Autor Thema: [FR] Nancy  (Gelesen 4086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fenway

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
[FR] Nancy
« am: 02. November 2020, 04:35:03 »
2020 ist das letzte reguläre Betriebsjahr der Gummireifen-Straßenbahn in Nancy. Das TVR-System vom Bombardier ist ja eigentlich mehr ein spurgeführter Doppelgelenktrolleybus. Ab 2021 wird phasenweise die Stammstrecke auf eine normale Straßenbahn umgebaut, wie bereits geschehen in Caen.

Grund genug, also das exotische aber "gescheiterte" Nancy-System noch zu besuchen. Auch mit 5-min Takt bieten die Doppelgelenkwagen aktuell bei weitem nicht mehr genug Kapazität für die Fahrgastnachfrage in Nancy. Daher ein weiterer Pluspunkt für die neue, künftige, konventionelle Tramway mit grösseren, längeren Fahrzeugen.

Hier ein Kurzfilm von Ende September 2020 aus Nancy, quasi als Zeitdokument von der aktuellen Betriebslage anno Herbst 2020 und vor dem schrittweisen Ende der Gummreifen-Trolleys.

https://www.youtube.com/watch?v=A3bJeQrmRL0

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #1 am: 02. November 2020, 09:16:18 »
Oh, hab ich garkein Board zum Thema angelegt?

Ja, die Busse sind furchtbare Geschwüre, hier mein Artikel dazu:

https://www.tramway.at/nancy/

Und hier mein Video von 2002:

https://youtu.be/2pipX5_gtpM

Und die Projektwebsite:

https://www.grandnancy.eu/construire-lavenir/nouveau-tramway-lessentiel-du-projet/
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10789
Re: [FR] Nancy
« Antwort #2 am: 02. November 2020, 12:02:37 »
Hier ein Kurzfilm von Ende September 2020 aus Nancy, quasi als Zeitdokument von der aktuellen Betriebslage anno Herbst 2020 und vor dem schrittweisen Ende der Gummreifen-Trolleys.

Interessant, dass die Fahrzeuge, obwohl spurgebunden und mit Oberleitungsantrieb, dennoch polizeiliche Kennzeichen tragen. Offensichtlich sieht die französische StVO hier keine Ausnahmen vor.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #3 am: 02. November 2020, 12:44:17 »
Interessant, dass die Fahrzeuge, obwohl spurgebunden und mit Oberleitungsantrieb, dennoch polizeiliche Kennzeichen tragen. Offensichtlich sieht die französische StVO hier keine Ausnahmen vor.

Sie sind nicht durchgehend spurgebunden.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
  • The Streetcar strikes back!
Re: [FR] Nancy
« Antwort #4 am: 02. November 2020, 14:53:27 »
Angesichts des Umbaus zu einer "richtigen" Straßenbahn bewahrheitet sich wieder einmal der Spruch:

THE STREETCAR STRIKES BACK!
–––––––-
Streetcar ... American English für Straßenbahn. "Tramway" ist dort eine Luft- oder Standseilbahn.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #5 am: 30. September 2021, 16:39:56 »
Angesichts des Umbaus zu einer "richtigen" Straßenbahn bewahrheitet sich wieder einmal der Spruch:
THE STREETCAR STRIKES BACK!

Leider nicht, der Umbau ist abgesagt, man wurstelt mit Doppelgelenk-Obussen weiter. Hier übrigens zwei Videos über den fantastischen Zustand des jetzigen Riollmaterials:

https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799429036253186
https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799602898513921

Übrigens, was ist der Unterschied zwischen Ronald Reagan und Francois Mitterand?
.
.
.
.

Reagan war öfter in Nancy
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
  • The Streetcar strikes back!
Re: [FR] Nancy
« Antwort #6 am: 30. September 2021, 18:39:15 »
Angesichts des Umbaus zu einer "richtigen" Straßenbahn bewahrheitet sich wieder einmal der Spruch:
THE STREETCAR STRIKES BACK!

