Autor Thema: Graz: Neue Straßenbahnen  (Gelesen 5075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #30 am: 15. November 2022, 17:56:25 »
Eigentlich müsste man schon eine neue Marktstudie machen, denn mittlerweile gibt es auch neue Bahnen wie der Skoda Forcity oder Stadler Tina welche auch für Graz interessant wären.
Sicherlich. Wird dann in weiterer Folge für Wien nach dem Flexity spannend, ob man den Auftrag dann einfach Siemens (mit dem Avenio) zuschanzt oder auch mal etwas neues wie mit dem Stadler Tina wagt.
Schon mal bemerkt, dass die Wiener Niederflurtrams eine besonders niedrige Einstiegshöhe aufweisen? Derzeit ist der "Flexity Wien" der einzige Fahrzeugtyp mit der geforderten Einstiegshöhe am Markt. Der Avenio ist ein Auslaufmodell, außer als möglicherweise in Graz wird kaum mehr ein neuer Kunde für diesen Fahrzeugtyp zu gewinnen sein.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4940
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #31 am: 15. November 2022, 18:10:08 »
Was ist denn das Nachfolgemodell des Avenios, wenn dieser am Auslaufen ist?

Es ist haarsträubend, was für Unwahrheiten hier verbreitet werden. :down:

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #32 am: 15. November 2022, 18:49:54 »
Bei Siemens sieht man das natürlich anders. Aber wer den Markt beobachtet erkennt, dass Drehgestellwagen (Tina, Forcity Smart & Plus, Flexity Göteborg & Dresden, Citadis Frankfurt & Köln) zunehmend die Ausschreibungen gewinnen. Selbst der Avenio-Erstkunde (HTM Den Haag) wollte keine weiteren und entschied sich für den Fahrzeugtyp Tina. Siemens wäre gut beraten einen ähnlichen Fahrzeugtyp zu entwickeln.

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1700
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #33 am: 15. November 2022, 19:58:03 »
Wobei der Avenio natürlich ein Drehgestellfahrzeug ist.  ;)

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #34 am: 15. November 2022, 21:18:56 »
Wobei der Avenio natürlich ein Drehgestellfahrzeug ist.  ;)
Ja laut Siemens-Werbefolder, aber Drehgestelle im herkömmlichen Sinne sind die geringfügig beweglichen Fahrwerke nicht, sie haben auch keine Achsen.

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1151
    • Styria Mobile
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #35 am: 16. November 2022, 00:11:32 »
Avenio ein Auslaufmodell man merkt nichts davon, Bremen, Nürnberg, München auch in Dänemark wird er bald in Einsatz sein.

Stadler muss auch erst zuverlässig liefern und ein Tramlink Wien wäre sicher auch möglich, die Einstiegshöhe kann man wohl für eine größere Wien Bestellung sicher anpassen.

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #36 am: 16. November 2022, 10:40:46 »
Avenio ein Auslaufmodell man merkt nichts davon, Bremen, Nürnberg, München auch in Dänemark wird er bald in Einsatz sein.
Der letzte Auftragseingang liegt über 2 Jahre zurück. Ein Neukunde wie in Kopenhagen wird schwer zu gewinnen sein. Jene Verkehrsbetriebe, die Einzelgelenkwagen einsetzen, werden bei dem Fahrzeugekonzept bleiben (wie Bremen, München und Nürnberg, nicht so in Den Haag und Budapest).

contra

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 168
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #37 am: 16. November 2022, 21:00:42 »
Zitat
Sicherlich. Wird dann in weiterer Folge für Wien nach dem Flexity spannend, ob man den Auftrag dann einfach Siemens (mit dem Avenio) zuschanzt oder auch mal etwas neues wie mit dem Stadler Tina wagt.

Wir werden es spätestens 2028 erfahren! 8)

38ger

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2337
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #38 am: 16. November 2022, 21:49:09 »
Zitat
Sicherlich. Wird dann in weiterer Folge für Wien nach dem Flexity spannend, ob man den Auftrag dann einfach Siemens (mit dem Avenio) zuschanzt oder auch mal etwas neues wie mit dem Stadler Tina wagt.

Wir werden es spätestens 2028 erfahren! 8)

Planmäßige Auslieferung der ersten Tranche wäre 2026 gewesen, selbst da ist 2028 nicht unrealistisch. Wenn man alle 156 Flexity abruft, dann wird man es eher nicht vor 2029 erfahren.
Hat mit Graz aber eigentlich nicht mehr viel zu tun...

Simmeringer

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #39 am: 26. November 2022, 21:19:27 »
Wobei der Avenio natürlich ein Drehgestellfahrzeug ist.  ;)
Ja laut Siemens-Werbefolder, aber Drehgestelle im herkömmlichen Sinne sind die geringfügig beweglichen Fahrwerke nicht, sie haben auch keine Achsen.

Zeig mir ein 100% Niederflurfahrzeug mit einem Aufbau des Drehgestells wo durchgehende Achsen verbaut sind  ::) ::) ::)

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 204
Re: Graz: Neue Straßenbahnen
« Antwort #40 am: 28. November 2022, 19:18:09 »
Wobei der Avenio natürlich ein Drehgestellfahrzeug ist.  ;)
Ja laut Siemens-Werbefolder, aber Drehgestelle im herkömmlichen Sinne sind die geringfügig beweglichen Fahrwerke nicht, sie haben auch keine Achsen.

Zeig mir ein 100% Niederflurfahrzeug mit einem Aufbau des Drehgestells wo durchgehende Achsen verbaut sind  ::) ::) ::)
Tina, je nach Ausführung
ForCity Smart
Citadis Frankfurt