Straßenbahn Wien > Allgemeines

Kursliste

<< < (2/28) > >>

Tatra83:

--- Zitat von: Hauptbahnhof am 26. April 2016, 13:43:33 ---Und was bedeuten diese Zahlen eigentlich?  :-[

--- Ende Zitat ---
Eigentlich stellt diese Zahl die Aneinanderreihung der Einzel-Fahrten, die ein Fahrzeug innerhalb eines Betriebstages (0 bis 36 Uhr) absolviert, auf einer oder mehrerer Linien dar. Es wird als Kurs oder auch Umlauf bezeichnet. Die Verkehrsbetriebe verwenden diese Bezeichnung - wie 13er es geschrieben hat - auch als Funkrufnamen im Sprechfunkverkehr.
Ein Betriebstag kann betriebsintern bis zu 36 Stunden haben, daher steht oben 0 bis 36 Uhr. Fahrten nach 0 Uhr, z.B. 01:30, werden als 25:30 gezählt.

Donaufelder:
 :o Da hat dann ein Zug nach jeder "Runde" einen neuen "Funkrufnamen" - habe ich das richtig verstanden? Woher weis dann ein Fahrer, wenn er nach einer Pause oder bei späteren Schichtstart auf einen Zug steigt, welche Kursnummer der grade hat? Kommt mir als Aussenstehender momentan sehr kompliziert vor! ::) Danke im Voraus für eure Auskunft!

Mfg Donaufelder

Linie 360:

--- Zitat von: Donaufelder am 26. April 2016, 18:24:05 --- :o Da hat dann ein Zug nach jeder "Runde" einen neuen "Funkrufnamen" - habe ich das richtig verstanden? Woher weis dann ein Fahrer, wenn er nach einer Pause oder bei späteren Schichtstart auf einen Zug steigt, welche Kursnummer der grade hat? Kommt mir als Aussenstehender momentan sehr kompliziert vor! ::) Danke im Voraus für eure Auskunft!

Mfg Donaufelder

--- Ende Zitat ---
Jedes Fahrzeug behält bei Normalbetrieb seine Nummer vom Ausfahren bis zum Einziehen.
Ein Fahrer hat jedoch pro Dienst mehrere Kurse&Fahrzeuge->deshalb auch mehrere "Funknamen."

Hauptbahnhof:
Danke für die Info! D.h. aber auch, dass aus dieser Auflistung nicht hervorgeht bzw. ableitbar ist, wie die Reihenfolge der Züge ist, und wie viele Züge aus welchen Betriebsbf kommen, oder?

Tatra83:

--- Zitat von: Hauptbahnhof am 26. April 2016, 18:48:19 ---Danke für die Info! D.h. aber auch, dass aus dieser Auflistung nicht hervorgeht bzw. ableitbar ist, wie die Reihenfolge der Züge ist, und wie viele Züge aus welchen Betriebsbf kommen, oder?

--- Ende Zitat ---

Kommt drauf an, wie die Umläufe/Kurse geplant wurden. Aus der o.g. Auflistung geht schon hervor, welcher Umlauf zu welcher Abstellanlage gehört. Im Anhang dazu ein Beispiel eines Umlaufplans der M13 (BVG) aus 2006, mit etwas umständlich gelösten Kopplungen beim Nachtverkehr (war systembedingt).

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln