Allgemeines > Viennensia

Wien einmal anders

(1/28) > >>

nord22:
Unter dem Titel "Wien einmal anders" möchte ich einige Bilder präsentieren, welche museale oder längst geschlossene Geschäftsfassaden und sonstige verkommene Ecken von Wien zeigen; Wien abseits touristischer Hotspots wie der Ringstraße ....

* Station Hernals vor der Revitalisierung der S 45/ Vorortelinie (Foto: h_dps)
* Hinterhof Kleeblattgasse (Foto: Steffen Jakob)
* Vienna hair Studio (Foto: h_dps)
* Spirituosen, Hasnerstraße (Foto: h_dps)
* Obst und Gemüse (Foto: pullober)
* Romane J. Varga (Foto: Georg Schroll)
* Rüdigerhof (wurde zwischenzeitlich renoviert) (Foto: h_dps)
* Friseur (Foto: Gerhard 1962)
* Julien Hof Fasangartengasse (Foto: h_dps)


LG nord22

Operator:
Sehr hübsch, danke für die Bilder, immer wieder interessant , wenn man so mit offenen Augen und Fotoapparat durch Wien geht, oder ging!

martin8721:
Sehr spannender Thread!  :up:
Da häng ich mich gleich an mit 2 Bildern aus dem 12. Bezirk:

In der Unter Meidlinger Straße bin ich vor einiger Zeit auf dieses gruselige Geschäft gestoßen, das wohl schon vor sehr langer Zeit geschlossen hat. "Drogerie - Drogen Wienerberg" prangt in teils erhabenen Buchstaben über dem früheren Eingang.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Und das (vielen bereits bekannte) Geschäftsportal des früheren Tischlers Stefan Weber in der Gierstergasse:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hau1951:
Die Ästhetik des Verfalls, wunderbare Fotos.

nord22:
Anbei neue Internetfundstücke zu diesem Thema:
* Sauerkrautladen in der Gaullachergasse/ Brunnenmarkt um 1980 (Foto: Rudolfine Schweiger)
* Neon Karl Lang 2017 (Foto: Daniel Gerersdorfer)
* Spirituosen - Hasnerstraße 2017 (Foto: vice.com)

LG nord22

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln