Autor Thema: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien  (Gelesen 17295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 900
Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« am: 03. Februar 2024, 14:31:18 »
Ab dem 12.2.2024, Schulstart in Wien ins 2.Semester, wird der Fahrplan der Schnellbahnlinie S3 ausgedünnt. Quelle ÖBB

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1139
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #1 am: 03. Februar 2024, 22:59:18 »
Auch bei der S 40 fallen einige Züge ab 12.2.aus.

marq

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #2 am: 04. Februar 2024, 17:54:28 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36296
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #3 am: 04. Februar 2024, 18:23:10 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.

Nachdenken bitte! Womit soll verdichtet werden, wenn Züge wegen Wagenmangels entfallen müssen? ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

marq

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #4 am: 04. Februar 2024, 18:29:25 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.

Nachdenken bitte! Womit soll verdichtet werden, wenn Züge wegen Wagenmangels entfallen müssen? ::)

Gibt ja auch noch andere Zugmodelle, als die die ausgefallen sind. Dass die ÖBB keine Reserve haben, kann ich mir nicht vorstellen. Was ist denn mit den ganzen alten S-Bahnen passiert die in den letzten Jahren ersetzt wurden?

Monorail

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1503
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #5 am: 04. Februar 2024, 18:31:04 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.
Nachdenken bitte! Womit soll verdichtet werden, wenn Züge wegen Wagenmangels entfallen müssen? ::)
Wenn es am Wagenmangel und nicht an fehlenden Fahrern liegt, dann wäre eine stellenweise Kursführung mit Einfachgarnituren eine Option, damit anderswo der Kurs nicht komplett ausfallen muss.

Ist dieser Thread außerdem nicht ohnehin überflüssig, wenn es bereits einen anderen gibt, in dem exakt diese Thematik diskutiert wird?

Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36296
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #6 am: 04. Februar 2024, 18:35:34 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.
Nachdenken bitte! Womit soll verdichtet werden, wenn Züge wegen Wagenmangels entfallen müssen? ::)
Wenn es am Wagenmangel und nicht an fehlenden Fahrern liegt, dann wäre eine stellenweise Kursführung mit Einfachgarnituren eine Option, damit anderswo der Kurs nicht komplett ausfallen muss.

Ich glaube, dass sich die ÓBB schon ganz gut überlegt haben, wie sie ihre Umläufe mit dem vorhandenen Wagenmaterial bestücken können.

Ist dieser Thread außerdem nicht ohnehin überflüssig, wenn es bereits einen anderen gibt, in dem exakt diese Thematik diskutiert wird?

Ja.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1150
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #7 am: 04. Februar 2024, 18:50:36 »
Gibt es da ernsthaft keine Nachverdichtung zwischen Liesing und Floridsdorf bei anderen Linien? Die Stammstrecke und der Abschnitt von Liesing nach Meidling sind doch jetzt schon am Limit zu den Stoßzeiten.
Nachdenken bitte! Womit soll verdichtet werden, wenn Züge wegen Wagenmangels entfallen müssen? ::)
Wenn es am Wagenmangel und nicht an fehlenden Fahrern liegt, dann wäre eine stellenweise Kursführung mit Einfachgarnituren eine Option, damit anderswo der Kurs nicht komplett ausfallen muss.

Ist dieser Thread außerdem nicht ohnehin überflüssig, wenn es bereits einen anderen gibt, in dem exakt diese Thematik diskutiert wird?

Falls es dir nicht aufgefallen ist, aber in den letzten Wochen wurde schon sehr oft mit einfachen Garnituren gefahren.
Es gibt derzeit einen massiven Mangel an Wagenmaterial weil die Werkstätten nicht nach kommen oder auf Ersatzteile gewartet wird.
Es ist besser es fahren die Züge verlässlich und vereinzelt weniger aber sie fahren.

Nulltarif

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 427
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #8 am: 04. Februar 2024, 19:12:44 »
Auch bei der S 40 fallen einige Züge ab 12.2.aus.

