Autor Thema: Los Angeles  (Gelesen 27391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14634
Re: Los Angeles
« Antwort #15 am: 02. Januar 2017, 10:58:27 »
Auf dem Foto schaut es aus, als läge da ein Dreischienengleis.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Wattman

  • Gast
Re: Los Angeles
« Antwort #16 am: 02. Januar 2017, 11:19:20 »
Die Spurweite betrug m.W. 1067mm (3 ft 6 in). Dieselbe Spurweite besitzen auch die Cable Cars in SF und auch die Tramway in Portland.
Für Portland: "besaß", denn die heutige Straßenbahn Portland ist, wie alle neu errichteten Betriebe in den USA, normalspurig.
In der Tat hatte aber die "alte" Straßenbahn Portland zu jener Zeit das drittgrößte Schmalspurnetz in den USA!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: Los Angeles
« Antwort #17 am: 02. Januar 2017, 11:22:30 »
Für Portland: "besaß", denn die heutige Straßenbahn Portland ist, wie alle neu errichteten Betriebe in den USA, normalspurig.
Ja, du hast recht, danke! Leider war ich noch immer nicht in Portland... so viele schöne Reiseziele überall, man kommt zu nix :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5776
Re: Los Angeles
« Antwort #18 am: 02. Januar 2017, 14:11:39 »
Auf dem Foto schaut es aus, als läge da ein Dreischienengleis.
Stimmt!  :o
Aber ich hatte auf die schmälere Spurweite geachtet und diese mit den Autos verglichen (ein PKW hat typischerweise ca. "Normalspur").
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16406
Re: Los Angeles
« Antwort #19 am: 02. Januar 2017, 14:15:23 »
Das Foto dürfte auch etwas in die Breite verzerrt worden sein.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6472
Re: Los Angeles
« Antwort #20 am: 02. Januar 2017, 15:48:52 »
Es stimmt. Die Los Angeles Railway (Farbe: Gelb) hatte 1067mm Spurweite. Und ja dort lag ein 3-Schienen Gleis, da die Stelle von der Pacific Railway (Farbe: Rot) auch befahren wurde. Letztere hatte 1435mm Spurweite und deswegen meine Annahme.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: Los Angeles
« Antwort #21 am: 08. Februar 2017, 12:44:40 »
LA Ende der 40er-Jahre, Kreuzung Hill & 1st:

(Dateianhang Link)
So schaut es übrigens heute dort aus. Die Kreuzung ist die nahe der Bildmitte rechts hinter dem ocker angemalten Gebäude (LA Law Library), wo der Bus steht *hust* (dort ist am alten Foto die Werbetafel).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ist mir jetzt erst eingefallen, dass ich dort vom Rathaus hinunter eh fotografiert hab.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: Los Angeles
« Antwort #22 am: 08. März 2017, 18:11:59 »
Die Blue Line fährt zwischen Downtown und Long Beach. Dort verkehrt sie die letzten paar Stationen in einer großen Schleife. Zwar heißt sie Metro, ist aber eher eine Straßenbahn (im Unterschied z.B. zur Red Line nach Hollywood, die rein unterirdisch als echte U-Bahn unterwegs ist). Nachdem ich ohnehin am Weg nach San Diego war, schaute ich in Long Beach (nach dem Frühstück bei Denny's) kurz für ein paar Fotos vorbei!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 665
Re: Los Angeles
« Antwort #23 am: 17. Oktober 2021, 23:23:43 »
... Die Los Angeles Railway (Farbe: Gelb) hatte 1067mm Spurweite. Und ja dort lag ein 3-Schienen Gleis, da die Stelle von der Pacific Railway (Farbe: Rot) auch befahren wurde. Letztere hatte 1435mm Spurweite ...
Genauer gesagt war Los Angeles Railway (Schmalspur) die Stadtstraßenbahn und die Pacific Electric (Regelspur) die Interurban mit ausgedehntem Streckennetz.
Historische Color-Aufnahmen von Roger Titus aus den 40er/50er Jahren findet man hier:
https://www.larhf.org/roger-titus

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 665
Re: Los Angeles
« Antwort #24 am: 28. Juni 2022, 01:07:06 »
Dozier und Rowan Schleife, östliches Ende der Linie P (Foto: Jerry Squier)

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 665
Re: Los Angeles
« Antwort #25 am: 28. Juni 2022, 01:18:12 »
PCC 3165 auf Linie J nach Huntington Park
(Foto-Sammlung: Steve Souza)

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 665
Re: Los Angeles
« Antwort #26 am: 20. Dezember 2022, 00:12:15 »
Die berühmten Komiker Laurel und Hardy ("Dick und Doof"), eingeklemmt zwischen zwei Los Angeles Railway streetcars.
(Foto: Sammlung John Smatlak)

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 665
Re: Los Angeles
« Antwort #27 am: 15. April 2023, 18:35:18 »
Interurban mishap involving PE car No. 1260, Ninth St., Los Angeles, CA, 1943, Stephen D. Maguire Collection
Man kann hoffen, dass die Insassen bei der stabilen Fahrzeugbauart gute Überlebenschancen hatten...

Florian

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 175
Re: Los Angeles
« Antwort #28 am: 27. Juli 2023, 13:54:56 »
Die älteren Metro Triebwagen aus 13ers Beitrag aus 2017 können mittlerweile nicht mehr angetroffen werden. Soweit ich beurteilen kann wird der gesamte Betrieb auf allen Linien (außer natürlich der Red Line) mit diesem Fahrzeugtyp hier abgewickelt,  das Foto entstand in der Endstation Long Beach.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

U4

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3123
Re: Los Angeles
« Antwort #29 am: 21. April 2024, 17:27:46 »
15 Verletzte bei Unfall in Themenpark 
                                       
 In den Universal Studios in Hollywood  sind bei einem Unfall mit einer       
 Straßenbahn 15 Menschen verletzt worden.                               
                                       
 Nach Angaben von US-Medien ereignete sich der Unfall, als die Straßenbahn   
 mit vier Waggons einen Hügel hinunter fuhr. Dabei sei ein Problem mit den   
 Bremsen aufgetreten. Näheres ist nicht bekannt.                               
                                       
 Die Studio-Tour mit der Bahn gilt als eine der Hauptattraktionen des Themen-
 parks. Sie führt hinter die Kulissen  von Universal-Filmen aus den letzten   
 Jahrzehnten, etwa "Der weiße Hai". 

Quelle: teletext.orf.at
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellen, Stangln die fast nicht zu sehen sind im Bild der Stadt