Autor Thema: Linie 26  (Gelesen 104225 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5056
Re: Linie 26
« Antwort #255 am: 01. Januar 2020, 18:48:23 »
Im Februar 2012 fuhr der 26er noch die Route Strebersdorf-Aspern.
4798 wurde am 9.6.2017 skartiert.

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1163
Re: Linie 26
« Antwort #256 am: 23. Juni 2020, 18:09:46 »
Die folgenden Bilder entstanden einige Wochen vor der Verlängerung der Linie U1 bis Leopoldau am 2. September 2006

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5056
Re: Linie 26
« Antwort #257 am: 12. Oktober 2020, 08:24:37 »
Als die Linie 26 kurz nach der Verlängerung 2013  noch in "freier Wildbahn" fahren durfte, Oberfeldgasse, Hirschstetten.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5056
Re: Linie 26
« Antwort #258 am: 14. November 2020, 12:57:16 »
Eine Stadt im Umbruch; vor allem entlang der Donaufelder Straße.
Das Bild ist etwa 10 Jahre alt, einiges hat sich in der Zwischenzeit getan.
Auch der E1 hat noch keinen Spiegel, die Befestigung ist aber schon sichtbar.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10891
Re: Linie 26
« Antwort #259 am: 11. Januar 2021, 20:23:29 »
Der Einsturz der Reichsbrücke brachte die Linie 26 nach Kaisermühlen, hier M 4087 und 4033 mit Fahrziel Stadlau. Die Aufnahme ist zwischen 18. September und 15. Oktober 1976 entstanden, weil der Zug der Linie 25 bereits nach Leopoldau S verkehrte (Foto: Alfred Rosenkranz, Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22 

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 848
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 26
« Antwort #260 am: 12. Januar 2021, 08:57:35 »
Eine Stadt im Umbruch; ...
... ob zum Schöneren, bleibe dahingestellt.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Katana

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 966
Re: Linie 26
« Antwort #261 am: 12. Januar 2021, 21:19:11 »
Eine Stadt im Umbruch; ...
... ob zum Schöneren, bleibe dahingestellt.
Ich weiß zwar nicht was heute dort steht, aber schöner als die Baustelle ist es allemal.

Inventar

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 258
Re: Linie 26
« Antwort #262 am: 12. Januar 2021, 22:12:20 »
Eine Stadt im Umbruch; ...
... ob zum Schöneren, bleibe dahingestellt.
Ich weiß zwar nicht was heute dort steht, aber schöner als die Baustelle ist es allemal.

Wohnhäuser stehen jetzt dort.

Halbstarker

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 848
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 26
« Antwort #263 am: 13. Januar 2021, 09:47:47 »
Eine Stadt im Umbruch; ...
... ob zum Schöneren, bleibe dahingestellt.
Ich weiß zwar nicht was heute dort steht, aber schöner als die Baustelle ist es allemal.
Ich meinte natürlich, bevor die Baustelle begann.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5056
Re: Linie 26
« Antwort #264 am: 24. Februar 2021, 08:35:00 »
Inselverkehr 1976 mit den M-m am 26er, Erzherzog Karl Straße. Die Beiwagen wurden bald entbehrlich, nur am 25er blieben weiterhin Zweiwagenzüge.
Im Hintergrund die Neukagraner Plattenbauten; die Schienen wurden auch schon vor langer Zeit getauscht, so das auch der Autobus die Trasse befahren kann.
Foto K.Holzinger

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5578
Re: Linie 26
« Antwort #265 am: 24. Februar 2021, 08:43:01 »
Hier ein Vergleichsbild. Find ich ja persönlich immer spannensten an alten Fotos diese mit neueren Aufnahmen zu vergleichen. Btw. an gezeigter Stelle fährt der Bus noch gar nicht auf den Schienen.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.