R40 (HVZ-Verstärker von Wien FJB nach St. Andrä-Wördern), nicht S40.
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. (Dalai Lama)

Monorail

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1503
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #9 am: 04. Februar 2024, 22:30:19 »
Falls es dir nicht aufgefallen ist, aber in den letzten Wochen wurde schon sehr oft mit einfachen Garnituren gefahren.
Es gibt derzeit einen massiven Mangel an Wagenmaterial weil die Werkstätten nicht nach kommen oder auf Ersatzteile gewartet wird.
Es ist besser es fahren die Züge verlässlich und vereinzelt weniger aber sie fahren.
Wie ist der Wagenmangel eigentlich zu verstehen? Gibt es zu wenige intakte Garnituren vom regulären eingesetzten Wagenmaterial oder allgemein zu wenige Züge, die man - schlimmstenfalls auch vorübergehend überstellen und - einsetzen könnte?
E.g. ein 5022er-Doppel kommt auf gut 83 Meter Länge und ersetzt genauso einen 4746er entlang der Stammstrecke oder der FJB, unter gleichzeitiger Gewährleistung der Barrierefreiheit. Um nur ein Beispiel dafür zu geben, wie meine Frage gemeint war.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1139
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #10 am: 04. Februar 2024, 23:23:05 »
Ein 5022-Doppler ersetzt nicht automatisch einen 4746. Erstens ist er auf der Schnellbahnstammstrecke nicht 0:0, also zugbegleiterlos zugelassen. Außerdem sind Wiener Lokführer darauf nicht geschult, sondern nur Wiener Neustädter, Grazer, einige Welser und Linzer.
So einfach, wie sich einige hier das vorstellen, funktioniert das System Eisenbahn leider nicht.

sg2001

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 260
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #11 am: 04. Februar 2024, 23:49:04 »
Ein 5022-Doppler ersetzt nicht automatisch einen 4746. Erstens ist er auf der Schnellbahnstammstrecke nicht 0:0, also zugbegleiterlos zugelassen. Außerdem sind Wiener Lokführer darauf nicht geschult, sondern nur Wiener Neustädter, Grazer, einige Welser und Linzer.
So einfach, wie sich einige hier das vorstellen, funktioniert das System Eisenbahn leider nicht.

Abgesehen davon, dass ein Dieselbomber die Stammstreckenstationen verpestet, warum ist ein 0:0 Betrieb mit 5022 nicht erlaubt / zugelassen?

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 796
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #12 am: 04. Februar 2024, 23:58:09 »
Abgesehen davon, dass ein Dieselbomber die Stammstreckenstationen verpestet, warum ist ein 0:0 Betrieb mit 5022 nicht erlaubt / zugelassen?

Weil er dort schlicht nie im Einsatz ist.

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1150
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #13 am: 05. Februar 2024, 06:18:55 »
Man nehme sich einfach einen 5022, setzt ihn auf der Stammstrecke ein und lässt dadurch andere Zugleistungen ausfallen, Hauptsache auf der Stammstrecke fällt nichts aus.
Ja sicher ist es nicht das beste wenn man einzelne Züge ausfallen lässt, aber bitte….. das sind Züge die zur HVZ fahren und als Verstärker eingesetzt werden, es entstehen keine Wartezeiten von 1 Stunde udgl.
Es gibt eben zur Zeit einen Engpass weil die Werkstätten nicht nach kommen, auch das wird sich wieder legen.
Es ist eine knackige Zeit, aber wir werden es überleben.
Und nur so nebenbei, mich betrifft die Reduktion auf der S3, aber ich sehe es positiv weil die Züge die fahren dann hoffentlich auch wirklich fahren, war und ist in der letzten Zeit nicht immer der Fall. Oder aber du kommst in die Einfachgarnitur nicht mehr hinein weil kein Platz mehr ist.
Und bevor noch jemand mit der Idee kommt offene Güterwagen auf der Stammstrecke einzusetzen, ja wäre grundsätzlich möglich, aber betrieblich nicht vorgesehen.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1467
Re: Ab 12.2.2024 angepasster Fahrplan der S3 in Wien
« Antwort #14 am: 05. Februar 2024, 07:54:45 »
Könnten wir bitte endlich von diesen komischen Fantasien wieder zu einem halbwegs sinnvollen Diskussionsniveau zurückkommen? Bei allem Respekt vor anderen Meinungen, aber das ist mittlerweile dermaßen absurd, was hier vorgeschlagen wird.

Und bevor noch jemand mit der Idee kommt offene Güterwagen auf der Stammstrecke einzusetzen, ja wäre grundsätzlich möglich, aber betrieblich nicht vorgesehen.

 :fp: :fp: :fp: