Autor Thema: [RU] Novosibirsk  (Gelesen 5851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 749
[RU] Novosibirsk
« am: 07. November 2016, 19:44:30 »
Novosibirsk ist die drittgrößte Stadt Russlands und liegt in Westsibirien, daher ist sie quasi die Hauptstadt Sibiriens und die größte Stadt des asiatischen Teils des größten Staates der Erde. Die Stadt hat für Russland enorme Bedeutung, so liegt sie direkt an der transsibirischen Eisenbahn und bietet neben unzähligen Güterverkehrsverbindungen direkten Personenverkehr nach China, Kasachstan, Usbekistan, Weißrussland sowie in die Mongolei. Zweimal im Monat kommt man sogar umsteigefrei bis ins nordkoreanische Pjöngjang (dieser Zug legt von Moskau bis ins ferne Nordkorea 10.272 km zurück und ist somit vermutlich die längste Kurswagenverbindung, die derzeit existiert). Früher gab es auch Verbindungen nach Berlin, diese wurde allerdings vor ein paar Jahren aufgegeben.
Im Vergleich zu unseren Breiten herrschten in Novosibirsk bereits schon im Oktober tiefwinterlichste Wetterbedingungen, wobei laut Einheimischen die Winter in den letzten Jahren immer wärmer wurden (warm bedeutet anscheinend -15°C).
Auch die Schneeräumung unterscheidet sich erheblich von der in Wien bekannten Salzorgie, die meisten Gehsteige sind schlecht geräumt, meterhohe Schneehaufen und total vereiste Wege sind Standard.
Im Vergleich zur vor kurzem präsentierten Stadt Barnaul findet man hier immerhin mehr kulturellen Reichtum, wobei vieles an die UdSSR erinnert (Lenin-Statue oder Plätze die nach kommunistischen Idolen wie Lenin oder Marx benannt sind).
In Novosibirsk gibt es zwei voneinander getrennte Straßenbahnnetze, auf welchen insgesamt 11 Linien unterwegs sind.
Eingesetzt werden aktuell КТМ-5М3, ЛМ-99К, ЛМ-99КЭ, 71-619КТ, 71-623, БКМ 60102, БКМ 62103 und sehr wenige Tatra KT4DM aus Berlin, von denen man angeblich aufgrund eines Importverbots von Straßenbahnen aus dem Westen nicht mehr anschaffte.
Hier ein paar Bilder von Oktober 2016, welche bei Bedarf noch um weitere ergänzt werden können:
Всё будет хорошо

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6990
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #1 am: 07. November 2016, 19:58:56 »
@ dalski->
Vielen Dank für die aktuellen Impressionen aus einer Stadt, die ich selbst schon mit nur 2x Umsteigen mit dem Zug aus Wien besuchte.
Die aktuell alle 14 Tage verkehrende Kurswagenverbindung Moskau<->Pyöngjang ist die aktuell weltweit längste Kurswagenverbindung!

lera1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 97
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #2 am: 07. November 2016, 20:02:45 »
Danke für die interessanten Photos! Wieso aber haben auch verhältnismäßig modern aussehende Wagen (wie etwa die beiden, die da auf der Linie 15 verkehren) diese recht antiquiert wirkenden Schleifbügel? Sind die weniger wartungsanfällig als Scherenstromabnehmer? Oder belasten die die Oberleitung (besonders bei eisigen Temperaturen) weniger? Danke für die Antworten!

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 987
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #3 am: 07. November 2016, 20:33:17 »
Hast du Fotos von den Berlinern gemacht?

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3515
  • Polenkorrespondent
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #4 am: 07. November 2016, 20:48:49 »
БКМ 60102, БКМ 62103

Sind das nicht АКСМ-60102 und АКСМ-60103?

Tatra KT4DM aus Berlin, von denen man angeblich aufgrund eines Importverbots von Straßenbahnen aus dem Westen nicht mehr anschaffte.

Das kann durchaus stimmen. Die Fokstrotlieferungen für Moskau wurden u.a. auch aufgrund des Embargos ausgesetzt.

Danke für die schönen Fotos!  :up:

Danke für die interessanten Photos! Wieso aber haben auch verhältnismäßig modern aussehende Wagen (wie etwa die beiden, die da auf der Linie 15 verkehren) diese recht antiquiert wirkenden Schleifbügel? Sind die weniger wartungsanfällig als Scherenstromabnehmer? Oder belasten die die Oberleitung (besonders bei eisigen Temperaturen) weniger? Danke für die Antworten!

Ich denke der Grund, warum man Lyrabügel einsetzt ist der, dass man dafür Ersatzteile hat bzw. hatte der Hersteller diese Form von Stromabnehmern. Straßenbahnen mit Lyrabügel gibt es in Russland noch genug.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #5 am: 08. November 2016, 01:42:05 »
Im Vergleich zu unseren Breiten herrschten in Novosibirsk bereits schon im Oktober tiefwinterlichste Wetterbedingungen, wobei laut Einheimischen die Winter in den letzten Jahren immer wärmer wurden (warm bedeutet anscheinend -15°C).
Auch die Schneeräumung unterscheidet sich erheblich von der in Wien bekannten Salzorgie, die meisten Gehsteige sind schlecht geräumt, meterhohe Schneehaufen und total vereiste Wege sind Standard.
Eine Salzorgie würde wohl kaum etwas bringen, außer ein heftiges Glatteis in der Nacht, wenn die Temperaturen dann nämlich so tief fallen, dass das Salz-Wasser-Gemisch friert. Da es dort bei Tageshöchsttemperaturen von -15 °C wohl auch kaum Eisregen gibt, ist das einzige, was herumliegt, Schnee, der bei so tiefen Temperaturen nicht wirklich rutschig ist.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3515
  • Polenkorrespondent
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #6 am: 16. April 2021, 20:03:42 »
https://www.youtube.com/watch?v=4PWv04_PctA

