Autor Thema: [CH] Basel (BVB + BLT)  (Gelesen 105080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
[CH] Basel (BVB + BLT)
« am: 16. Mai 2011, 19:58:50 »
    Wenn es schon einen Thread über Zürich gibt, sollte es auch einen über Basel geben.  :D

    In Basel gibt es ein bisschen mehr Abwechslung, da es zwei Unternehmen gibt. Die Basler Verkehrsbetrieben (BVB) mit ihren grünen Trams und die Baselland Transport (BLT) mit den gelben Fahrzeugen. Typen gibt es mehrere:

BVB
  • Be 4/4 457-476 (Bj. 1967-68)
  • Be 4/4 477–502 (Bj. 1986–1987); "Cornichons"
  • Be 4/6 624–656 (Bj. 1972)
  • Be 4/6 659–686 (Bj. 1990–1991); "Sänfte"
  • Be 6/8 301–328 (Bj. 2000–2002); "Combino"

BLT
  • Be 4/6 101–108 (1971–1972)
  • Be 4/6 109–115 (1975–1976)
  • Be 4/6 201–266 (1978–1981)
  • Be 4/8 201–212, 214–223, 231–257, 259; "Sänfte"

Die Motive sind e bitzeli schönä als in Züri - und anderem wegen den Rheinbrücken oder den Auffahrten zum Bruderholz (da schaut der Maurer Einschnitt ein bisschen alt aus). Und die bunten Fahrzeuge der BLT peppen die Straßen auch auf wie zum Beispiel ein Be 4/8 / Be 4/6-Tandem als Linie 10 nahe der Haltestelle Peter Merian. Das zweite Fahrzeug (Tw 113) sieht zwar auch wie eine Mischung aus einem Münchner P-Wagen und einem GT6 - wurde allerdings von Schindler Waggon AG in Pratteln erbaut. Leider sind diese Wagen immer nur als Beiwagen unterwegs.

Die neuesten Fahrzeuge bei den BVB sind die Combino-Trams der Baureihe Be 6/8. Tw 325 verlässt als Linie 8 die Haltestelle "Zoo" und fährt in Richtung Hauptbahnhof. Dieser Wagen wurde am 14.12.2001 ausgeliefert und war vom 13. März 2004 bis Herbst 2004 anlässlich Combinokrise ausser Betrieb.

Nicht nur in Zürich sondern auch in Basel gibt es die "Sänften" Be 4/6 mit den Niederflurmittelteilen. Hier sieht man Tw 667 als Linie 15 auf der Wettsteinbrücke.

Richtig altbaumäßig sind eigentlich nur noch die Be 4/4 mit den Ordnungsnummern 457 – 476. Sie wurden in den Jahren 1967-1968 von Schindler Waggon in Prattln gebaut. Allerdings erlebten sie im Laufe der Jahre zahlreiche Umbauten wie die Entfernung der Billeteursitze, Änderung der Fahrsteuerung und der Einbau einer automatischen Spurkranzschmieranlage. Folgendes Bild zeigt den Triebwagen Be 4/4 460 (Inbetriebnahme: 9.Oktober 1967!) samt Beiwagen in der Haltestelle Heiliggeistkirche.

Die Ähnlichkeit zu den Wiener E1 ist wohl unverkennbar denn die Be 4/6 Nr. 623-658 kommen aus der Waggonfabrik Uerdingen, Düsseldorf und wurden im Jahr 1972, als zweite Düwag-Serie, ausgeliefert. Leider sind die Wagen nur noch selten im Einsatz, z.b. auf der HVZ-Linie 21 oder bei Extrafahrten.[/list]

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #1 am: 16. Mai 2011, 20:53:54 »
Schön das die Schweiz hier jetzt auch bildlich vertreten ist!
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8288
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #2 am: 16. Mai 2011, 22:06:56 »
  • Be 4/4 477–502 (Bj. 1986–1987); "Cornichons"
Die Salzgurkerln. Cooler Name für eine Straßenbahn!  :)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #3 am: 16. Mai 2011, 22:19:25 »
Schauen ja wirklich so aus.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #4 am: 16. Mai 2011, 22:31:25 »
Bevor die Be 4/6 659-686 ihre "Sänfte" (NF-Mittelteil) bekamen hatten sie ebenfalls einen (altalemannischen) Gurkennamen und zwar "Guggummere".  :D

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #5 am: 16. Mai 2011, 22:58:47 »
"Guggummere".  :D
Danke, jetzt weiß ich endlich wo "cucumber" seinen Ursprung hat. ;D
Aber ist das wirklich altalemannisch? Heißt auf Rätoromanisch und Venezianisch ähnlich.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #6 am: 17. Mai 2011, 00:10:24 »

Danke, jetzt weiß ich endlich wo "cucumber" seinen Ursprung hat. ;D
Bei den Bee Gees!  :up:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5982
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #7 am: 17. Mai 2011, 07:24:53 »

Bei den Bee Gees!  :up:

Wenn du "Kokomo" meinst ist das aber von den Beach Boys!

