Autor Thema: Hier kommt der Flexity  (Gelesen 1142795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7223
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5175 am: 05. Januar 2022, 15:21:56 »
Was bezeichnest du als schlimmes Problem?
Vielleicht gab es bei der Mannschaft, die am 327er arbeitet krankheitsbedingte Ausfälle und so wird der 328 früher fertig?
Dann würde doch die Mannschaft von 328 zuerst den 327 fertig bauen. Es wird wohl ein Problem am 327 geben.
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Katana

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1477
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5176 am: 05. Januar 2022, 15:39:57 »
Hört sich wohl nach schlimmeren Problemen als der fehlende Stahl an...
Und was ist, wenn bei der Inbetriebsetzung des 327 eine Kleinigkeit, z.B. die Heizung der Windschutzscheibe ausgefallen ist, aber kein Ersatzteil mehr auf Lager liegt?

67er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1254
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5177 am: 05. Januar 2022, 16:58:37 »
Was bezeichnest du als schlimmes Problem?
Vielleicht gab es bei der Mannschaft, die am 327er arbeitet krankheitsbedingte Ausfälle und so wird der 328 früher fertig?

Ist es nicht so, dass gewisse Arbeiten einen Ablauf haben die quasi immer die selben Mitarbeiter machen? Kann mir da deine Erklärung nicht ganz vorstellen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13080
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5178 am: 05. Januar 2022, 17:21:08 »
Ganz einfach, es sind derzeit keine Aufkleber "7" vorhanden.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Fahzeug Technik

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 179
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5179 am: 05. Januar 2022, 17:26:39 »
Was bezeichnest du als schlimmes Problem?
Vielleicht gab es bei der Mannschaft, die am 327er arbeitet krankheitsbedingte Ausfälle und so wird der 328 früher fertig?
Dann würde doch die Mannschaft von 328 zuerst den 327 fertig bauen. Es wird wohl ein Problem am 327 geben.
Ersteres nein, aber möglicherweise gibt es einen banalen Grund (wie Katana schrieb). Wenn der Lieferrhythmus steigt, wird es öfter vorkommen, dass die Wagen nicht nach der Nummernreihenfolge ausgeliefert werden (das ist nichts ungewöhnliches).

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 439
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5180 am: 05. Januar 2022, 21:22:08 »
Übrigens, weil ich gerade an Landquart vorbeigefahren bin. Stadler liefert offenbar mit stoischer Regelmäßigkeit Neubaufahrzeuge für die schweizer Bahnen (hier RhB) aus. Die müssen was anders machen.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 911
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5181 am: 05. Januar 2022, 22:00:22 »
Übrigens, weil ich gerade an Landquart vorbeigefahren bin. Stadler liefert offenbar mit stoischer Regelmäßigkeit Neubaufahrzeuge für die schweizer Bahnen (hier RhB) aus. Die müssen was anders machen.
Nun, beim Flexity Zürich liegt Alstom auch vor der vereinbarten Lieferfrist, es kann also sehr wohl einfach am individuellen Produkt liegen, dass in einem Fall was weiter geht, im anderen Fall nicht, weil eben ein gewisses Teil zur Endmontage fehlt oder eben nicht.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 988
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5182 am: 06. Januar 2022, 01:08:40 »
Was bezeichnest du als schlimmes Problem?
Vielleicht gab es bei der Mannschaft, die am 327er arbeitet krankheitsbedingte Ausfälle und so wird der 328 früher fertig?

Ist es nicht so, dass gewisse Arbeiten einen Ablauf haben die quasi immer die selben Mitarbeiter machen?

Natürlich. Jeder Mitarbeiter ist auf einige wenige Arbeitsschritte spezialisiert und geschult, was sogar mittels Qualifikationsmatrix für die ISO-Zertifizierung dokumentiert werden muss.

Fahzeug Technik

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 179
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5183 am: 06. Januar 2022, 11:21:04 »
Übrigens, weil ich gerade an Landquart vorbeigefahren bin. Stadler liefert offenbar mit stoischer Regelmäßigkeit Neubaufahrzeuge für die schweizer Bahnen (hier RhB) aus. Die müssen was anders machen.
Stadler verwendet kaum derzeit rares Edelstahl. Bei der Auslieferung  von Straßenbahnen ist Stadler in Lieferverzug (siehe zB Erfurt, Lugano, Szeged).

UlfB1

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 257
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5184 am: 13. Januar 2022, 00:07:07 »
Übrigens, weil ich gerade an Landquart vorbeigefahren bin. Stadler liefert offenbar mit stoischer Regelmäßigkeit Neubaufahrzeuge für die schweizer Bahnen (hier RhB) aus. Die müssen was anders machen.
naja die denken mehr in der Welt der Schweiz, sie kaufen einfach nicht so viele Teile in der halben Welt zusammen, dies macht ein Produkt einfach weitaus störanfälliger in der Produktion. Die bei Stadtler kalkulieren ev nicht mit dem Preisvorteil.

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1164
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5185 am: 17. Januar 2022, 17:28:25 »
Ab Montag 14.02 wird der Flexity auch auf der Linie 18 eingesetzt. Aus Favoriten werden planmäßig keine E2 mehr auf der Linie 18 eingesetzt. Laut Plan sollen bis zu 6 Flexity auf der Linie zum Einsatz kommen.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7223
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5186 am: 17. Januar 2022, 17:31:49 »
Ab Montag 14.02 wird der Flexity auch auf der Linie 18 eingesetzt. Aus Favoriten werden planmäßig keine E2 mehr auf der Linie 18 eingesetzt. Laut Plan sollen bis zu 6 Flexity auf der Linie zum Einsatz kommen.
Und wo werden die Flexity abgezogen? Vom 6er?
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1164
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5187 am: 17. Januar 2022, 17:49:56 »
Deswegen habe ich auch geschrieben: "Bis zu 6 Flexity". Heißt ja nicht, dass zu Beginn alle geplanten Kurse mit einem Flexity bedient werden.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7223
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5188 am: 17. Januar 2022, 17:53:52 »
Deswegen habe ich auch geschrieben: "Bis zu 6 Flexity". Heißt ja nicht, dass zu Beginn alle geplanten Kurse mit einem Flexity bedient werden.
Das ist mir bewusst. Dennoch, wenn man am 18er Flexity einsetzen will (vermutlich anfangs 2-3 Stück), muss man die auf einer anderen Linie abziehen. Darauf zielte meine Frage ab.
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2162
Re: Hier kommt der Flexity
« Antwort #5189 am: 17. Januar 2022, 18:23:46 »
Derzeit sind 24 Flexys für die Linien 6, 11 und 71 verplant, wenn das nicht geändert worden ist.