Autor Thema: [CH] Zürich  (Gelesen 92365 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
[CH] Zürich
« am: 16. Mai 2011, 14:56:13 »
Da es über die Zürcher Tram noch keinen Thread gibt, eröffne ich hiermit einen.  :)

Ingesamt gibt es derzeit 15 Tramlinien und eine weitere Linie soll heuer eröffnet werden. Hierbei handelt es sich um die Tram Zürich West.

Der Fuhrpark ist zwar nicht sehr abwechslungsreich, aber dafür recht fotogen.
  • Be 4/6 «Tram 2000»
  • Be 4/8 «Tram 2000 Sänfte»
  • Be 5/6 «Cobra»

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Zürich
« Antwort #1 am: 16. Mai 2011, 15:30:26 »
Die Cobras sind ja eigentlich auch sehr formschöne Fahrzeuge.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10795
Re: [CH] Zürich
« Antwort #2 am: 16. Mai 2011, 17:21:49 »
Da es über die Zürcher Tram noch keinen Thread gibt, eröffne ich hiermit einen.  :)
Welche Spurweite? Sieht nach Meterspur aus.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1553
Re: [CH] Zürich
« Antwort #3 am: 16. Mai 2011, 17:26:01 »
Wie gewohnt sehr schöne Aufnahmen!  :up:

Welche Spurweite? Sieht nach Meterspur aus.
Ja, 1000 mm.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: [CH] Zürich
« Antwort #4 am: 16. Mai 2011, 18:25:52 »
@Säulenflüsterer: Sehr schöne Bilder! :)
Aber was in Dreiteufelsnamen hast du bitte im mittleren Bild mit dem Himmel gemacht?! ;D

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Zürich
« Antwort #5 am: 16. Mai 2011, 18:36:54 »
Aber was in Dreiteufelsnamen hast du bitte im mittleren Bild mit dem Himmel gemacht?! ;D
Da der Himmel ein bisschen überbelichtet war habe ich ein wenig am Tonwertregler herumgedreht, allerdings wohl ein bisschen zu stark.  :D

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1146
    • Styria Mobile
Re: [CH] Zürich
« Antwort #6 am: 30. Mai 2011, 01:09:16 »
Von mir auch deri Fotos aus Zürich.  ;)

Bild 1: Mirage auf Linie 2 in der Badenerstraße
Bild 2: Cobra auf Linie 4 beim Rathaus
Bild 3: Tram 2000 bei Farbhof

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Zürich
« Antwort #7 am: 20. August 2011, 23:02:43 »
Be 4/8 2102 als Linie 3, welche wegen Gleisbauarbeiten am Central umgeleitet wurde, gestern am späten Abend am Limmatquai.


13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [CH] Zürich
« Antwort #8 am: 06. Juli 2013, 10:47:50 »
Zitat
Acht Verletzte bei Tramkollision in Zürich

Zwei Straßenbahnen sind in der Nacht auf heute beim Zürcher Hauptbahnhof zusammengestoßen. Dabei wurden acht Personen verletzt. Sie mussten ins Spital gebracht werden, wie die Stadtpolizei Zürich am frühen Samstagmorgen mitteilte. Der Unfall ereignete sich kurz nach Mitternacht. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Trams aus den Schienen gehoben.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren 100.000 Franken (100.000 Franken = knapp 81.000 Euro). Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Spurensicherungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis nach 04.00 Uhr an. Der Unfall führte zu erheblichen Behinderungen im Straßenbahn- und im Privatverkehr.

Quelle: http://www.orf.at/#/stories/2189822/

Langbericht mit ziemlich schlimmen Fotos hier: http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Tramunfall-mit-acht-Verletzten-18168446#
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Zürich
« Antwort #9 am: 06. Juli 2013, 11:55:09 »
Ui... Linksweichenregel.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3690
Re: [CH] Zürich
« Antwort #10 am: 18. Juli 2013, 21:46:29 »
Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) bieten derzeit einen sehr abwechslungsreichen Betrieb an, denn neben dem Tram (Watch out!) und dem normalen Bus werden auch einige O-Buslinien sowie Seilbahnen betrieben. Die Straßenbahn fährt sogar bis zum Flughafen (Linien 10 und 12).

