Autor Thema: Graz: Linie 2  (Gelesen 6123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11645
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #15 am: 07. August 2021, 22:14:01 »
bahmedien.at hat ein Buch über die Linie 2 herausgebracht. Beachtliche 120 Seiten über eine vor 50 Jahren eingestellte Grazer Straßenbahnlinie. Das Buch ist beim Mauritz lagernd, siehe auch http://www.dermauritz.at/vkneu.aspx (aktuell Seite 2 anwählen)

nord22

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #16 am: 08. August 2021, 18:49:46 »
117 der Linie 2 halt bei Regenwetter an einer provsiorischen (nicht windkanalgetesteten) Haltestelle; Aufnahmeort nicht bekannt (Foto: Harald Herrmann, Archiv Dr. Peter Standenat, um 1954).

LG nord22
Ich lehne mich jetzt mal ganz weit hinaus und sage, dass dies die Endstelle HBF in der Keplerstraße ist. Das Haus mit der Feuermauer samt Schornstein rechts vom First würde sich ziemlich mit dem Noris-Haus in der Baumkirchnerstraße decken, die Häuserzeile dahinter, die quer dazu verläuft, müsste die Babenbergerstraße sein. Wenn man genau schaut, dann sollte das Haus mit den 2 auffällig großen Kaminen Babenberger Nr.9 sein (siehe Google Maps).
Auch das Grundstpck direkt hinter dem TW würde dafür sprechen, da dort lange Zeit das Baulager der Fa. Franz war, bzw die ganze Zeile mit Hotel Europa bzw Sparkassengebäude nach dem Krieg nur Schutt- und Brachland war.
1954 würde mit der Eröffnung der neuen Schleife HBF zusammen passen, in deren Zuge die Linie 2 in die Keplerstraße zurückgezogen wurde, und das deckt sich wiederum mit der provisorischen Tafel....

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11645
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #17 am: 13. Januar 2022, 14:50:07 »
251 der Linie 2 am Jakominiplatz (Foto: Clyde L Shoebridge, 18.07.1970).

LG nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34729
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #18 am: 13. Januar 2022, 15:00:31 »
Eigenartig, dass bei dem Gebäude im Hintergrund im ersten Stock anscheinend alle Fenster verbarrikadiert/vermauert/verschalt sind. ???
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #19 am: 13. Januar 2022, 15:08:26 »
Eigenartig, dass bei dem Gebäude im Hintergrund im ersten Stock anscheinend alle Fenster verbarrikadiert/vermauert/verschalt sind. ???
Das sind Sonnensegeln/Rollos, weil sich darin ein Modegeschäft befand (das Steinfeld). Im EG gab es große Markisen bzw ein fixes Vordach, das vor Sonne schützte.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34729
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #20 am: 13. Januar 2022, 16:35:07 »
Eigenartig, dass bei dem Gebäude im Hintergrund im ersten Stock anscheinend alle Fenster verbarrikadiert/vermauert/verschalt sind. ???
Das sind Sonnensegeln/Rollos, weil sich darin ein Modegeschäft befand (das Steinfeld). Im EG gab es große Markisen bzw ein fixes Vordach, das vor Sonne schützte.

Einleuchtend, danke für die Aufklärung!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10594
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #21 am: 13. Januar 2022, 18:25:24 »
251 der Linie 2 am Jakominiplatz (Foto: Clyde L Shoebridge, 18.07.1970).

Kamen eigentlich die 260er auch noch am 2er zum Einsatz?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 589
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #22 am: 13. Januar 2022, 18:26:50 »
Nein.

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1426
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #23 am: 13. Januar 2022, 19:25:06 »
251 der Linie 2 am Jakominiplatz (Foto: Clyde L Shoebridge, 18.07.1970).

Kamen eigentlich die 260er auch noch am 2er zum Einsatz?

Bei der Wormgasse gabs ja keine Schleife...

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10594
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #24 am: 14. Januar 2022, 09:25:02 »
251 der Linie 2 am Jakominiplatz (Foto: Clyde L Shoebridge, 18.07.1970).

Kamen eigentlich die 260er auch noch am 2er zum Einsatz?

Bei der Wormgasse gabs ja keine Schleife...

OK, das wusste ich nicht. Der 2er war ja ursprünglich eine Ringlinie, da wäre es ja theoretisch möglich gewesen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34729
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #25 am: 14. Januar 2022, 09:49:52 »
OK, das wusste ich nicht. Der 2er war ja ursprünglich eine Ringlinie, da wäre es ja theoretisch möglich gewesen.

public-transport.at meint dazu: Der Name "Ringlinie" ist etwas irreführend, wurde der 2er doch nie als eine "richtige" Ringlinie betrieben, da die Straßenbahnzüge aus der Keplerstraße bzw. Annenstraße immer am Hauptbahnhof wendeten und wieder in die Kepler- bzw. Annenstraße zurückfuhren.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Graz: Linie 2
« Antwort #26 am: 14. Januar 2022, 13:26:26 »
OK, das wusste ich nicht. Der 2er war ja ursprünglich eine Ringlinie, da wäre es ja theoretisch möglich gewesen.

public-transport.at meint dazu: Der Name "Ringlinie" ist etwas irreführend, wurde der 2er doch nie als eine "richtige" Ringlinie betrieben, da die Straßenbahnzüge aus der Keplerstraße bzw. Annenstraße immer am Hauptbahnhof wendeten und wieder in die Kepler- bzw. Annenstraße zurückfuhren.
Das ist so nicht ganz richtig - in der alten Endstelle am Hauptbahnhof hätten die Wagen schon wenden können (bzw. durchgebunden fahren) - das Problem war eher, dass man schon Anfang der 50er Jahre diese Schleife gegen eine neue ersetzte und seither die Linie 2 stumpf in der Keplerstraße endete - die 260er kamen aber erst 1963.