Autor Thema: Neue Mariahilfer Straße  (Gelesen 869961 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vento66

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 334
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3090 am: 19. Februar 2017, 14:47:26 »
Vielleicht würden sie ja schon zählen, wenn es was zum zählen gebe...

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3091 am: 21. Februar 2017, 00:08:25 »
Vielleicht würden sie ja schon zählen, wenn es was zum zählen gebe...

Das war ja auch der Grund für meine Anfrage. Ich bin wirklich oft auf der Mahü (wohne nicht all zu weit weg) aber ich hab die Dinger noch kein einziges Mal in Aktion gesehen.
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

Vineyard

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 266
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3092 am: 08. November 2023, 16:38:50 »
Ich pushe mal den Thread, anstatt einen Neuen aufzumachen.

https://wien.orf.at/stories/3231621/
https://kurier.at/chronik/wien/umgestaltung-aeussere-mariahilfer-strasse-kfz-verkehr-einbahn-wien/402661529

Die Anrainerumfrage wurde nun ausgewertet und die Pläne sehen wie folgt aus.

- Der Bereich zwischen Mariahilfer Gürtel und Schlossallee soll mehr begrünt werden, sowie Zwei-Richtungs-Radwege und breitere Gehsteige erhalten.
- Um das zu ermöglichen wird die Straße künftig stadtauswärts für den Kfz-Verkehr als Einbahn geführt werden.
- Desweiteren wird die Straßenbahn auf der Strecke nun einen eigenen Gleiskörper bekommen.

Die Detailplanung erfolgt bis zum Frühjahr 2024.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14638
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3093 am: 08. November 2023, 16:43:43 »
Ist irgendwo durgesickert, wie der stadtwärtige Verkehr geführt wird?
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14859
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3094 am: 08. November 2023, 16:48:41 »
Ist irgendwo durgesickert, wie der stadtwärtige Verkehr geführt wird?
Der wird gebeamt.   ;D ;D ;D ;D

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Superguppy

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 388
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3095 am: 08. November 2023, 16:53:09 »
Ich nehme an durch die parallel führenden Straßen: Sechshauser Straße und Felberstraße.

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2340
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3096 am: 08. November 2023, 17:26:03 »
Ich hoffe, man findet eine Lösung, die den Halt aller Linien an der Station Penziger Straße ermöglicht - am besten jeweils hinter der Kreuzung, damit alle Bahnen in die gleiche Richtung von der gleichen Haltestelle abfahren.

Stadtbahn

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3097 am: 08. November 2023, 20:32:03 »
Interessant vor allem wie stolz die Stadt auf ihr Einheitsstadtdesign ist. Wirklich hochwertig ist es nicht, in der klimafitten umgestalteten Nisselgasse gibt es nun keine Parkplätze mehr, dafür viel Stein und Beton. Ob das die grosse Abkühlung bringt im Sommer werden wir noch sehen.
Vorsicht, der Zug wird abgefertigt!

KSW

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1288
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3098 am: 09. November 2023, 05:13:05 »
Ich hoffe, man findet eine Lösung, die den Halt aller Linien an der Station Penziger Straße ermöglicht - am besten jeweils hinter der Kreuzung, damit alle Bahnen in die gleiche Richtung von der gleichen Haltestelle abfahren.
Nicht nur das, dann könnten auch alle ankommenden Wagen sich eine Ampel freischalten und schnell die Kreuzung überqueren und eben erst dahinter für die Ampel unberechenbar lange in der Haltestelle stehen. ::)
Aber, ehrlich, wozu? Brauch'ma net!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2699
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3099 am: 09. November 2023, 05:28:59 »
Ich hoffe, man findet eine Lösung, die den Halt aller Linien an der Station Penziger Straße ermöglicht - am besten jeweils hinter der Kreuzung, damit alle Bahnen Züge in die gleiche Richtung von der gleichen Haltestelle abfahren.
Ich glaub ehrlich gesagt kaum, dass dieser Teil der Strecke noch im Projektgebiet sein wird.

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2340
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3100 am: 09. November 2023, 06:54:20 »
Ich hoffe, man findet eine Lösung, die den Halt aller Linien an der Station Penziger Straße ermöglicht - am besten jeweils hinter der Kreuzung, damit alle Bahnen Züge in die gleiche Richtung von der gleichen Haltestelle abfahren.
Ich glaub ehrlich gesagt kaum, dass dieser Teil der Strecke noch im Projektgebiet sein wird.

In den Meldungen dazu heißt es gemeinhin "zwischen Gürtel und Schlossallee". Aber ja, es hätte auch Auswirkungen auf die Schlossallee.

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 773
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3101 am: 10. November 2023, 19:16:39 »
Ich hoffe, dass nicht wieder die geschmacklose Ulli-Sima-Einheismöblierung in beige, Nirosta und Beton kommt.
Den Stadt-Sozen ist ja irgendwann in den 50ern leider jeder Sinn für Ästhetik abhanden gekommen, nahezu alle gelungenen Projekte der letzten Jahrzehnte wurden aufgrund Druck von oppositionellen Bezirken umgesetzt. Es gibt nur wenige Ausnahmen…Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3423
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3102 am: 28. März 2024, 09:39:50 »
Derzeit macht die Mahü einen trostlosen Eindruck, vielleicht nur subjektiv, aber es zeigt einen falen Beigeschmack. Das Leiner Gebäude durch eine Bauruine ersetzt, der Leiner war der Umsatz- und Frequenzbringer in diesem Bereich. Einige geschlossene Geschäfte, ständig neue Shops die kommen und gehen. Auch im Bereich Westbahnhof der Eindruck nicht positiv, viele Obdachlose die herumgrölen, keine praktischen Verbindungen mehr an der Oberfläche (nach dem man den 13A optimiert hat, quert der auch nur mer). Man gewinnt auch die Erkenntnis, dass viele ehem. Besucher, die mit dem Auto durchgefahren sind, in andere Bereiche (SCS etc. - wo es keinen Leerstand gibt) ausgewichen sind.

Da noch dazu die Bäume noch kaum grün sind, wirkt der viele Beton/Steinweg nicht erfrischend.

In der HVZ waren diese Woche wenig Leute unterwegs, vielleicht wegen Monatsende oder Ostern, aber normalerweise kaufen die Leute vor Ostern verstärkt ein. Selbst beim Depot, der in Ausgleich ist und demnächst zusperrt, kam wenig an Kunden an.

Vieleicht liegt es auch an der allgemeinen Krise, im G3 bzw. SCS war aber devon weniger zu spüren.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7788
    • www.tramway.at
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3103 am: 28. März 2024, 10:14:06 »
Derzeit macht die Mahü einen trostlosen Eindruck, vielleicht nur subjektiv

Dazu kommt, dass die Gestaltung den Verantwortlichen völlig wurscht ist, die Straße ist inzwischen ein Asphalt-Fleckerlteppich, darüber hinaus wird Dauerparken mehr und mehr toleriert. Und tatsächlich ist im Gerngroß ständig sehr wenig los, etliche Flächen sind leer, bei Mediamarkt oben herrscht Stille. Die U2-Bauarbeiten tun ihr übriges als "Stöpsel" in der Mitte.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2340
Re: Neue Mariahilfer Straße
« Antwort #3104 am: 28. März 2024, 10:45:01 »
Ich habe den Eindruck, dass Neugestaltungen in Wien genau bis zur Pressekonferenz mit Ulli Sima halten und danach eh alles egal ist.