Geschichte der Straßenbahn in Novosibirsk. Zwar auf russisch, aber mit schönen Fotos. Unter anderem sieht man einen K2 mit Lyrabügel.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

pTn

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 339
    • pTn public transport net
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #7 am: 16. Juni 2021, 06:03:37 »
Nun ein paar Bilder auf dieser russischen Stadt, schon älter, sprich aus dem Jahr 2012, aber das Album habe ich eben erst jetzt gemacht: https://public-transport.net/tram/Nowosibirsk/

Da waren vor allem die KTM-5 zu sehen:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


manche auch mit Niederflurteil: (nachträgliche Ergänzung - das ist fake, die sind alle weiterhin hochflurig)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34544
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #8 am: 16. Juni 2021, 08:29:34 »
Ein (Teil-)Niederflurwagen mit Lyrabügel ist wohl auch eher die Ausnahme. :D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

pTn

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 339
    • pTn public transport net
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #9 am: 17. Juni 2021, 07:37:05 »
Ein (Teil-)Niederflurwagen mit Lyrabügel ist wohl auch eher die Ausnahme. :D

Tut mir Leid, aber da habe ich falsch informiert, die haben keinen Nf.-Teil, der sieht nur so aus. Also Modernisierung durch "wie wenn".
Ansonsten hast Du natürlich Recht.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10534
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #10 am: 17. Juni 2021, 08:28:19 »
Ein (Teil-)Niederflurwagen mit Lyrabügel ist wohl auch eher die Ausnahme. :D

Tut mir Leid, aber da habe ich falsch informiert, die haben keinen Nf.-Teil, der sieht nur so aus. Also Modernisierung durch "wie wenn".
Ansonsten hast Du natürlich Recht.

Ansonsten sind diese Fahrzeuge ganz einfach scheußlich (vielleicht würde sie besser aussehen, wenn sie besser erhalten wären, aber viel Unterschied wäre da wohl auch nicht). Kommen bei mir gleich nach den indischen Straßenbahnfahrzeugen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34544
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #11 am: 17. Juni 2021, 09:29:05 »
Ein (Teil-)Niederflurwagen mit Lyrabügel ist wohl auch eher die Ausnahme. :D

Tut mir Leid, aber da habe ich falsch informiert, die haben keinen Nf.-Teil, der sieht nur so aus. Also Modernisierung durch "wie wenn".
Ansonsten hast Du natürlich Recht.

Also ein potemkinscher Niederflurwagen. ;D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

pTn

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 339
    • pTn public transport net
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #12 am: 17. Juni 2021, 21:31:06 »
Ansonsten sind diese Fahrzeuge ganz einfach scheußlich (vielleicht würde sie besser aussehen, wenn sie besser erhalten wären, aber viel Unterschied wäre da wohl auch nicht). Kommen bei mir gleich nach den indischen Straßenbahnfahrzeugen.

Guter Vergleich, vom Längengrad her liegt Nowosibirsk zwischen Neu Dehli und Kalkutta...

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4662
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #13 am: 27. Juni 2021, 19:48:42 »
Ein (Teil-)Niederflurwagen mit Lyrabügel ist wohl auch eher die Ausnahme. :D

Tut mir Leid, aber da habe ich falsch informiert, die haben keinen Nf.-Teil, der sieht nur so aus. Also Modernisierung durch "wie wenn".
Ansonsten hast Du natürlich Recht.

Ansonsten sind diese Fahrzeuge ganz einfach scheußlich (vielleicht würde sie besser aussehen, wenn sie besser erhalten wären, aber viel Unterschied wäre da wohl auch nicht). Kommen bei mir gleich nach den indischen Straßenbahnfahrzeugen.

Für manche schräge Modernisierung stimme ich dir zu, aber im Grunde ist der KTM-5 ein wunderbares Fahrzeug, vielleicht nicht wunderschön, aber zumindest schön skurill. Wenn man sieht, in welchen Weltgegenden er unterwegs ist und unter welchen Bedingungen, lernt man ihn trotz seines katastrophalen Fahrgefühls zu schätzen.

Gibt übrigens ein wenig ein übertriebenes, aber trotzdem nettes Video dazu auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=ImzWURtd43g

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1241
  • The Streetcar strikes back!
Re: [RU] Novosibirsk
« Antwort #14 am: 28. Juni 2021, 08:50:10 »
Obwohl der Begriff sicher Vielen bekannt ist, hier noch einmal, wofür KTM steht: Kirowski tramwaj motorowy.
Bei vielen Inbetriebnahmen in CZ arbeitete ich mit einem Techniker des Kunden zusammen, der auch bekennender Straßenbahnfreund war und prägte bei vorübergehenden Problemen mit unserem Fahrzeug, wie sie bei jeder Inbetriebnahme vorkommen, den Begriff "Katastrophski tramwaj motorowy".
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!