Autor Thema: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße  (Gelesen 20341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bhf_Breitensee

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 383
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #120 am: 23. April 2024, 09:15:17 »
Der technische Fortschritt ist wohl nicht erkennbar, ist es doch erstmals in der Geschichte der Linie 43, dass diese Linie mehrere Monate teilweise eingestellt ist, obwohl die neuen Streckenabschnitte parallel errichtet werden. Der Bau gleichzeitig zum laufenden Betrieb wäre bis auf Wochenend- oder Nachtsperren möglich gewesen.

Sonderwagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 306
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #121 am: 23. April 2024, 10:35:01 »
Ich gehe aber davon aus, dass laut Fahrplan beim Zimmermannplatz eh keine Stehzeit vorgesehen ist.
2 Minuten sind es und die werden auch immer gut eingehalten. Ohne die Bummelei auf der Universitätsstraße ist der 43er ungewohnt pünktlich.

Schildern die Züge eigentlich in der Haltestelle "Alser Straße U" noch auf "Zimmermannplatz" um?
Es wird nach der Hst. Alser Straße schon auf "Neuwaldegg" umgeschildert.

Nach einer Woche sind immer noch genug Träumer unterwegs die in Richtung Schottentor fahren wollen. Dafür gibt es aber auch schon einige Fahrgäste die nach Neuwaldegg in die Gegenrichtung einzusteigen damit sie garantiert einen Sitzplatz bekommen.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1424
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #122 am: 23. April 2024, 11:48:29 »
Für die Dauer der Bauarbeiten wurde, wie bereits erwähnt, eine dauerhafte Haltestelle eingerichtet und ein absolutes Park- und Halteverbot erlassen.

Autofahrer müssen eben warten, wenn ein Zug dort steht. Ich gehe aber davon aus, dass laut Fahrplan beim Zimmermannplatz eh keine Stehzeit vorgesehen ist.
Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei. Wo ist das Problem?  ???
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7884
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #123 am: 23. April 2024, 12:57:45 »
2 Minuten sind es und die werden auch immer gut eingehalten. Ohne die Bummelei auf der Universitätsstraße ist der 43er ungewohnt pünktlich.
Alles klar. Sie stehen also nie sehr lange dort, 2 Minuten sind ein Puffer, um kurze Verspätungen auszugleichen.

Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei. Wo ist das Problem?  ???
Ich habe mir das gerade in Street View noch einmal angeschaut. Das Ohrwaschl vorne an der Kreuzung ist so konstruiert, dass ein Vorbeifahren mit einem PKW sich ausgehen sollte. Ein größeres Fahrzeug hat aber keine Chance.

Sonderwagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 306
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #124 am: 23. April 2024, 13:11:21 »
Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei.
Da kann man nicht vorbeifahren weil nur wenige Parkplätze weg sind.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7884
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #125 am: 23. April 2024, 13:15:56 »
Da kann man nicht vorbeifahren weil nur wenige Parkplätze weg sind.
Der abgebildete PKW steht aber eindeutig im Verbot!

Sonderwagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 306
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #126 am: 23. April 2024, 13:16:34 »
Der abgebildete PKW steht aber eindeutig im Verbot!
Jo eh aber trotzdem geht es sich nicht aus weil der Zug bis zum 3. Auto in der Reihe steht. Da müsste man sämtliche Parkplätze bis zur Ladezone auflassen damit es sich ausginge.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1424
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #127 am: 23. April 2024, 13:53:37 »
Der abgebildete PKW steht aber eindeutig im Verbot!
Jo eh aber trotzdem geht es sich nicht aus weil der Zug bis zum 3. Auto in der Reihe steht. Da müsste man sämtliche Parkplätze bis zur Ladezone auflassen damit es sich ausginge.
Oder die Schrägparker auf der anderen Straßenseite temporär zu Längsparkern umfunktionieren.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14533
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #128 am: 23. April 2024, 19:30:23 »
Für die Dauer der Bauarbeiten wurde, wie bereits erwähnt, eine dauerhafte Haltestelle eingerichtet und ein absolutes Park- und Halteverbot erlassen.

