Autor Thema: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43  (Gelesen 3880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5554
Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« am: 13. September 2011, 14:30:26 »
Es gibt wieder eine Gleisbaustelle an der Linie 43, die trotz Einfahrtsverbot auch gerne von nicht schienengebundenen Fahrzeugen  benutzt wird..... ???

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5554
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #1 am: 13. September 2011, 14:39:00 »
Einige Meter weiter und das Auto wäre in eine von Betonplatten befreite Grube gefahren, die Arbeiter wußten es zu verhindern, der 43er "dankt".

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #2 am: 13. September 2011, 15:00:49 »
Ja, diese Spezialisten sind allerorten... ich persönlich würde ja jemandem den Führerschein wegnehmen oder zumindest zur Nachschulung schicken, der in eine gesperrte Straße einbiegt. Viele Verkehrszeichen muss man ja eh nicht kennen, aber das gehört definitiv zu den Wichtigsten.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6423
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #3 am: 13. September 2011, 15:10:42 »
Ja, diese Spezialisten sind allerorten... ich persönlich würde ja jemandem den Führerschein wegnehmen oder zumindest zur Nachschulung schicken, der in eine gesperrte Straße einbiegt. Viele Verkehrszeichen muss man ja eh nicht kennen, aber das gehört definitiv zu den Wichtigsten.

Ja Fahrverbotsschilder sind ja quasi nur zum ignorieren da.  ;)

 Solltens lieber überall "Einfahrtverboten" Schilder aufstellen. Die zeigen meißt mehr Wirkung.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36124
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #4 am: 13. September 2011, 15:34:07 »
die Arbeiter wußten es zu verhindern
Schaaaaade... ;D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3387
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #5 am: 13. September 2011, 15:37:43 »
(Unrealistische Annahme bei Baustellen)
Noch besser wäre ein absenkbarer Poller für die Bim... das zeigt bei Autofahrern - wie man in Szbg´s Innenstadt sieht - geile Wirkung  ;D  ;D  ;D

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6423
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #6 am: 13. September 2011, 15:52:48 »
(Unrealistische Annahme bei Baustellen)
Noch besser wäre ein absenkbarer Poller für die Bim... das zeigt bei Autofahrern - wie man in Szbg´s Innenstadt sieht - geile Wirkung  ;D  ;D  ;D

Gleisbaustellen sind einfach ein bischen schwierig, Deppensicher abzusichern. Bei Autobahnbaustellen gibts meist mehrere Dutzend Steher mit Blitzern drauf die nur mehr ein Blinder übersehen könnte. Und diese Poller sind dann auch noch nahezu lückenlos aufgestellt.

Das geht halt einfach nicht bei einer Gleisbaustelle. Bei der Taborstraße ist der eine Baustellenblitzer, trotzdem ein Witz. Wenigstens einen zweiten hättens der Stelle schon gönnen können.

Man könnte ja noch ein paar Bodenmarkierungen anbringen. Nicht die fixen sondern die aufgeklebten. In ihrem Leuchtorange würdens vielleicht für bessere Erkennbarkeit sorgen.

Aber bei so manchen Bruchpiloten, würde nur eine Betonwand was bringen. Die Stoppt dann wirklich alles.  ;)
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7699
    • www.tramway.at
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #7 am: 13. September 2011, 16:11:08 »
Harald A. Jahn, www.tramway.at

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36124
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #8 am: 13. September 2011, 20:37:46 »
Es ginge viel einfacher mit dem niederländischen Modell: ein Schranken quer zum Gleis, der um die vertikale Achse drehbar und sehr leicht gefedert ist, sodass ihn die herannahende Straßenbahn einfach wegdrückt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11667
    • In vollen Zügen
Re: Gleisbaustelle Vollbadgasse Linie 43
« Antwort #9 am: 13. September 2011, 21:29:37 »
Also ähnlich wie das da:

Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.