Autor Thema: Liliputbahn  (Gelesen 68057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7147
Re: Liliputbahn
« Antwort #30 am: 14. August 2016, 12:23:02 »
Eine außergewöhnliche Attraktion zu bieten.

Naja.
Aber hätten nicht mehr Leute etwas davon, wenn die Loks seperat fahren würden? Dann hätte man 2 Dampfzüge. Gerade am Wochenende sind die beim Publikum ja sehr beliebt. So hatte man nur einen Dampfzug im Umlauf.

Ich glaube das es gestern mehr Fotografen, als Fahrgäste dafür gegeben hat. Denn mit der Dampflok kann ich öfters fahren, aber eine Doppeltraktion ist ein Supermotiv, dass so schnell nicht wiederholt wird.
Es war gestern am Nachmittag 3-Zug-Betrieb&alle 3 Züge waren zumindest bis 22:00 sehr stark frequentiert,viel mehr Fahrgäste hättest Du gestern nicht transportieren können!
Aber natürlich ist die Dampf-Doppeltraktion ein nettes Motiv,keine Frage!

Wattman

  • Gast
Re: Liliputbahn
« Antwort #31 am: 14. August 2016, 12:42:57 »
Es war gestern am Nachmittag 3-Zug-Betrieb&alle 3 Züge waren zumindest bis 22:00 sehr stark frequentiert,viel mehr Fahrgäste hättest Du gestern nicht transportieren können!
No iss ja toll ...  ^-^ :up:

alteremil6

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1563
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Liliputbahn
« Antwort #32 am: 14. August 2016, 16:40:57 »
Das ganze fand im Rahmen der "Langen Nacht der Liliputbahn" statt, welche im Anschluß an die Doppeltraktion-Fahrten startete. Zwischendurch gab es auch "Güterzüge" mit Diesellokbespannung, die ich aber verpasste. Vielleicht hat jemand aus dem Forum Fotos gemacht, würde mich jedenfalls interessieren. Die Führung durch den Werkstättenbereich war recht interessant:

Bild 1: 2 selbst gebaute Fahrzeuge: Gleisstopfmaschine und Draisine
Bild 2: Da1 im Heizhaus
61218591

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: Liliputbahn
« Antwort #33 am: 14. August 2016, 19:04:50 »
Das ganze fand im Rahmen der "Langen Nacht der Liliputbahn" statt, welche im Anschluß an die Doppeltraktion-Fahrten startete. Zwischendurch gab es auch "Güterzüge" mit Diesellokbespannung, die ich aber verpasste. Vielleicht hat jemand aus dem Forum Fotos gemacht, würde mich jedenfalls interessieren. Die Führung durch den Werkstättenbereich war recht interessant:

Technischer Leiter ist übrigens der treffliche Ronnie Durstmüller, ein zumindest früher fleissiger Mitdiskutant auf der Stadtverkehrs-Mailingliste in der Steinzeit des Internets (vor/um 2000). Mich freut immer, wenn "Fans" dann äusserst passende, erfüllende Berufe finden!
Harald A. Jahn, www.tramway.at

alteremil6

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1563
  • Der Opa Petz hat im Emil sei Hetz
Re: Liliputbahn
« Antwort #34 am: 15. Juni 2017, 23:09:40 »
Mit neuer Lackierung präsentiert sich derzeit die D2 der Liliputbahn, welche angeblich einer umfassenden Sanierung unterzogen wurde. Das Foto entstand am 11.6.2017
61218591

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4002
  • Halbstarker
Re: Liliputbahn
« Antwort #35 am: 16. Juni 2017, 10:15:16 »
Mit neuer Lackierung präsentiert sich derzeit die D2 der Liliputbahn, welche angeblich einer umfassenden Sanierung unterzogen wurde. Das Foto entstand am 11.6.2017

Oha!  :o
Tolles Foto!  :up:
Die D2 hab ich schon ewig nicht mehr im Personenverkehr gesehen!
Die wurde meines Wissens auch nur sehr, sehr selten eingesetzt.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7147
Re: Liliputbahn
« Antwort #36 am: 16. Juni 2017, 10:22:02 »
@ martin8721-> Wundert mich nicht, da die D2 generalüberholt wurde!

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1991
Re: Liliputbahn
« Antwort #37 am: 16. Juni 2017, 20:30:26 »
Pacific-Diesellok? Fährt das Ding auf einem Dampflok-Fahrgestell?
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: Liliputbahn
« Antwort #38 am: 16. Juni 2017, 20:31:33 »
Das war mal eine Dampflok!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1991
Re: Liliputbahn
« Antwort #39 am: 16. Juni 2017, 20:32:08 »
Ah. Verstehe.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

Rodauner

  • Gast
Re: Liliputbahn
« Antwort #40 am: 17. Juni 2017, 19:17:39 »
Angeblich gab es heute einen Zusammenstoß zwischen der eingesetzten Dampflok (Nr. unbekannt) und einem Fiaker beim Schweizerhaus. Lok soll beschädigt worden sein.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: Liliputbahn
« Antwort #41 am: 17. Juni 2017, 21:00:45 »
Wie mir zugetragen wurde, handelt es sich hiebei um ein Gerücht. Die Lok hat demnach die Kutscherin erfasst, aber weder Pferd noch Fiaker, und hat dabei auch keine Beschädigungen davongetragen.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Liliputbahn
« Antwort #42 am: 17. Juni 2017, 23:33:39 »
Die Dampflok hat Warnsignale mit der Pfeife abgegeben, woraufhin die Pferde scheu geworden sind und die Kutscherin abgeworfen haben. Es war also im Endeffekt ein fremder VU.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Liliputbahn
« Antwort #43 am: 17. Juni 2017, 23:43:24 »
Die Dampflok hat Warnsignale mit der Pfeife abgegeben, woraufhin die Pferde scheu geworden sind und die Kutscherin abgeworfen haben. Es war also im Endeffekt ein fremder VU.
Nicht ganz, die Kutscherin wurde dann vom Zug mitgeschleift.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13299
Re: Liliputbahn
« Antwort #44 am: 18. Juni 2017, 07:51:59 »
Und wie gehts ihr? Schwer verletzt?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging