Autor Thema: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger  (Gelesen 33643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1661
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #60 am: 10. Juli 2023, 15:57:57 »
Auf OSM kann ja eigentlich jeder, der sich auskennt, den Plan verändern. Wieso man da bei manchen Schutzwegen (nicht allen) die Kreuze gemalt hat, ist natürlich ein wenig übertrieben. Ich bin überzeugt, dass es z.B. bei der Kreuzung Annenstraße mit der Elisabethinengasse bzw. Volksgartenstraße auch Schutzwege gibt, die rot strichlierten Linien sind sogar eingezeichnet, aber die Kreuze fehlen...  ::)


darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3707
  • Kompliziertdenker
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #61 am: 10. Juli 2023, 22:36:36 »
Auf OSM kann ja eigentlich jeder, der sich auskennt, den Plan verändern. Wieso man da bei manchen Schutzwegen (nicht allen) die Kreuze gemalt hat, ist natürlich ein wenig übertrieben. Ich bin überzeugt, dass es z.B. bei der Kreuzung Annenstraße mit der Elisabethinengasse bzw. Volksgartenstraße auch Schutzwege gibt, die rot strichlierten Linien sind sogar eingezeichnet, aber die Kreuze fehlen...  ::)


Jemand liest hier anscheinend mit und hat in der Herrengasse diverse railway=crossing durch railway=tram_crossing ersetzt, was natürlich richtig so war.

Grundsätzlich gilt auf OSM: man mappt nicht für den Renderer, sondern man mappt die Realität. Der Renderer im Standardstil auf openstreetmap.org zeigt eben railway=crossing offenbar als Kreuzsymbol an, railway=tram_crossing aber nicht; ein anderer Renderer macht das evtl. anders.

Früher waren auch in Wien viele Kreuzungen von Straßen mit Straßenbahngleisen als railway=level_crossing statt railway=tram_level_crossing gemappt (vielleicht sind es manche noch immer), damals hat man als Autofahrer, wenn man den Gürtel bei der Währinger Straße Richtung Süden befahren hat, von OsmAnd viermal "Achtung, Bahnübergang" angesagt bekommen. ::)

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #62 am: 22. September 2023, 22:08:53 »
Ein paar aktuelle Bilder von heute: die Strecke ist (mit Ausnahme einer ca. 30m-Lücke bei der Kreuzung mit der Schmiedgasse) vom Jakominiplatz bis zum Andreas-Hofer-Platz fertig gebaut. Am AHP selbst werden gerade die Fundamente für die Gleistrasse vorbereitet.

Blick von der Landhausgasse nach Norden: die Fundamente der Gleistrasse werden gerade vorbereitet
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Blick von der Landhausgasse südlich in die Neutorgasse
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Blick südlich vor der alten Hauptpost
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Querung Ring nach Süden
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Querung Ring nach Norden
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Blick in die Radetzkystraße
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Einmündung der Schleife Radetzkyspitz
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Mut zur Lücke - dieses Stück fehlt noch
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Anbindung an die Bestandsstrecke am Jakominiplatz
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1661
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #63 am: 23. September 2023, 07:28:28 »
Also bleibt die Schleife doch erhalten. Ich glaube irgendwo gehört oder gelesen zu haben, daß sie nicht wieder errichtet wird. Wäre auch unsinnig gewesen...

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14633
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #64 am: 23. September 2023, 10:01:33 »
Der Anhänger auf dem vorletzten Bild hat bald auch schon seine 25 35 Jahre auf dem Buckel, selten bei gewerblicher Nutzung
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Katana

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2270
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #65 am: 23. September 2023, 12:30:36 »
Der Anhänger auf dem vorletzten Bild hat bald auch schon seine 25 Jahre auf dem Buckel, selten bei gewerblicher Nutzung
Du meinst wegen der schwarzen Tafel? Die wurden zuletzt 1989 ausgegeben, also vor 34 Jahren.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3707
  • Kompliziertdenker
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #66 am: 23. September 2023, 14:34:07 »
Der Anhänger auf dem vorletzten Bild hat bald auch schon seine 25 Jahre auf dem Buckel, selten bei gewerblicher Nutzung
Du meinst wegen der schwarzen Tafel? Die wurden zuletzt 1989 ausgegeben, also vor 34 Jahren.
Mit der Zeit verlieren Leute das Gefühl dafür, wie lange irgendwelche Jahre her sind.

