Autor Thema: [PL] Katowice und Oberschlesien  (Gelesen 436126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1275 am: 05. Juli 2022, 09:35:35 »
Der N+4ND am 0er verkehrt nur an Sonn- und Feiertagen bis 25.09.

Letzten Sonntag war kein Oldtimer am 0er, sondern nur ein Konstal und eine Doppeltraktion Moderus Alfa.

Der N wurde schadhaft und durch #669+670 ersetzt. Das sind übrigens 105N-2K, genannt Żelazko (Bügeleisen) und keine Moderus Alfa.  ;)

Hier übrigens der Fahrplan des N auf der Linie 0: http://turystyczna.kmtm.org.pl/02_20220703.pdf

Hier allgemeine Infos zur Touristenlinie: http://turystyczna.kmtm.org.pl/linia.html
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1276 am: 05. Juli 2022, 10:18:07 »
Der N wurde schadhaft und durch #669+670 ersetzt. Das sind übrigens 105N-2K, genannt Żelazko (Bügeleisen) und keine Moderus Alfa.  ;)

Danke für die Korrektur! :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Bimdose

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 180
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1277 am: 05. Juli 2022, 19:10:46 »
Und noch eine Korrektur: Am 10er bleibt es bei einem Zweiachser, der vom 38er (nach Beginn der Renovierungsarbeiten) kommt nicht als zweiter dort hin. Ich hatte das falsch interpretiert, sorry.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1278 am: 13. Juli 2022, 10:03:53 »
Lt. meinen Infos beginnt am 23.07. die Sanierung der 38er-Strecke. Somit kann man sich bis zum 22.07. verabschieden.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1279 am: 18. Juli 2022, 19:14:38 »
Letzten Samstag war ich in Oberschlesien. Hauptsächlich wollte ich die N auf den Linien 10 und 38 fotografieren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich machte wieder ein paar Fotos am Rynek. Hier ein 2017N am 36er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Danach ging es mit einem Zug der Linie S1 nach Ruda Chebzie, von wo es etwas mehr als 600 Meter zur Schleife Chebzie sind. Dort konnte ich diesen 9er in der Haltestelle Chebzie Pętla (Chebzie (bzw. auf deutsch Morgenroth) Schleife) aufnehmen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später folgte auch schon ein kurzer Moderus Beta auf der Linie 10. Der nächste Kurs sollte ein N sein.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Zug in der Einstiegshaltestelle. Der Fahrer grüßte mich beim Fotografieren und fragte mich nachher, wo die Fotos zu sehen sein werden. Wir unterhielten uns ein wenig und er gab mir seine Emailadresse. Der Fahrer bot mir sogar an, dass ich mich in die Kabine setzen und er von mir ein Foto machen könnte, was ich ablehnte. Im Zuge des Gesprächs kamen wir auf eine weitere Leidenschaft von mir zu sprechen, nämlich Musik.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 10er ist eine Baustellenlinie und verkehrt derzeit von Chebzie bis Chorzów Wodociągi (Chorzów Wasserwerk). Bis hier her ist die Strecke des 11ers, der hier normalerweise verkehrt, bereits renoviert. Da hier keine Schleife ist, braucht man Zweirichtungswagen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Wagen fährt nicht automatisch.  ;) :D Der nächste Gleiswechsel ist erst vor der Haltestelle Piaśniki Skrzyżowanie, was bedeutet, dass die Strecke in Chorzów derzeit nur eingleisig ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Damit wird in beide Richtungen der gleiche Bahnsteig bedient, was entsprechend kommuniziert wird. Die Haltestelle am Bahnsteig in die Gegenrichtung ist noch aufgelassen und dort wo sonst der Fahrplan hängt, wird auf die gegenüberliegende Haltestelle verwiesen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Haltestelle Piaśniki Skrzyżowanie (Piaśniki Kreuzung) gibt es eine Gleiskreuzung ohne Weichen. Hier trifft der 10er auf den 7er und 17er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am zweiten Kurs des 10ers war leider kein N, sondern ein langer Beta unterwegs. Das ist schon seit mindestens 14.07. so. Im Hintergrund Kościół Najświętszego Serca Pana Jezusa (Herz-Jesu-Kirche).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Weiter ging es nach Bytom, wo mir dieser Moderus Alfa als 49er am Plac Sikorskiego begegnet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der N am 38er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich machte nun einige Fotos entlang der Piekarska. Die Strecke wird durch die Renovierung sicher etwas an Flair verlieren. Allerdings bleiben die Altbauten, die teilweise in schlechtem Zustand, teilweise verlassen sind, was doch einiges an Atmosphäre hergibt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurz nach Verlassen der nördlichen Endstation Powstańców Śląskich. Hier sieht man einen schönen Altbaut, der auch halbwegs gepflegt ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Etwas weiter südlich ein wenig Kontrast. Ein hergerichteter Altbau neben einem verlassenen. Sogar das Tor ist zugemauert.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein paar Meter weiter südlich von der anderen Straßenseite aufgenommen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Später wartete ich dann auf den N, aber er kam nicht. Als ich zur südlichen Endstation ging, merkte ich, dass der Wagen nicht da war. Ich beschloss Essen zu gehen und später nachzusehen ob der zweite N als Ersatz kommt. Siehe da, das war auch der Fall.  :up:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Vereinzelt stehen in der Piekarska (Bäckerstraße) auch Bauten aus dem Kommunismus.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der N #1118 erhielt ein Gelblicht. Als die N nicht im Fahrgasteinsatz waren, wurden sie zum Schleppen anderer Fahrzeuge im Betriebsbahnhof Stroszek verwendet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der nördlichen Endstation Powstańców Śląskich. Das Gebäude im Hintergrund ist übrigens keine Kirche, sondern der Sitz eines Bestattungsinstitutes.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Zug beim Befahren des Gleisbogens von der Piekarska in die Sądowa (Gerichtsstraße). Diese Relation wird nur beim Ausrücken und Einziehen befahren. Danach ging es mit dem Wagen zum Betriebsbahnhof. Mit an Bord war ein weiterer Hobbykollege.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1280 am: 19. Juli 2022, 13:22:12 »
Wie bereits erwähnt beginnt am Samstag die Sanierung der 38er-Strecke in der Piekarska in Bytom. Mehr dazu hier: https://rj.metropoliaztm.pl/news/i/2451/

