Autor Thema: Zentrales Schließen  (Gelesen 161431 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13297
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #30 am: 21. Oktober 2012, 11:05:27 »
Zitat
Meinst Du das wirklich ernst? Wenn ja => *kopfschüttel*
Auch von meiner Seite nur "kopfschüttel" über deine Statements, die Du hier lieferst. Meines Wissens besitzt du nicht einmal einen Verwendungsausweis...   alles klar?
Das einzige, das mir die Zuversicht gibt, daß auch Du eines Tages eines besseren belehrt wurdest ist, daß Du noch sehr jugendlich wirkst und noch viel im Leben erfahren darfst bzw. erfahren wirst.

Wer schrieb den Satz, auf den du antwortetest?

Bitte fang endlich an, richtig zu quoten, das geht ganz einfach, wenn du rechts oben den "Zitat"-Button anklickst und den unnötigen Text rauslöscht. Ist vielleicht ein bischen umständlicher als den zitierten Text in das Posting zu kopieren, dafür werden deine Postings verständlicher. Ich weiß - "des hob i scho imma gmocht" - aber du musst dich nicht immer als der eine Tramwayer-Typ verhalten.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13297
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #31 am: 21. Oktober 2012, 11:09:27 »
Erklärst Du mir bitte das Wort  "Haftreifung"?  Und: Bitte lese dir Dein Statement selbst nochmals genauestens durch - zu deinem eigenem Schutz - und bilde dir dann selbst eine Meinung über dich....

Haftreibung

Hannes

Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9688
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #32 am: 21. Oktober 2012, 14:26:18 »
Erklärst Du mir bitte das Wort  "Haftreifung"?

Haftreibung

Hannes
Danke, dass du mir das schon abgenommen hast.

P.S Haftreibung sollte einen aber aus dem Physikunterreicht bekannt sein, so in etwa erstes oder zweites Schuljahr davon.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #33 am: 21. Oktober 2012, 16:02:53 »
Hier geht's aber eigentlich um Gleitreibung. ;)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Wattman

  • Gast
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #34 am: 21. Oktober 2012, 16:13:08 »
Wenn man also zuerst mit nem Ex gefahren ist und der Schienenzustand halberwege okay war und dann mit nem Ulf kann es durchaus vorkommen das man sich leicht "verkühlt".

Interessant :o - hätte ich nicht gedacht, aber wenn es mir jemand aus der Praxis schildert, glaube ich es.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #35 am: 21. Oktober 2012, 16:42:46 »
Hier geht's aber eigentlich um Gleitreibung. ;)
Da würde ich aber eher Gleitcreme empfehlen.  ;)

Wattman

  • Gast
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #36 am: 21. Oktober 2012, 17:42:16 »
Also bitte, wir sind ein seriöses Forum, ja? 8)
Revisor, ich bin entsetzt - ich habe Dich immer für einen seriösen Poster gehalten!

Zur Strafe studierst Du jetzt diese Reportage! ;D

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #37 am: 21. Oktober 2012, 18:42:58 »
Also bitte, wir sind ein seriöses Forum, ja? 8)
Revisor, ich bin entsetzt - ich habe Dich immer für einen seriösen Poster gehalten!

Zur Strafe studierst Du jetzt diese Reportage! ;D
Dem Reinen ist alles rein! Hast du noch nie deinem Kind ein Fieberzäpfchen verabreicht, das du vorher mit irgend einer Creme oder mit Vaseline eingeschmiert hast? Du siehst, wie der Schelm denkt, so ist er.  :P

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #38 am: 21. Oktober 2012, 19:20:12 »
Hier geht's aber eigentlich um Gleitreibung. ;)
Da würde ich aber eher Gleitcreme empfehlen.  ;)
Ja, wenn Du sie weg haben willst. ;D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13297
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #39 am: 21. Oktober 2012, 19:50:11 »
Hier geht's aber eigentlich um Gleitreibung. ;)

Ja, aber erst wennst rutschtst, vorher hast auch bei Rädern Haftreibung.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5238
  • Bösuser
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #40 am: 21. Oktober 2012, 20:07:55 »
Auch von meiner Seite nur "kopfschüttel" über deine Statements, die Du hier lieferst. Meines Wissens besitzt du nicht einmal einen Verwendungsausweis...   alles klar?

Dein Wissen ist, wie man ja schon an Deinen Postings erkennt, sehr begrenzt, auch bei diesem Punkt.  :lamp:

Das einzige, das mir die Zuversicht gibt, daß auch Du eines Tages eines besseren belehrt wurdest ist, daß Du noch sehr jugendlich wirkst und noch viel im Leben erfahren darfst bzw. erfahren wirst.

Und auch bie dieser Zuversicht irrst Du Dich.

Sorry, aber ich bin kein Reibebaum für einen frustierten WL-Mitarbeiter.  :down:

Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #41 am: 21. Oktober 2012, 21:38:52 »
Ja, aber erst wennst rutschtst, vorher hast auch bei Rädern Haftreibung.
Um genau zu sein: Rollreibung. ;)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #42 am: 21. Oktober 2012, 21:40:35 »
Ja, aber erst wennst rutschtst, vorher hast auch bei Rädern Haftreibung.
Um genau zu sein: Rollreibung. ;)
Haftreibung: Beim Wegfahren.
Rollreibung: Beim Fahren.
Gleitreibung: Beim Schlitten.

8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #43 am: 21. Oktober 2012, 21:43:21 »
Fragt sich nur, ob der Übergang zwischen den dreien stetig oder differenzierbar ist... 8)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Zentrales Schließen
« Antwort #44 am: 21. Oktober 2012, 21:45:32 »
Fragt sich nur, ob der Übergang zwischen den dreien stetig oder differenzierbar ist... 8)
ds² ist das Sandhaufenelement 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.