwebe man über dem Gleis! Aber ja, es ist höchste Zeit, dass die Graz Linien längere Straßenbahnen beschaffen.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7328
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #191 am: 24. Mai 2022, 18:08:30 »
Immerhin scheinen die Pläne einer Grazer U-Bahn vorerst begraben!
Auf die letzten verbliebenen E1 - solange sie noch fahren dürfen!

Anrew Wiggin

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 196
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #192 am: 25. Mai 2022, 08:29:35 »
Und hier gibt es zum Download den 279-seitigen Endbericht:

https://www.graz.at/cms/beitrag/10391899/8106610/Oeffentlicher_Verkehr_Praesentation_des.html

damit ist auch beantwortet, was das für Experten sind, das wurde ja hier gefragt:
Walter Brenner/Harald Frey/Peter König/Sebastian Kummer/Christian Obermayer/Stephan Steinbach/Peter Veit

Fünf Varianten wurden untersucht:
1) 25,3 km U-Bahn + 13km zusätzliche Straßenbahn
2) 9,2 km zusätzliche S-Bahn durch Nutzung von Güterstrecken + 38,5 km zusätzliche Straßenbahn
3) 5,9 km S-Bahntunnel + 48km zusätzliche Straßenbahn
4) 7 km S-Bahntunnel + 29km zusätzliche Straßenbahn
5) Straßenbahnmaximalkonzept: 62km zusätzliche Straßenbahn


Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2981
  • Der Bushase
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #193 am: 25. Mai 2022, 11:12:00 »
Und hier gibt es zum Download den 279-seitigen Endbericht:

https://www.graz.at/cms/beitrag/10391899/8106610/Oeffentlicher_Verkehr_Praesentation_des.html

damit ist auch beantwortet, was das für Experten sind, das wurde ja hier gefragt:
Walter Brenner/Harald Frey/Peter König/Sebastian Kummer/Christian Obermayer/Stephan Steinbach/Peter Veit

Fünf Varianten wurden untersucht:
1) 25,3 km U-Bahn + 13km zusätzliche Straßenbahn
2) 9,2 km zusätzliche S-Bahn durch Nutzung von Güterstrecken + 38,5 km zusätzliche Straßenbahn
3) 5,9 km S-Bahntunnel + 48km zusätzliche Straßenbahn
4) 7 km S-Bahntunnel + 29km zusätzliche Straßenbahn
5) Straßenbahnmaximalkonzept: 62km zusätzliche Straßenbahn

Man darf gespannt sein, wie Graz Ende des Jahres entscheidet (welche SBahn Variante).
Zumindest ist man dort nun auf sinnvollere Baumaßnahmen gekommen.

Signalabhängigkeit

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Grazer U-Bahn?
« Antwort #194 am: 25. Mai 2022, 13:02:57 »
damit ist auch beantwortet, was das für Experten sind, das wurde ja hier gefragt:
Walter Brenner/Harald Frey/Peter König/Sebastian Kummer/Christian Obermayer/Stephan Steinbach/Peter Veit

Naja  :-\