Autor Thema: [NL] Amsterdam  (Gelesen 81590 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8288
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #15 am: 13. August 2012, 08:34:32 »
Bei uns würde das nie funktionieren und täglich zu hunderten Toten führen sowie zu einem Rückstau von Favoriten bis in die Vororte von Amsterdam!
Die alte Regel. Wenn alles reguliert ist, sind die wenigen unregulierten Stellen klarerweise Todesfallen. "I hob kan Nachrang. Oiso hob i Vuarrang" - berühmte letzte Worte.
Wenn nichts reguliert ist, weiß man auch, dass man aufpassen soll. Klarerweise gehts manchmal nicht ohne Regulierung, aber man kanns, so wie in Wien, auch übertreiben. Rechtsvorrang in Nebenstraßen jetzt! Dann spart man sich auch die ganzen 30er-Zonen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35201
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #16 am: 13. August 2012, 09:11:12 »
Wenn nichts reguliert ist, weiß man auch, dass man aufpassen soll.
So funktioniert auch Shared Space. Aber den wird es in Wien sowieso nie geben, wo man sich schon halbert anscheißt, wenn die Worte "Straßenbahn" und "Fußgängerzone" in einem Satz vorkommen (und dabei geflissentlich ignoriert, dass die Straßenbahn an zwei Stellen durch Fußgängerzonen führt, ohne alle paar Minuten blutdurchtränkte Schneisen der Verwüstung zu hinterlassen).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Laiseka

  • Gast
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #17 am: 13. August 2012, 10:03:08 »
"Rechtsvorrang in Nebenstraßen jetzt! Dann spart man sich auch die ganzen 30er-Zonen!"

Das gibts in Belgien überall aber m.M.n. funktioniert das zumind. in Brüssel genau gar nicht bzw. kann ich keinen Unterschied zu Wien erkennen. Vermutlich liegt das aber an der Mentalität dieser Stadt. Zumindest einen Versuch in Wien wäre es aber wert.

Zur FuZo mit Straßenbahn in Amsterdam ist anzumerken, dass dort sehr, sehr viele Menschen unterwegs ist und ständig Polizei auf- und abspaziert um die Leute vor der Tram zu verscheuchen - war zumindest mein Eindruck.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #18 am: 13. August 2012, 14:59:47 »
. . . . und dabei geflissentlich ignoriert, dass die Straßenbahn an zwei Stellen durch Fußgängerzonen führt . . . .
An drei Stellen. Favoriten, Alt-Ottakring und Praterstern.  ;)


Das bei der Urania ist irgendwie komisch und keine Fußgängerzone, obwohl dort solche Verkehrszeichen stehen. Dort führt ein Gleiskörper und ein Radweg zwischen zwei Fußgängerbereichen durch. Was die Kennzeichnung dort soll, erschließt sich mir nicht.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3172
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #19 am: 13. August 2012, 15:14:59 »
Wobei auch die Beschilderung der Fußgängerzone am Praterstern diskussionswürdig ist, weil weder für die Straßenbahn noch für den Autobus entsprechende Verkehrszeichen vorhanden sind.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #20 am: 13. August 2012, 15:33:51 »
Sind schon vorhanden (Zusatztafeln). Dort dürfen auch Radfahrer fahren.


Für die Straßenbahn braucht man (eigentlich) keine Extrawurst, die darf sowieso durch Fußgängerzonen fahren.  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Der Bushase
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #21 am: 13. August 2012, 15:44:21 »
Hat jetzt nichts mit Amsterdam zu tun, aber weil man gerade von unseren Einheimischen spricht...
Also wer über Wien jammert, soll mal nach London...
egal ob Radfahrer, Busfahrer etc.
Cyclist in London, nearly gets himself killed.

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3172
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #22 am: 13. August 2012, 15:54:13 »
Sind schon vorhanden (Zusatztafeln). Dort dürfen auch Radfahrer fahren.

Ich meinte nicht die Zusatztafeln sondern die Verkehrszeichen bei den ÖV-Zufahrten in das Pratersterninnere. Formal kann der Fahrer nicht wissen, dass es sich um eine Fußgängerzone handelt.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13305
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #23 am: 13. August 2012, 21:57:45 »
Also wer über Wien jammert, soll mal nach London...
egal ob Radfahrer, Busfahrer etc.

Gegen den Straßenverkehr in London ist Simmering-Kapfenberg ein Kinderfasching.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

TARS631

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1173
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #24 am: 29. April 2013, 22:19:03 »
Ein paar STRESSBILDER  -  gehetzt zwischen Reisegruppe nachlaufen, Radfahrern, Fußgänger, Autos und so nebenbei noch schnell halbwegs brauchbare Strassenbahnfotos machen.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9688
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #25 am: 30. April 2013, 10:25:26 »
Auch wenn sie in Eile entstanden sind, gefallen sie mir außerordentlich gut.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #26 am: 31. Mai 2013, 12:38:10 »
Netter Werbefilm über GVB/Amsterdam - weiss aber nicht, ob er ohne FB-Account auch geht:

https://www.facebook.com/video/embed?video_id=340878152681640
Harald A. Jahn, www.tramway.at

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #27 am: 18. August 2013, 23:19:33 »
Kleiner Schnappschuss von heute früh  :) Das ist der Rundfahrtenzug, hab ihn anscheinend bei der Einführungsfahrt erwischt.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12177
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #28 am: 24. Juli 2015, 12:02:47 »
Die Museumstramway Amsterdam fährt schon seit Jahrzehnten mit historischen Wiener Fahrzeugen, hier der vorbildlich gepflegte L1 2614 + k3 1628 in Amstelveen (Foto: Ernst Plefka, 19.07.2015).

LG nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35201
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [NL] Amsterdam
« Antwort #29 am: 24. Juli 2015, 12:19:03 »
Die Museumstramway Amsterdam fährt schon seit Jahrzehnten mit historischen Wiener Fahrzeugen, hier der vorbildlich gepflegte L1 2614 + k3 1628 in Amstelveen (Foto: Ernst Plefka, 19.07.2015).

Kein Wunder, dass die Fahrzeuge in gutem Wartungszustand sind – die Museumstramway verfügt über eine exzellente Werkstattinfrastruktur, von der die beiden Wiener Museumsvereine nur träumen können!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!