Autofahrer müssen eben warten, wenn ein Zug dort steht. Ich gehe aber davon aus, dass laut Fahrplan beim Zimmermannplatz eh keine Stehzeit vorgesehen ist.
Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei. Wo ist das Problem?  ???
normalerweise wird dort eh kein Auto vorbeifahren dürfen, weil kein Fahrgastwechsel stattfinden wird und somit das Vorbeifahren nicht erlaubt ist.
Neuerung in der StVO seit Herbst: In der Haltestelle darf nur vorbeigefahren werden, wenn die Türen wieder geschlossen sind.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8696
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #129 am: 23. April 2024, 19:56:50 »
Neuerung in der StVO seit Herbst: In der Haltestelle darf nur vorbeigefahren werden, wenn die Türen wieder geschlossen sind.
Schön und gut, das Mitdenken sollte beim Autofahren aber dennoch nicht abgeschafft werden.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14533
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #130 am: 24. April 2024, 19:52:21 »
Neuerung in der StVO seit Herbst: In der Haltestelle darf nur vorbeigefahren werden, wenn die Türen wieder geschlossen sind.
Schön und gut, das Mitdenken sollte beim Autofahren aber dennoch nicht abgeschafft werden.
was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Abgesehen davon, dass das Mitdenken beim gemeinen Autofahrer schon lange abgeschafft worden ist. Abgesehen davon, dass die meisten gar nichts von dieser Regelung wissen. Ein Grund, warum ich für einen 5-jährige Wiederholung der Führerscheinprüfung bin.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1424
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #131 am: 25. April 2024, 01:21:31 »
Für die Dauer der Bauarbeiten wurde, wie bereits erwähnt, eine dauerhafte Haltestelle eingerichtet und ein absolutes Park- und Halteverbot erlassen.

Autofahrer müssen eben warten, wenn ein Zug dort steht. Ich gehe aber davon aus, dass laut Fahrplan beim Zimmermannplatz eh keine Stehzeit vorgesehen ist.
Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei. Wo ist das Problem?  ???
normalerweise wird dort eh kein Auto vorbeifahren dürfen, weil kein Fahrgastwechsel stattfinden wird und somit das Vorbeifahren nicht erlaubt ist.
Neuerung in der StVO seit Herbst: In der Haltestelle darf nur vorbeigefahren werden, wenn die Türen wieder geschlossen sind.
Das klingt mir ein wenig nach einem Unsinn. Weil warum sollte diese Regelung greifen, wenn die Türen gar nicht erst aufgehen? Wenn die Straßenbahn mit offenen Türen dortsteht, ist es was anderes.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11547
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #132 am: 25. April 2024, 14:13:09 »
Gleicher Sachverhalt ist in der Matthäusschleife. Da waren aber wohl zur Zeit der 2er-Linien, die dort geendet haben und auf Grund ihrer Länge wohl auch Ausgleichszeit hielten, nur Parallelparkplätze in Fahrtrichtung links. So sagt es mir zumindest meine Erinnerung.

Ja, so war es auch.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14533
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #133 am: 25. April 2024, 17:30:25 »
Für die Dauer der Bauarbeiten wurde, wie bereits erwähnt, eine dauerhafte Haltestelle eingerichtet und ein absolutes Park- und Halteverbot erlassen.

Autofahrer müssen eben warten, wenn ein Zug dort steht. Ich gehe aber davon aus, dass laut Fahrplan beim Zimmermannplatz eh keine Stehzeit vorgesehen ist.
Wenn die Parkspur entfällt, dann fährt das Auto eh rechts am Zug vorbei. Wo ist das Problem?  ???
normalerweise wird dort eh kein Auto vorbeifahren dürfen, weil kein Fahrgastwechsel stattfinden wird und somit das Vorbeifahren nicht erlaubt ist.
Neuerung in der StVO seit Herbst: In der Haltestelle darf nur vorbeigefahren werden, wenn die Türen wieder geschlossen sind.
Das klingt mir ein wenig nach einem Unsinn. Weil warum sollte diese Regelung greifen, wenn die Türen gar nicht erst aufgehen? Wenn die Straßenbahn mit offenen Türen dortsteht, ist es was anderes.
Eine Möglichkeit, die mir in den Sinn gekommen ist, wäre, dass bei wieder geschlossenen Türen der Fahrgastwechsel mit an Soicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit abgeschlossen ist. Wenn die Türen überhaupt nicht geöffnet wurden kann es trotzdem Fahrgäste geben, die doch noch aussteigen wollen oder sich doch noch ein zusteigewilliger Fahrgast findet.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1922
Re: 43/44: Endgültige Lage Universitätsstraße
« Antwort #134 am: 25. April 2024, 19:44:32 »
Stand nach 10 Tagen Sperre: in etwa 50m Gleis wurden ausgebaut.
Warum man es nicht geschafft hat, die neue Gleislage bei laufendem Betrieb und die Umlegung bei 2-3 Wochenendsperren zu realisieren, ist mir absolut schleierhaft. ::)