Autor Thema: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz  (Gelesen 2919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

D 3XX

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 478
  • Flexity Wien
Re: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz
« Antwort #15 am: 09. Juli 2022, 10:41:02 »
Am größten Touristenhotspot des Landes eine durchaus verständliche Maßnahme. Not.  :fp:
Richtig. Schwachsinn allererster Kajüte!
D 3XX

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13298
Re: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz
« Antwort #16 am: 09. Juli 2022, 10:42:51 »
Ad Fußwege durch Parks: ich hab grad mir den 22. Bezirk (weit weg von touristischen Gebieten) auf Google Maps angesehen und da scheinen durchaus recht viele Fußwege durch Parks eingezeichnet zu sein.
Hängt sicher davon ab, wie viel zu Fuß gegangen wird, da werden auch die Smartphone-Bewegungen verwendet - und auch "illegale" Fußwege eingezeichnet werden.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Katana

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1614
Re: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz
« Antwort #17 am: 09. Juli 2022, 12:03:36 »
Ist o.k., wenn sie im Gegenzug am Hauptbahnhof mindestens fünf zusätzliche Automaten installieren. Ist jedes Mal schrecklich zu beobachten, wie sich dort die Menschentrauben stauen.
Wieso im Gegenzug? Wegen der Schließung am Stephansplatz wird der Bedarf am Hbf. nicht größer werden

Am größten Touristenhotspot des Landes eine durchaus verständliche Maßnahme. Not.  :fp:
Richtig. Schwachsinn allererster Kajüte!
Es gibt doch einige Indizien, dass sich immer mehr Touristen schon daheim informieren. Die werden ihre Ticketkäufe schon asap nach ihrer Ankunft vornehmen und nicht erst wenn sie am Stephansplatz sind. Deshalb wird der Verkauf rückläufig sein.

abc

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1451
Re: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz
« Antwort #18 am: 09. Juli 2022, 13:19:48 »
Ist o.k., wenn sie im Gegenzug am Hauptbahnhof mindestens fünf zusätzliche Automaten installieren. Ist jedes Mal schrecklich zu beobachten, wie sich dort die Menschentrauben stauen.
Wieso im Gegenzug? Wegen der Schließung am Stephansplatz wird der Bedarf am Hbf. nicht größer werden

Man spart aber Geld ein, das anderweitig ausgegeben werden kann, und generiert vielleicht sogar Mieteinnahmen.

Nussdorf

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 451
Re: Schließung Info- und Ticketstelle Stephansplatz
« Antwort #19 am: 09. Juli 2022, 23:32:03 »
Ist o.k., wenn sie im Gegenzug am Hauptbahnhof mindestens fünf zusätzliche Automaten installieren. Ist jedes Mal schrecklich zu beobachten, wie sich dort die Menschentrauben stauen.
Wieso im Gegenzug? Wegen der Schließung am Stephansplatz wird der Bedarf am Hbf. nicht größer werden


Dort ist er schon größer