Zürich hat ambitionierte Ausbaupläne bis 2030 festgelegt: http://www.stadt-zuerich.ch/content/vbz/de/index/die_vbz/die_unternehmensentwicklung/zuerilinie_2030.html

Nachahmenswert...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Straßenbahntyp Tram2000 in Traktion am Zürcher Hauptbahnhof. Die Hütten haben ordentlich Zunder unter der Haube und wirken innen und außen äußerst gepflegt. Generell werden die Liniennummern mit Rollbändern angezeigt, bei den Zielen gibt es Rollbänder und Matrixanzeigen. Die Generation Tram2000 wurde Ende der 70er Jahre geliefert, einige Fahrzeuge haben in der VBZ-Werkstatt ein Niederflurmittelteil und neue Steuerungen bekommen.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Blick in das Niederflurmittelteil, aufgenommen in der Tunnelstrecke (Betrieb im Linksverkehr!) zwischen Milchbuck und Schwamendingen.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Das neue Tram in Zürich heißt Cobra. Es handelt sich dabei um einen Multigelenkwagen mit 5 Modulen. Die Module 1, 3 und 5 verfügen offenbar über Losradsätze, ich habe leider nicht genauer drunter nachschauen können. Je nach Rad-/Schienenabnutzung schlingern die Fahrzeuge auch gern mal. Generell wird in Zürich - man mag es nicht vermuten - flott und zügig gefahren. An den LSA steht man nie, außer die Straßenbahn muss in den dicht befahrenen Innenstadtabschnitten warten, dass der Vorderzug die Haltestelle räumt. Wie die Tram2000 verfügen die Cobra über ein Schaltrad, das als Sollwertgeber dient. Hat mich ein wenig an die Rekozüge des RAW Schöneweide erinnert.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Der Innenraum der Cobra wirkt aufgeräumt und ruhig.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Der Gleisbau ist schon ein Kapitel für sich. Grundsätzlich wird mit Tiefrille gearbeitet, aber bei weniger stark befahrenen Abzweigungen auch mit Flachrillenherzstücken. Am Hauptbahnhof ist der gesamte Bahnkörper in 5 cm starke Gummimatten gebettet, vermutlich gegen die Erschütterungen.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der neue Haltestellen-Standard der VBZ an der Flughafen-Linie. Schnörkellos, schlicht, aber extrem elegant und funktionell.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In Zürich werden verschiedenste Formen von Grüngleis angewandt. Der aktuelle Standard besteht aus gummiummantelten Schienenprofilen sowie einer Vegetationsebene kurz unter dem Schienenkopf. Hier ein Bild von der Flughafen-Strecke.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [CH] Zürich
« Antwort #11 am: 03. Oktober 2013, 13:25:30 »
Leider sind auch in diesem Thread die Bilder von "Säulenflüsterer" verschwunden :( Ich hänge mich einfach mal an die schöne Reportage von unserem Tatra an. Dabei werden sich einige Bilder überschneiden, seht mir das dramaturgisch nach ;)

Gleich wenn man aus dem Flieger steigt, muss man sich in diese Tramstadt verlieben: Schöne, saubere Fahrzeuge, Rasengleis und überhaupt - ein Tram direkt vom Flughafen zum Hauptbahnhof!!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Neben der Linie 10 fährt als Verstärker auch der 12er zum Flughafen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

So sehen die Züge von innen aus - hell, geräumig, informativ, sauber:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fahrgastinneninfo auch tiptop (wenn auch zugegeben etwas seltsam formuliert):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In allen Trams hängt natürlich auch ein Netzplan:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Linie 10 ist die einzige Linie (zusammen mit Verstärker 12), die über die Stadtgrenze (eben hinaus zum Flughafen) fährt. Sie wird von der Glattalbahn betrieben, verkehrt ansonsten aber natürlich völlig integriert in das restliche Netz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Mir gefallen die Züge sehr gut, die Front ist auch sehr gut gelungen (fast wie man sich einen ultramodernen T3 vorstellt :D ).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Innenmonitore zeigen ständig Informationen (diese wird nicht wie bei uns als lästiges Beiwerk zur durchgängigen Werbung eingeblendet), darunter auch die nächsten Anschlüsse. Wie man am Bild sieht, hängt in JEDEM Portal ein solcher Monitor - dagegen ist der ULF steinzeitlich (Baujahr übrigens 2001-2010, also kann man die beiden Fahrzeuge ganz gut vergleichen)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Aber diese Züge - "Tram 2000" - haben natürlich ein deutlich urigeres Aussehen (obwohl Baujahre ungefähr wie unsere E2) und gefallen mir noch einen Tick besser. Was der Cobra im Verhältnis zu den T3 ist, ist dieser Wagen zu den Konstal 105ern :D :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Innenraum einer Tram 2000:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Auch hier ist umfassend gestaltete Fahrgastinformation Pflicht und Vergnügen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Fenster kann man in den Zügen selbstverständlich auch öffnen. Das Rasengleis hab ich auch noch aufs Bild bekommen ;)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die schon im Museumsbeitrag erwähnte Fußglocke, die frei und für jeden zugänglich im Heck der Wagen installiert ist und zum Rückwärtsfahren benötigt wird. Ich bin natürlich gleich mal draufgetreten beim Fotografieren und hab mich zuerst ganz schön erschrocken :D Gern wird die Glocke auch von Kindern benutzt ;D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am Stern Oerlikon begegnen sich zwei 14er. Die Linien haben übrigens jeweils eine Farbe zugewiesen (wobei einige Farben mehrfach verwendet werden, allerdings nur auf Linien, die keine gemeinsamen Haltestellen haben - bei uns wäre das sicher ein gefundenes Argument gegen jede Linienverlängerung: "de Linie könn ma ned verlängern, do miass ma jo die Foarb ändan!").

