Autor Thema: Verbesserungen an der Linie 62/WLB  (Gelesen 1107 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Badi17

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 46
Verbesserungen an der Linie 62/WLB
« am: 12. Dezember 2020, 18:59:23 »
Liebe Tramwayforum Gemeinde, nachdem morgen der Takt auf der Badner-Bahn ganztags auf einen 7,5 Minuten Takt verdichtet wird, gibt es auf der Strecke Oper-Philadelphiabrücke einen 3,75-Minuten Takt ganztags.
Von manchen als "Überangebot" bezeichnet, könnte man dies meiner Meinung nach nutzen und noch mehr Fahrgäste und Touristen anziehen.

Einige Verbesserungen wären hierzu nötig:
- Ampelschaltungen so einstellen, dass die Züge automatisch Grün bekommen, zum Beispiel bei der Dörfelstraße (ähnlich wie bei Aßmayergasse/Eichenstraße)
- Auf den WL-Abfahrtsanzeigen der Badner-Bahn auch das Ziel "Oper, Karlsplatz U" zuweisen, und nicht "Wien Oper"
- Vielleicht auf den WL-Anzeigen "Bf. Meidling -> Baden" und "Bf. Meidling -> Lainz" anzeigen
- Ausbiegestelle aus der U-Strab beschleunigen
- Generelle bessere Beschilderung in U-Bahn und S-Bahn Stationen
- Bessere Markierung im Gesamtnetzplan
-  In der U6, Philadelphiabrücke nicht "Lokalbahn nach Baden", sondern "Lokalbahn" oder "Badnerbahn" ansagen.
- Endende Züge bei Aßmayergasse entsprechend anzeigen (auf WL Anzeigen)
- Im Störungsfall Richtige Fahrgastinformation (z.B auf Anzeigen bei St. Aßmayergasse steht: Betrieb ab Dörfelstraße, obwohl Betrieb ab Aßmayergasse ist)
Gibt es noch andere Ideen bzw. Feedback dazu?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12383
Re: Verbesserungen an der Linie 62/WLB
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2020, 19:22:17 »
Deine Ideen sind grundsätzlich nicht schlecht. Nur halt leider nicht wirklich umsetzbar.

Denn was nützt dir eine absolute Bevorrangung aus der Dörfelstraße, wenn dann der Zug dann bei der Hofmeistergasse steht. Und wenn du jetzt sagst, dann sollte auch dort die Straßenbahn absoluten Vorrang bekommen, dann behinderst du die Buslinien 8A, 9A, und 62A. Noch dazu hast du ja bei der Aßmayergasse nur eine unvollständige Ampelanlage und bei der Dörfelstraße eine vollständige Ampelanlage mit Fußgängerampeln. Da hast du eine wesentlich längere Vor- und Nachlaufzeit der Straßenbahnphase. Das nächste ist, die Ampel weiß nicht in welche Richtung die Straßenbahn fahren will und ob sie nicht aus welchen Grund auch immer in der Dörfelstraße ein Fahrgastwechsel stattfindet

Ebenso die Ausbiegung aus der USTRAB.  Ich bevorrange die Linie Linie 62 und WLB und behindere im gleichen Atemzug die Linie 6 und 18
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1742
Re: Verbesserungen an der Linie 62/WLB
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2020, 20:03:35 »
Deine Ideen sind grundsätzlich nicht schlecht. Nur halt leider nicht wirklich umsetzbar.

Denn was nützt dir eine absolute Bevorrangung aus der Dörfelstraße, wenn dann der Zug dann bei der Hofmeistergasse steht. Und wenn du jetzt sagst, dann sollte auch dort die Straßenbahn absoluten Vorrang bekommen, dann behinderst du die Buslinien 8A, 9A, und 62A. Noch dazu hast du ja bei der Aßmayergasse nur eine unvollständige Ampelanlage und bei der Dörfelstraße eine vollständige Ampelanlage mit Fußgängerampeln. Da hast du eine wesentlich längere Vor- und Nachlaufzeit der Straßenbahnphase. Das nächste ist, die Ampel weiß nicht in welche Richtung die Straßenbahn fahren will und ob sie nicht aus welchen Grund auch immer in der Dörfelstraße ein Fahrgastwechsel stattfindet

Ebenso die Ausbiegung aus der USTRAB.  Ich bevorrange die Linie Linie 62 und WLB und behindere im gleichen Atemzug die Linie 6 und 18

Was ist eine unvollständige Ampelanlage?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12341
Re: Verbesserungen an der Linie 62/WLB
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2020, 20:08:45 »
Ohne Grünlicht, z.B. die Ampel, bei der der 62er von der Eichenstraße links abbiegt.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1742
Re: Verbesserungen an der Linie 62/WLB
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2020, 20:36:38 »
Ohne Grünlicht, z.B. die Ampel, bei der der 62er von der Eichenstraße links abbiegt.

Alles klar! Danke