Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Spanien / Re: [ES] Málaga
« Letzter Beitrag von tramway.at am Heute um 20:41:29 »
2
Allgemeines / Re: Umstellung Kurzulf-Langulf und Zukunft der Fahrzeugbeschaffung
« Letzter Beitrag von abc am Heute um 20:24:32 »
Beim O-Wagen wird man bereits nächstes Jahr, anlässlich der Stammstreckensperre, Langzüge brauchen. An Wagenmaterial mangelt es nicht, es stehen genügend Hochflurzüge als Reserve herum und die Flexitylieferung läuft auch weiter.

Übernächstes Jahr, 2025 ist auch der Abschnitt zwischen Floridsdorf und Praterstern gesperrt.
Schon heuer beginnen die Sperren
Aus: https://www.s-bahn.wien/de/upgrade/zeitplan
Sommer 2024 Floridsdorf - Praterstern
Sommer 2025 Floridsdorf - Praterstern
Sommer 2026 Floridsdorf - Praterstern
Herbst 2026 - Herbst 2027 Praterstern - Hauptbahnhof
Ende 2027 Rennweg - Meidling

Aber das gehört eigentlich in einen anderen Thread, bitte die S-Bahn nicht hier weiter diskutieren.

Also braucht man übernächstes Jahr die Langzüge am O-Wagen. Was war an meiner Aussage falsch?
3
Ich denke da absolut nicht an das Unternehmen, sondern wirklich nur an die DAF, denen man dann ewig erklären muss, wieso man unter der Woche keine langen ULF zur Verfügung hat.

Jemanden, der so eine mehr als berechtigte Frage stellt als DAF zu bezeichnen ist überheblich und letztklassig.
Da ist eine Entschuldigung fällig.

Es waren nicht die Fahrgäste, die viel zu viele kurze Ulfe angeschafft haben.

DAF sind zum Beispiel jene Fahrgäste die dich bei aufgegrabener Haltestelle und fehlenden Schien, fragt, wieso keine Straßenbahn fährt.

Nachtrag. Mach einmal solange Dienst wie ich bei den WL, dann würdest du mich verstehen.

Oder anderes Beispiel - Fahrbehinderung mit der Straßenbahn wegen einer Ladetätigkeit eines LKW und Frage des Fahrgastes, wieso ich hinter dem LKW stehen bleibe, da sind ja noch andere Schienen (Gegengleis) wo ich fahren könnte.

Oder Marathon und das Hauptfeld läuft gerade vorbei - Frage des Fahrgastes - fährt die Nächste Straßenbahn wieder weiter?

Wie würdest du diese Fahrgäste betiteln?
4
Ich denke da absolut nicht an das Unternehmen, sondern wirklich nur an die DAF, denen man dann ewig erklären muss, wieso man unter der Woche keine langen ULF zur Verfügung hat.

Jemanden, der so eine mehr als berechtigte Frage stellt als DAF zu bezeichnen ist überheblich und letztklassig.
Da ist eine Entschuldigung fällig.

Es waren nicht die Fahrgäste, die viel zu viele kurze Ulfe angeschafft haben.
5
Allgemeines / Re: Umstellung Kurzulf-Langulf und Zukunft der Fahrzeugbeschaffung
« Letzter Beitrag von Ricci am Heute um 19:13:01 »
Man wird wohl bald eine Ausschreibung zu neuen Fahrzeugen brauchen.
Mit dem ganzen Vorlauf wundert es mich ja schon, dass die nicht schon gemacht ist…
6
Chronik / Re: Werbewagen
« Letzter Beitrag von Schaltkurbel am Heute um 18:38:59 »
8 werben insgesamt für Erste Bank bzw. Pride.
721, 730, 758, 765, 779, 780, 785, 787.
Werben 779 und 780 tatsächlich mit einer Vollwerbung? Weil diese schon seit Ewigkeiten mit Werbung für die Erste Bank herumfahren, jedoch bis jetzt immer nur mit keiner Vollwerbung

779 hat definitiv keine Vollwerbung - heute Linie 2.
7
Chronik / Re: Werbewagen
« Letzter Beitrag von Haselnuss am Heute um 18:12:47 »
B1 725 ohne H&M Vollwerbung heute in Floridsdorf gesehen.
8
Linien / Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Letzter Beitrag von Ferry am Heute um 18:06:07 »
Schottentor? Oder -ring?
Lass mich raten, du hast um die Zeit noch keinen Kaffee intus gehabt. Beneidenswert.

Danke für die Korrektur, natürlich war Schottenring gemeint. Und doch, ich hatte schon einen Kaffee intus (sogar schon zwei), habe aber beim Schreiben telefoniert. Das soll man eben nicht tun.  :)
9
Chronik / Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Letzter Beitrag von Katana am Heute um 17:51:09 »
Heute am 18er:
Zug am ersten Bild fährt Burggasse
Wahrscheinlich wegen:
Zitat von:
6, 9 , 18: Weichenstörung   Nach einer Fahrtbehinderung kommt es auf den Linien 6, 9 , 18 zu unterschiedlichen Intervallen.   2024-05-22 16:33
Sorry, aber das ist ein Beispiel für grenzwertige Postings.
Am ersten Bild kann ich nur durch Kombinatorik erahnen, dass es ein 6er oder 18er sein muss. Bzw. wegen der kaum interpretierbaren Seitenanzeige ein 18er. Keine Ahnung wo.
Und am zweiten muss ich voll reinzoomen um zu erkennen, dass es St. Marx ist.

Nicht jeder User erkennt anhand der Umgebung die konkrete Location. Es wäre gut gewesen, wenn du zwei erklärende Sätze spendiert hättest.
10
Linien / Re: Linie 31/5 (1928-1996)
« Letzter Beitrag von Katana am Heute um 17:40:46 »
Soweit ich weiß, war es nur deswegen offiziell ein Probebetrieb, weil man noch mit dem Stadtbahn-Signalsystem und ohne LZB gefahren ist.

Zu Beginn ja. Irgendwann kam dann auch die LZB, jedenfalls war diese m.W. bei der Verlängerung bis Schottentor im April 1978 schon in Betrieb.
Schottentor? Oder -ring?
Lass mich raten, du hast um die Zeit noch keinen Kaffee intus gehabt. Beneidenswert.
Seiten: [1] 2 3 ... 10