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zum Unterschied noch einmal die Glattalbahn-Lackierung:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Zürcher Bevölkerung war schon in den 70ern gescheit genug, den U-Bahn-Bau in einer Volksabstimmung abzulehnen. Daran hat man sich dann auch gehalten, nur ein kurzes Tunnelstück zwischen Milchbuck und Schwamendingerplatz war schon fertig gegraben. Dieses wurde nach der U-Ablehnung auf Tram adaptiert. Es ist wegen der Mittelbahnsteige die einzige Strecke, die im Linksverkehr befahren wird - kommt das wem bekannt vor? ;) Allerdings gibt es auf der Milchbucker Seite keine Gleiskreuzung, sondern eine unterirdische Überwerfung. Die andere Richtung kommt am Bild ca. in der Mitte ganz hinten raus (die erste Abzweigung rechts führt in eine Schlaufe, wie man Schleifen dort nennt):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und so sieht es in den Tunnelstationen aus. Das ist keine Fehlbelichtung, es ist dort wirklich so blau/lila:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Etwa die Hälfte der Fahrzeuge sind niederflurig:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hier sind wir auf der anderen Seite der Ustrab, am Schwamedingerplatz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weiter in Teil 2!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [CH] Zürich
« Antwort #12 am: 03. Oktober 2013, 13:38:52 »
Auf dieser Seite der Ustrab gibt es statt einer Überwerfung (für die hier wohl kein Platz war) eine anscheinend ungeregelte Gleiskreuzung. In Zürich ist der Einsatz von Rasengleis übrigens schon fast als massiv zu bezeichnen. Auf jeder Linie gibt es viele längere Abschnitte:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wir kommen nun zur Innenstadt. Ein zentraler Umsteigeknoten ist die Hst. Bellevue. Auf den Haltestellenschildern findet man übrigens nicht nur die Endstation pro Linie, sondern auch wichtige Zwischenstationen angeschrieben - tolle Idee für nicht Ortskundige!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hier treffen Linien aus allen Stadtteilen ein:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Süchtung Fahrschule:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ein ständiges Kommen und Gehen so vieler Züge:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Leider beginnt es jetzt kurz zu regnen, es wird immer dunkler, aber trotzdem leuchtet der grüne Kirchturm heraus:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Hintergrund der Hauptbahnhof, der gerade Baustelle ist:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Vom Central kann man auch eine der mehreren Standseilbahnen benutzen. Diese ist als Polybahn bekannt, weil sie das Zentrum mit der ETH Zürich, eine der angesehensten und besten Technischen Unis weltweit, verbindet:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Von der bergseitigen Endstation...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

... kann man von der ETH-Terrasse aus ...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

einen schönen Blick über die ganze Stadt genießen bis hin zum Uetliberg (mit Sender) genießen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Gleich dahinter eine Baustelle mit mobilem Tramschranken!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ebenso steht dort ein mobiler Fahrscheinautomat - man fühlt sich als Wiener wie im 23. Jahrhundert:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hoffentlich war der Windkanaltest erfolgreich!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eine Haltestelle an der offenen Gleisbaustelle - Würmer aller Länder, vereinigt euch!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wir sind jetzt zum Bahnhof Enge hinausgefahren, wohin gerade ein 5er abbiegt. Man beachte das aus einer Schleife kommende Gleis über den Gehsteig!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier das sehr schöne Bahnhofsgebäude mit einem Zug der Linie 7:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die meisten Züge besitzen noch Brosebänder, die allerdings - bis auf ein einziges Band in 2 Tagen - problemlos funktionieren:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ein Blick auf den Fahrerplatz des Gegenzugs:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weiter in Teil 3!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [CH] Zürich
« Antwort #13 am: 03. Oktober 2013, 13:54:33 »
Wollishofen ist gefühlsmäßig eine eher vornehme Wohngegend, die auch schöne Motive bietet:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