Edit Link: The beach boys - Kokomo
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10795
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #8 am: 17. Mai 2011, 09:31:56 »
[Die Ähnlichkeit zu den Wiener E1 ist wohl unverkennbar denn die Be 4/6 Nr. 623-658 kommen aus der Waggonfabrik Uerdingen, Düsseldorf und wurden im Jahr 1972, als zweite Düwag-Serie, ausgeliefert. Leider sind die Wagen nur noch selten im Einsatz, z.b. auf der HVZ-Linie 21 oder bei Extrafahrten.
Können diese Wagen in Doppeltraktion fahren? Der Vorderkupplung und der Verbindungsdose an der Stirnfront nach könnte man es vermuten.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #9 am: 17. Mai 2011, 10:14:53 »
Aber ist das wirklich altalemannisch? Heißt auf Rätoromanisch und Venezianisch ähnlich.
Zumindest im Raum Basel und auch Südbaden ist dieser Begriff geläufig. Natürlich gibt es ihn auch in Graubünden, aber die werden wohl aufgrund der Entfernung wohl eher nichts damit zu tun haben.

Können diese Wagen in Doppeltraktion fahren? Der Vorderkupplung und der Verbindungsdose an der Stirnfront nach könnte man es vermuten.
Ja es können eigentlich alle Typen (bis auf die Combinos) als Tandem/Doppeltraktion unterwegs sein. Bei den Be 4/6 Nr. 623-658 gab es verschiedene Zusammenstellungen, besonders bei den Extrafahrten anlässlich der Fasnacht. Sogar schon Dreifachtraktionen und Vierwagenzüge (Tw + Tw + Tw + Bw) hat es schon einmal gegeben.

Am 16. Juli 1986 gab es sogar einen einmaligen Einsatz einer Garnitur mit sechs Wagen (4x Tw + 2x Bw) mit einer Gesamtlänge von 108m, allerdings nicht im Fahrgasteinsatz sondern als Weltrekordfahrt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #10 am: 17. Mai 2011, 11:09:37 »

Bei den Bee Gees!  :up:

Wenn du "Kokomo" meinst ist das aber von den Beach Boys!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5982
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #11 am: 17. Mai 2011, 12:06:40 »

Bei den Bee Gees!  :up:

Wenn du "Kokomo" meinst ist das aber von den Beach Boys!
[img]

Tja bei Album Namen bin ich nicht so bewandert. Sorry
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #12 am: 18. Mai 2011, 14:43:05 »
Spannend wird es auf jeden Fall bezüglich des Combino-Nachfolgers:

Am 18. April 2011 endete die knapp zwölfwöchige Eingabefrist im offenen Ausschreibungsverfahren für die Beschaffung ca. 60 neuer Trams der Basler Verkehrs-Betriebe. Die Angebotseröffnung ergab, dass sich 3 Anbieter mit zusammen 4 Fahrzeugtypen um die Beschaffung bewerben. Bei den Anbietern handelt es sich um:

Bombardier Transportation Switzerland AG, Brown Boveri-Strasse 5,
8050 Zürich
Tramfahrzeug Flexity Basel

Siemens Schweiz AG, Hammerweg 1, 8304 Wallisellen
Tramfahrzeug Combino

Stadler Bussnang AG, Industriestrasse 4, 9565 Bussnang
Angebot 1: Tramfahrzeug Tango
Angebot 2: Tramfahrzeug Tango LF

Zur Vorbereitung des Vergabeentscheides startet jetzt ein halbjähriges Auswertungsverfahren, so dass die Vergabe im Herbst kommuniziert werden kann.

Quelle

Beim Tango LF wird es sich wohl um eine 100%-Niederflur-Variante handelt im Gegensatz zu jener Type mit dem 70%-NF-Anteil, welcher bei der Ausschreibung in Zürich floppte. Hoffentlich entscheiden sich die Basler für ein vernünftiges Fahrzeug - mit den Combinos hat man ja genug Probleme gehabt und selbst jetzt sind die Garnituren nicht wirklich das Gelbe vom Ei was z.b. die Lärmemisson (ähnlich wie bei der Grazer Variobahn) betrifft.

Säulenflüsterer

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 225
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #13 am: 06. Juli 2011, 18:40:56 »
Gestern ist mir (leider oder endlich?  :D) ein Tango der BLT in Form des Be 6/10 151 als 10er am Aeschgraben vor die Linse gekommen. Da gibt es auf jeden Fall hässlichere Fahrzeuge:



P.S.: Die "E1-Tw" sind weiterhin auf der Linie 21 im Einsatz (kompletter Auslauf/2 Wagen).

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: [CH] Basel (BVB + BLT)
« Antwort #14 am: 06. Juli 2011, 23:19:30 »
Der schaut eh nicht häßlich aus. Das Orange wirkt eh gut mit dem roten Zierstreifen. Obwohl man meinen könnte, da käme ein Postauto auf Schienen.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.