Kurze Einführung für alle anderen alten Leute: Vor 5 Jahren war 2018. Vor 10 Jahren war 2013. Dieses Forum wurde gestern 13 Jahre alt (Registrierungsdatum des ersten Kontos). Vor 15 Jahren war 2008. Leute, die 2007 geboren wurden, sind in Österreich wahlberechtigt. Leute, die 2005 geboren wurden, sind volljährig. 2003 war vor 20 Jahren. Im US-Repräsentantenhaus sitzt ein 1997 geborener Abgeordneter. 1993 war vor 30 Jahren.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14633
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #67 am: 23. September 2023, 15:33:02 »
Tja, Kopfrechnen sollte man können.
Früher habe ich zweistellige Zahlenkolonnen im Kopf gerechnet, leider schlägt das Alter und die fehlende Übung zu.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Erdberg

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1661
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #68 am: 23. September 2023, 16:33:54 »
Jaja, und wenn man dann merkt, daß die "neuen" Fahrzeuge (ÖBB 4020, 1044, 1043, 5047, ...  Type E2+c5, WLB 100, ... nicht zu reden von 1012 oder 1014 oder 1822) plötzlich nicht mehr neu sind, sondern ausgemustert werden (wurden), dann weiß man, dass man alt wird (oder eben schon ist).

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #69 am: 01. Oktober 2023, 15:00:07 »
2 kleine Updates von heute: der Unterbau in der Lücke beim Jakominiplatz sowie am Andreas-Hofer-Platz ist im Bau, mit der Gleislage ist wohl in den nächsten 14 Tagen zu rechnen.

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #70 am: 22. Januar 2024, 08:21:57 »
Heute wird das südliche alte Tragwerk der Murbrücke ausgehoben, es geht also wieder sichtbar was weiter....

Edit: Sichtungsbild hinzugefügt (leider im Morgendunst und Gegenlicht).

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #71 am: 22. März 2024, 18:10:42 »
Es ist einiges an Zeit vergangen, und es ist auch was weiter gegangen. Ich nutzte gestern einen kleinen Abendspaziergang am ersten Frühlingsabend für ein paar Fotos:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Hier zweigt künftig die Innenstadtentlastung in der Annenstraße ab

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Blich in die andere Richtung: in der Vorbeckgasse wird schon am Unterbau gearbeitet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bis zur Kreuzung mit der Belgiergasse reichen die Arbeiten

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Belgiergasse an sich ist noch nicht betroffen, aber als Manipulationsfläche für den Brückenneubau gesperrt

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Nun auf's andere Ufer der Mur: bis zum östlichen Brückenwiderlager reichen die Gleise bereits.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Andreas Hofer Platz, hier fädelt die Entlastungsstrecke aus der Neutorgasse aus.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Breite Gehsteige, wertige Oberfläche - die Umgebung gewinnt jedenfalls, gestern waren viele Leute entlang der Baustelle unterwegs, und das trotzt dem "Hindernislauf" und der Tatsache, dass das davor quasi eine menschenleere "Sahelzone für Fußgänger" war. Der Vergleich mit Google Maps zeigt die Aufwertung
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Entllang der Straße wird der Baumbereich aus Grünbereich mit Blumenbeeten ausgeführt, eine ehemalige PKW-Spur wird Radweg und entlastet künftig die kombinierte Rad/Fußgängerzone Schmiedgasse. Auch hier macht der Vergleich via Google sicher, dass es nicht schlechter wird.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der neue Straßenquerschnitt

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Vor der "Gösser" sind die Gehwege fertig gepflastert, die Kreuzungsbereiche bekommen erweiterte Gehsteige, die den Kreuzungsberiech einengen und für Sicherheit ohne Ampeln sorgen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Radetzkystraße ist der einzige Bereich, in dem die Bauarbeiten schon abgeschlossen sind - und es wurde ganz ok, die ersten Blumen in den Beeten fangen gerade an zu blühen.

Zuletzt noch eine Übersicht über den Stand der Dinge:
rot: künftiger Verlauf
grün: Unterbau in Vorbereitung
blau: Gleisbau abgeschlossen
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #72 am: 18. Mai 2024, 07:04:19 »
Seit 22.01. gab es nur eine halbe Brücke über die Mur, die andere Hälfte wurde in die Belgiergasse gebracht und dort zerlegt. An selber Stelle wurde auch in den letzten Wochen die neue Brücke aus Einzelträgern zusammengeschweißt, morgen soll diese dann in die Lücke eingehoben werden.
Heute Nacht wurde das neue Tragwerk bereits auf die alte Brückenhälfte gebracht, nun müssen nur mehr die Kräne positioniert werden.

Und, nebenbei: in der Vorbeckgasse liegen auch schon die ersten Gleise.

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: [PM] Neue Straßenbahntrasse wird kürzer und billiger
« Antwort #73 am: 05. Juli 2024, 20:50:48 »
Heute hat mit der Lore K24 das erste reguläre Schienenfahrzeug die Neutorgasse erreicht - und das mit für das TWF vermutlich gern gesehenen Hilfe...
https://www.styria-mobile.at/home/smf/index.php/topic,838.msg15664.html#msg15664