"In der Regel" ist auf schweizer, nicht auf wiener Art zu verstehen ;D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Na, kommen jemandem die Haltestellenbänke bekannt vor? 8)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Endstation Wollishofen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zurück beim Bahnhof Enge steigen wir in einen 13er zum Albisgütli ein:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und hier in der schnell erreichten - auch in Zürich gibt es keine einzige Wartezeit durch Ampeln etc. - Endstelle!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In den Endstationen werden die Wagen gereinigt:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ganz schön steile Strecke, der Uetlibergsender ist zum Greifen nahe:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wir sind zurück in der Stadt, wo wir am Zürcher See kurz verschnaufen. Links im Hintergrund die Oper:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nächste Station Bellevue:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wir fahren über Bellevue hinaus auf die Rehalp, Endstation der Linie 11 (und auch Schleife für die Museumszubringer):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dieser bauarbeitenbedingte Schranken öffnet sich selbständig, wenn ein Zug die Schleife verlässt!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eine besondere Linie ist die S18, die von der Forchbahn betrieben wird und weit über die Stadtgrenze (die sich an dieser Haltestelle befindet) hinausfährt. Ansonsten ist sie aber normal ins Straßenbahnnetz integriert:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nun sind wir mit dem 2er zur Endstation Bahnhof Tiefenbrunnen hinausgefahren:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wie so oft, Rasengleis in allen Variationen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

So kann die Mondpropaganda gefällig und nicht plump daherkommen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Züge sind nicht nur sauber, sondern auch bestens gewartet:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eine komplett provisorische Haltestelle, sogar mit Sitzbankerl! Als ich das sehe, empfinde ich das Wort "weltbest" noch mehr als Hohn als sonst.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weiter gehts in Teil 4 (von 6, durchhalten!)!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [CH] Zürich
« Antwort #14 am: 03. Oktober 2013, 14:29:55 »
Endstation der Linie 2 in Farbhof, nicht die nobelste Gegend. Ich würd mal sagen, Favoriten oder Simmering kommt ganz gut hin ;)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dafür ist die Strecke zum Krankenhaus Triemli wieder sehr sehenswert. Von hoch oben haben wir einen schönen Überblick über die Stadt:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zurück in der Stadt stehen in der Bahnhofsschleife zwei Züge, Süchtung Dienstfahrt! (Vom 17er nach Werdhölzli hab ich bei der Endstation übrigens kein Foto. Dort befindet sich unmittelbar daneben eine Recycling-Anlage und es stinkt furchtbar. Bin dann gleich mit demselben Zug wieder in die Stadt.)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Bahnhofshaltestelle ist stark benutzt. Links hinten das Bahnhofsgebäude:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der 13er (und mehrere andere Linien im insgesamt sehr dichten Intervall) in der Fuzo Bahnhofstraße - muss ich dazusagen, dass es völlig problemlos klappt?

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Entlang einer Strecke, ich weiß jetzt nicht mehr, welche Haltestelle das genau war, erwische ich aus dem Zug heraus ein Depot mit Schneepflügen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fast ein Bild wie bei der Spittelau :)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Sicher auch keine arme Wohngegend da hinten oben...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eine typische FGI-Säule:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und am Abend, als wir nach Basel weiterfahren, der Bahnhof Zürich der vorbildlichen SBB:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eine nette Verschublok:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Inzwischen regnet es draußen wie aus Kübeln:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

––-

Sonntag, wir sind aus Bern zurück in Zürich und fahren die Neubaustrecke der Linie 4 ab. Diese zweigt am Escher-Wyss-Platz ab und die erste Länge wird unter einer Autobahnhochstrecke zurückgelegt:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ich muss sagen, dass mich diese Strecke für einen Neubau ziemlich enttäuscht hat.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das Rasengleis sieht hier ganz schön abgefuckt aus, abwechselnd mit Schotterstreifen - ob das so geplant ist?!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weiter in Teil 5!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.