Autor Thema: qando  (Gelesen 97129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #30 am: 30. Juli 2013, 18:53:30 »
Das ist mit Android aber nicht anders zu lösen: Die Berechtigungen sind leider nicht so granular, sondern alles-oder-nichts.

Aber du hast ein iPhone: Ab iOS 6 kannst du für Qando die Berechtigung auf die Kontaktliste abschalten.
Hm... dann sind die Wiener Linien ausnahmsweise einmal gar nicht schuld, sondern die Datenkrake Google.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: qando
« Antwort #31 am: 30. Juli 2013, 19:17:38 »
Auf meinem Tablet kann Kando die Kontaktliste gern lesen, die ist nämlich leer und wird auch nie befüllt werden. :P
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #32 am: 30. Juli 2013, 19:54:49 »
Auf meinem Tablet kann Kando die Kontaktliste gern lesen, die ist nämlich leer und wird auch nie befüllt werden. :P
Naja, auf einem Handy ist das aber irgendwie nicht die sinnvollste Lösung.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 735
Re: qando
« Antwort #33 am: 30. Juli 2013, 20:03:56 »
Habe nur mal kurz ins neue Qando geschaut, die WLB Haltestelle Wolfganggasse hat die falsche Position  >:(

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13301
Re: qando
« Antwort #34 am: 30. Juli 2013, 20:12:17 »
Nein, aus Usability-Sicht hat das schon auch Vorteile: Du kannst bei der Routensuche einfach auf einen Bekannten klicken und wenn du dessen Adresse in der Kontaktliste eingegeben hast, wird eine Route vom aktuellen Standpunkt zu ihm berechnet. Ist eigentlich ein super Feature, aber beim Datenschutz hab ich null Vertrauen zu den WL.
Aus Usability-Sicht hat es Vorteile, wenn man dem Programm das Durchsuchen der Kontakte erlauben KANN – nicht, wenn man es MUSS! Das ist ein wesentlicher Unterschied, der von dieser unordentlichen Gruppe von Menschen nicht beachtet wurde.

Und du glaubst wirklich, das die Mitarbeiter von Fluidtime nichts anderes zu tun haben, als deine Kontakte zu lesen

Und ich bitte dich nochmals deine Pauschalbezeichnungen gegenüber den Mitarbeiter der WL und auch deren Auftragsunternehmen zu unterlassen.

Und noch etwas. Du kannst gerade bei den WL sicher sein, das sie den Datenschutz sehr hoch nehmen. Denn was ich hier von den WL lese und eigentlich unter Datenschutz fällt, kommt entweder aus Zeitungsartikel oder aber von Usern, die NICHT bei den WL arbeiten und wo ich auch weis, das sie zu den Informationen bekommen, OHNE das die WL ihren Datenschutz verletzt haben.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #35 am: 30. Juli 2013, 21:33:04 »
Und noch etwas. Du kannst gerade bei den WL sicher sein, das sie den Datenschutz sehr hoch nehmen. Denn was ich hier von den WL lese und eigentlich unter Datenschutz fällt, kommt entweder aus Zeitungsartikel oder aber von Usern, die NICHT bei den WL arbeiten und wo ich auch weis, das sie zu den Informationen bekommen, OHNE das die WL ihren Datenschutz verletzt haben.
Ja klar, bei den EIGENEN Daten nehmen sie den Datenschutz sehr wichtig, bei den Daten der anderen sicher nicht.

Das neue Programm ist übrigens eine Katastrophe... Jedesmal über 30 Sekunden Wartezeit für eine Abfrage unterbrochen durch lustige Meldungen wie "Keine Verbindung zum Server". Was schicken die so an Daten übers Netz bei einer Abfrage? Videodateien?

Wer nichts ist und wer nichts kann... der landet dann bei Fluidtime. Unordentliche Gruppe von Menschen!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3578
  • Kompliziertdenker
Re: qando
« Antwort #36 am: 30. Juli 2013, 21:38:59 »
Und du glaubst wirklich, das die Mitarbeiter von Fluidtime nichts anderes zu tun haben, als deine Kontakte zu lesen
Pizza Order
Alle meine Meinungen zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs treten erst mit Abschaffung der Maskenpflicht in Kraft. Bis dahin wird niemand, der die Wahl hat, damit fahren wollen.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #37 am: 30. Juli 2013, 21:44:46 »
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #38 am: 30. Juli 2013, 22:05:00 »
Sorry, aber das Programm ist wirklich unter aller S... Ich versuche jetzt seit einer halben Stunde eine Route abzufragen und das Ding hängt sich bei jeder Haltestelleneingabe bis zu 5 mal auf (die Haltestellenliste wird jetzt genauso idiotisch wie bei Scotty jedesmal aus dem Netz abgefragt anstatt auf dem Device gecacht). Die Abfahrtsmonitore kann man nicht mehr pro Haltestelle in die Favoriten legen sondern nur per Linie (sprich man hat in den Favoriten keine Stationsliste mehr, sondern eine – wenn gut gefüllt – elendslange Liste von Abfahrtszeiten) und History gibt es auch keine mehr.

Man hat es tatsächlich zusammengebracht eine schrottige Applikation noch unbrauchbarer zu machen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: qando
« Antwort #39 am: 30. Juli 2013, 22:11:10 »
Man hat es tatsächlich zusammengebracht eine schrottige Applikation noch unbrauchbarer zu machen.
De Leit soin am Foahrplan schaun. :lamp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #40 am: 30. Juli 2013, 22:24:29 »
Man hat es tatsächlich zusammengebracht eine schrottige Applikation noch unbrauchbarer zu machen.
De Leit soin am Foahrplan schaun. :lamp:
In dem Fall werde ich wohl einfach auf eines der OpenData-Apps zurückgreifen und hoffen, daß die besser sind!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Vento66

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 326
qando
« Antwort #41 am: 30. Juli 2013, 22:29:20 »
Also im Moment ist das wirklich unbrauchbar!


Mit freundlichen Grüssen Vento66

phil1296

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 489
Re: qando
« Antwort #42 am: 30. Juli 2013, 23:52:56 »
Laut Qando fährt die U1 nun schon nach Oberlaa.  :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Lieber 67er nach Oberlaa, ich werde dich vermissen!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: qando
« Antwort #43 am: 31. Juli 2013, 00:58:58 »
Und du glaubst wirklich, das die Mitarbeiter von Fluidtime nichts anderes zu tun haben, als deine Kontakte zu lesen
Die Flußzeitler interessiert das sicher weniger, aber die WL schon mehr. Zu den WL hab ich wie gesagt null Vertrauen, was Datenschutz angeht. Wer alte Pressemeldungen im Nachhinein fälscht (das laut Standard bewiesenermaßen) und zumindest gerüchteweise den Zugriff auf Krankenakten und Videoüberwachung an nicht Befugte gestattet, der hat mein volles Mißtrauen. Wie der 41er geschrieben hat: Pingelig werden sie nur dann, wenn es ihre eigenen Daten betrifft :)

Im Übrigen ist die neue Version leider ein einziges Chaos, wie mir heute schon viele Freunde geschrieben haben, die sich das Update installiert haben. Umso besser, dass es demnächst echte Alternativen geben wird.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: qando
« Antwort #44 am: 31. Juli 2013, 01:03:06 »
Ich überlege ja fast schon, ob ich das iPhone mit dem letzten Backup zurücksetzen soll. Mit dem Programm kann man nichts anfangen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.