Autor Thema: Auffahrunfall 13.12.2021  (Gelesen 2413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

31/5

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 915

Bahnpetzi

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 649
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2021, 10:17:01 »
https://steiermark.orf.at/stories/3134196/

Für den 605 schaut wohl nicht gut aus!  :-\

In Wien wird ein solches Unfallfahrzeug, sei es ein E1 oder gar ein E2 sofort ausgemustert, siehe E2 4007.

Bleibt zu hoffen das die Grazer den 605 reparieren können und diesen wieder in den Liniendienst zu schicken.


Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 627
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2021, 10:25:00 »
Betroffen waren 605/7 und 654/3.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 962
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2021, 11:55:01 »
https://steiermark.orf.at/stories/3134196/

Für den 605 schaut wohl nicht gut aus!  :-\

In Wien wird ein solches Unfallfahrzeug, sei es ein E1 oder gar ein E2 sofort ausgemustert, siehe E2 4007.

Bleibt zu hoffen das die Grazer den 605 reparieren können und diesen wieder in den Liniendienst zu schicken.
Nun, da die Wagensituation weit nicht so entspannt ist wie in Wien sehe ich da nicht so schwarz. Da wurden schon weit schlimmere Schäden an älteren Wagen wieder gerichtet, und sei es durch teilweise Neubauten. Jedenfalls kommt man nun für die nächsten Monate nicht drum herum, die 500er auf Strecke zu schicken, da der tägliche Auslauf nun größer ist als der fahrbare NF-Wagenpark.

Variobahn

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #4 am: 05. Februar 2022, 15:12:12 »
605 steht am Freigelände in der Steyrergasse.

Grazer1

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #5 am: 05. Februar 2022, 16:00:39 »
Ob der noch repariert wird.. :-\

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 962
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #6 am: 05. Februar 2022, 16:21:55 »
Ob der noch repariert wird.. :-\
Na klar, sonst wäre er ua nicht so eingepackt.
Und brauchen tut man jeden Wagen, die neue Steuerung ist auch noch jung, somit gibt es auch noch Restwert....

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7393
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #7 am: 05. Februar 2022, 16:27:38 »
Ob der noch repariert wird.. :-\
Na klar, sonst wäre er ua nicht so eingepackt.
Und brauchen tut man jeden Wagen, die neue Steuerung ist auch noch jung, somit gibt es auch noch Restwert....
Würde auch meinen dass man ihn nicht so einpacken würde, wenn man ihn dann verschrottet. Die Frage ist, wann der Wagen zur Reparatur freigegeben wird?
Auf die letzten verbliebenen E1 - solange sie noch fahren dürfen!

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 962
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #8 am: 05. Februar 2022, 20:09:29 »
Ich denke, dass man 654 bevorrangt instandsetzt, weil relativ frisch revidiert und vermutlich auch geringerer Schaden. Wenn 603 mit der aktuellen HU fertig ist wäre bis zur nächsten HU eines 600er etwas Zeit, in der Kapazität für die Arbeit wäre.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1775
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #9 am: 25. Juli 2022, 10:14:46 »
Frage: Gibt es beim Triebwagen 605 etwas Neues?

Danke für eine Antwort und
LG

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 962
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #10 am: 25. Juli 2022, 16:51:28 »
Frage: Gibt es beim Triebwagen 605 etwas Neues?

Danke für eine Antwort und
LG
Aktuell ist 604 in HU, der nahezu nahtlos nach 603 zur HU antrat - hier wurden offenbar die km früher erreicht als die Frist, kann also gut sein dass er dann darauf dran kommt, da er dann sowieso der nächste zur HU wäre.

Grazer1

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 118
Re: Auffahrunfall 13.12.2021
« Antwort #11 am: 25. Juli 2022, 18:33:29 »
605 steht schon in der Remise Steyrergasse und man arbeitet dran.

Bin auch gespannt ob 604 seine Citypark Werbung behält - da es ja der einzige 600er mit Werbung war und diese nicht mehr angeboten werden für Kunden.