Leider nicht, der Umbau ist abgesagt, man wurstelt mit Doppelgelenk-Obussen weiter. Hier übrigens zwei Videos über den fantastischen Zustand des jetzigen Riollmaterials:

https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799429036253186
https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799602898513921

Waaas - im beispielgebenden, vorbildlichen Frankreich, in dem es niemals so gruselig ist wie in Wien?!?  :o  :ugvm:
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #7 am: 30. September 2021, 18:48:57 »
Waaas - im beispielgebenden, vorbildlichen Frankreich, in dem es niemals so gruselig ist wie in Wien?!?  :o  :ugvm:

Kommt sehr auf die Gemeinde an. Rouen ist zB auch furchtbar (obwohl sie eine Tramway haben). Auch sehr unterschiedlich die Gemeinden der Ile de France, da gibts Extreme in beide Richtungen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
  • The Streetcar strikes back!
Re: [FR] Nancy
« Antwort #8 am: 30. September 2021, 18:50:51 »
Langsam wird unser Frankreich-Bild differenzierter ...  ::)
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

DieTram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 283
Re: [FR] Nancy
« Antwort #9 am: 30. September 2021, 20:49:29 »
Angesichts des Umbaus zu einer "richtigen" Straßenbahn bewahrheitet sich wieder einmal der Spruch:
THE STREETCAR STRIKES BACK!

Leider nicht, der Umbau ist abgesagt, man wurstelt mit Doppelgelenk-Obussen weiter. Hier übrigens zwei Videos über den fantastischen Zustand des jetzigen Riollmaterials:

https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799429036253186
https://twitter.com/_tsukuyxmi/status/1442799602898513921

Müsste die Aufsichtsbehörde solche Fahrzeige nicht sofort aus dem Verkehr ziehen?

Die sind doch völlig kaputt. Sowas dürfte ja nicht mal in Ostmoldawien fahren!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #10 am: 30. September 2021, 22:04:44 »
Langsam wird unser Frankreich-Bild differenzierter ...  ::)

Tu' da nicht augenrollen - natürlich gibts in FR von..bis, aber ich zeige lieber die vorbildlichen Dinge als die, wo's was zu nörgeln gibt. Natürlich gibts etliches, was ich in AT nicht haben will, von Sozialproblemen bis Polizeigewalt. Aber im Themenbereich dieses Forums gibts halt eher positives aus FR zu berichten.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1869
Re: [FR] Nancy
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2021, 02:39:37 »

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
  • The Streetcar strikes back!
Re: [FR] Nancy
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2021, 06:49:06 »
Langsam wird unser Frankreich-Bild differenzierter ...  ::)

Tu' da nicht augenrollen - natürlich gibts in FR von..bis, aber ich zeige lieber die vorbildlichen Dinge als die, wo's was zu nörgeln gibt. Natürlich gibts etliches, was ich in AT nicht haben will, von Sozialproblemen bis Polizeigewalt. Aber im Themenbereich dieses Forums gibts halt eher positives aus FR zu berichten.

Schon  ::), weil FR im Themenbereich dieses Forums immer als Beispiel für AT hingestellt wird.
Mir ist die Wiener Tramway mit allen ihren Fehlern & Schwächen lieber als so ein Tram/Obus-Zwitter.
Beim ULF gab's zwar Hydrauliköl-Duschen (deren Ursache mittlerweile behoben ist), aber auf der Straße radierende Wagenelemente sind doch eine andere Kategorie.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Nancy
« Antwort #13 am: 01. Oktober 2021, 09:07:09 »
Mir ist die Wiener Tramway mit allen ihren Fehlern & Schwächen lieber als so ein Tram/Obus-Zwitter.
Beim ULF gab's zwar Hydrauliköl-Duschen (deren Ursache mittlerweile behoben ist), aber auf der Straße radierende Wagenelemente sind doch eine andere Kategorie.

Das steht eh außer Frage, wobei die Politiker auch hier ausreichend bescheuert sind, sowas in Erwägung gezogen zu haben - sei's Translohr, sei's VAL-Metro.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Tunafish

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 630
Re: [FR] Nancy
« Antwort #14 am: 01. Oktober 2021, 12:05:40 »
Schon  ::), weil FR im Themenbereich dieses Forums immer als Beispiel für AT hingestellt wird.
Mir ist die Wiener Tramway mit allen ihren Fehlern & Schwächen lieber als so ein Tram/Obus-Zwitter.
Beim ULF gab's zwar Hydrauliköl-Duschen (deren Ursache mittlerweile behoben ist), aber auf der Straße radierende Wagenelemente sind doch eine andere Kategorie.

Du wirst wohl generell wenige finden, die einen Obus einer Straßenbahn bevorzugen.

Man kann sich aber durchaus die positiven Aspekte anderer Systeme als Anreiz zu nehmen, besser zu werden. Und genau das fehlt bei den Wiener Linien, Denken aus Fahrgastsicht und stetige Optimierung.