Autor Thema: Linie 331 (1927-1982)  (Gelesen 188299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1794
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #495 am: 22. Juni 2019, 10:31:13 »
Heißt das also, dass auf diesen Strecken nicht nur die Z-Sehnen verlegt worden sind, sondern auch die  Oberleitungskontakte  weiter weg von der Weiche angebracht  wurden?

Nein.


scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 287
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #496 am: 23. Juni 2019, 12:24:12 »
Zum Jubiläum "100 Jahre Bhf. Floridsdorf" fuhr 1986 auch der Z 4208. Ich glaube damals wurden wieder die Z-Sehnen montiert. Sind die noch vorhanden?

Stimmt, es wurden damals Sehnen montiert. In der betriebslosen Zeit wurde eine Probefahrt mit einem geschleppten Z in Begleitung eines Turmwagens durchgeführt. Nach der Sonderfahrt wurden die Beidrähte wieder demontiert.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #497 am: 19. Juli 2019, 10:34:53 »
Friedhofsverkehr mit Z 4204 am heutigen Franz-Jonas-Platz (Foto: Peter Bader, 1961 - 1963).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #498 am: 10. Mai 2020, 09:36:17 »
L2 2583 + g + g auf der Augartenbrücke (Foto: Mag. Alfred Luft, 01.05.1957). Der Ringturm sollte Wien zur "Weltstadt" machen. In der Realität gab es noch zahlreiche verwahrloste Baulücken von im zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäuden.

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #499 am: 18. August 2020, 22:29:47 »
ÖBB 93.1349 bei der Ausfahrt aus Stammersdorf am 28.11.1964 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat). Die Reihe 93 konnte auf der Stammersdorfer Lokalbahn noch bis 1976 angetroffen werden. Ein Eisenbahner mit Signalfahne und ein Polizist sicherten die Kreuzung mit der Stammersdorfer Straße.

LG nord22

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6036
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #500 am: 19. August 2020, 08:12:52 »
ÖBB 93.1349 bei der Ausfahrt aus Stammersdorf am 28.11.1964 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat). Die Reihe 93 konnte auf der Stammersdorfer Lokalbahn noch bis 1976 angetroffen werden. Ein Eisenbahner mit Signalfahne und ein Polizist sicherten die Kreuzung mit der Stammersdorfer Straße.

LG nord22

Schade um die Strecke. Mit einer etwas anderen Linienführung hätte die heute gutes Regionalbahnpotential.
Das Gasthaus an der Ecke, welches jahrzehnte lang ein Chinarestaurant war, ist vor ein paar Jahren auch abgerissen worden. Jetzt könnt man langsam die Straßenbahn bis zur Hochfeldgasse verlängern (oder gleich bis Gerasdorf  >:D ).  ;)
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Donaufelder

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1505
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #501 am: 19. August 2020, 19:39:41 »
ÖBB 93.1349 bei der Ausfahrt aus Stammersdorf am 28.11.1964 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat). Die Reihe 93 konnte auf der Stammersdorfer Lokalbahn noch bis 1976 angetroffen werden. Ein Eisenbahner mit Signalfahne und ein Polizist sicherten die Kreuzung mit der Stammersdorfer Straße.

LG nord22

Schade um die Strecke. Mit einer etwas anderen Linienführung hätte die heute gutes Regionalbahnpotential.
Das Gasthaus an der Ecke, welches jahrzehnte lang ein Chinarestaurant war, ist vor ein paar Jahren auch abgerissen worden. Jetzt könnt man langsam die Straßenbahn bis zur Hochfeldgasse verlängern (oder gleich bis Gerasdorf  >:D ).  ;)

Dort wurden Wohnungen gebaut!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6036
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #502 am: 19. August 2020, 20:51:30 »
ÖBB 93.1349 bei der Ausfahrt aus Stammersdorf am 28.11.1964 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat). Die Reihe 93 konnte auf der Stammersdorfer Lokalbahn noch bis 1976 angetroffen werden. Ein Eisenbahner mit Signalfahne und ein Polizist sicherten die Kreuzung mit der Stammersdorfer Straße.

LG nord22

Schade um die Strecke. Mit einer etwas anderen Linienführung hätte die heute gutes Regionalbahnpotential.
Das Gasthaus an der Ecke, welches jahrzehnte lang ein Chinarestaurant war, ist vor ein paar Jahren auch abgerissen worden. Jetzt könnt man langsam die Straßenbahn bis zur Hochfeldgasse verlängern (oder gleich bis Gerasdorf  >:D ).  ;)

Dort wurden Wohnungen gebaut!
Ja aber wesentlich weiter hinten als das Gasthaus gestanden ist.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #503 am: 22. August 2020, 18:37:19 »
Z 4230 der Linie 331 (besteckt als 231) in Stammersdorf 1962 (Foto: J. Kössner, Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #504 am: 25. Oktober 2020, 12:12:04 »
Der starke Andrang im Friedhofsverkehr erforderte 1960 das Aufbieten aller Fuhrparkreserven, hier die sehr betagte Garnitur H1 2242 + k 3133 + k beim Umkuppeln in Stammersdorf (Foto: Alfred Rosenkranz, Archiv Dr. Peter Standenat).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #505 am: 03. November 2020, 14:18:06 »
Trotz Gegenlicht ein interessantes Zeitdokument: Z 4225 der Linie 331 Beim Floridsdorfer Amtshaus 1957 (Foto: Günter Kranzl).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12455
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #506 am: 13. Mai 2021, 10:35:38 »
K 2389 + k + g in Stammersdorf im zweiten Weltkrieg (Foto: Slg. Dr. Pötschner, Archiv Dr. P. Standenat). K 2389 hatte im Mai 1928 starke GDTM13 Motoren bekommen und war daher für das Führen zweier schwerer Beiwagen zugelassen.
LG nord22

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1634
  • The Streetcar strikes back!
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #507 am: 13. Mai 2021, 17:31:16 »
Als die äußere Brünner Straße noch ländlichen Charakter hatte:
  • 706+1799 im Oktober 1972
  • 704+l3 am 16.05.1975
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5350
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #508 am: 13. Mai 2021, 18:01:25 »
Als die äußere Brünner Straße noch ländlichen Charakter hatte:
  • 706+1799 im Oktober 1972
  • 704+l3 am 16.05.1975
Ja schön, danke; so ländlich war es in Wien einmal.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16296
Re: Linie 331 (1927-1982)
« Antwort #509 am: 13. Mai 2021, 22:14:30 »
Es gab mal schönere Zeiten in Wien als heute!   :'(
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!