Einen Ausschnitt, aus dem Netzplan, der die Maßnahmen illustriert, findet man hier: https://rj.metropoliaztm.pl/media/uploads/bytom_test_v2.png

Die Linien aus Stroszek werden somit auf die Betriebsbahnhöfe Chorzów Batory, Gliwice und Zawodzie verteilt. Der 6er wird mit dieser Strecke (Brynów - Chorzów Batory Zajezdnia, via Bytom und Świętochłowice), wohl zur längsten Linie.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1281 am: 23. Juli 2022, 15:43:55 »
Gestern war ich beim Abschied des 38ers in seiner derzeitigen Form dabei.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich kam am Nachmittag in Katowice an, wo ich ein paar Fotos in der Altstadt machte. Hier ein 2012N-10, ein Twist der zweiten Generation in der św. Jana (St.-Johann-Straße).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Blick auf den Rynek in Katowice mit einem 2017N.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Weg nach Bytom machte ich einen Zwischenhalt in Chorzów. Ein 2017N als 11er nähert sich dem Rynek. In Katowice sieht man schon recht wenig Hochflurwagen. Der Großteil des Auslaufs sind Twist und kurze Beta. Am Rynek in Chorzów ist es ähnlich.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Rein hochflurig ist werktags in Katowice und Chorzów nur der 19er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Bei der Haltestelle Chorzów Metalowców (Chorzów Metallarbeiterstraße) befindet sich ein Gleisdreieck und das ehemalige Straßenbahnanschlussgleis an das Konstalwerk. Die Zusatztafel zum Verkehrszeichen A-21 (Tramwaj) weist auf das Straßenbahnbremsprobegleis hin. Das Gleis ist teilweise immer noch ein Dreischienengleis.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dreht man sich ca. 90 Grad nach links, sieht man das Kosntal-Mosaik.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die letzten Tage war der 4N, der eigentlich in Będzin stationiert ist, am 38er im Einsatz. Die Zusatztafel hinter der Windschutzschreibe verkündet "Der letzte derartige Tag" und weist darauf hin, dass wir hier nicht den 38er verabschieden, sondern die derzeitige Betriebsform.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Hobbykollege hat seine aus Lego nachgebauten N ausgestellt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der südlichen Endstation Kościół św. Trójcy (Dreifaltigkeitskirche).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurz nach der Abfahrt aus der Haltestelle Kościół św. Trójcy (Dreifaltigkeitskirche). Der Fahrer ist Hobbykollege und Vorsitzender des örtlichen Vereins. Er war erwartungsgemäß am letzten Tag am 38er im Dienst und mit einer alten Dienstkappe unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später konnte ich den Wagen bei der Kreuzung Piekarska/Piłsudskiego (Bäckerstraße/Piłsudskistraße) aufnehmen. Später war ich in der Pizzeria rechts im Bild essen. Die Pizza war nicht schlecht. Entlang des 38ers gibt es zwei Lokale, wo man essen gehen kann. Zum einen die genannte Pizzeria, zum anderen Karczma u Młynarza (Wirtshaus zum Müller). Letzteres ist wie ein Wirtshaus eingerichtet und kann mit typisch polnischer/schlesischer Hausmannskost aufwarten.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Südlich des Friedhofs waren gestern auch schon Baustellenzäune aufgestellt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 4N kurz nach Abfahrt aus der Endstation Powstańców Śląskich. Im Hintergrund die Aufbahrungshalle eines Bestattungsinstitutes.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Noch ein Nachschuss. Aufgrund der Hitze wurde gestern mit offenen Türen gefahren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Haltestelle Grottgera. Es setzt die Nachmittagshauptverkehrszeit ein, was man am größeren Fahrgastandrang merkt. Noch sind mehr Fahrgäste als Liebhaber unterwegs. Ein schöner Kontrast ist die in schlesischem Dialekt gehaltene Aufschrift Willkommen am Gebäude rechts, dessen Fenster und Tor bereits zugemauert sind.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurz tauchte auch dieser sich in Privatbesitz befindender Jelcz 120M auf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der letzte Kurs, der bei der Kirche endet. Der nächste Kurs Richtung Süden, ist bereits die Einziehfahrt nach Stroszek. Links im Bild eine mir bekannte Hobbykollegin, die auch einen Blog betreut.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Wagen beim Verlassen der Ausstiegshaltestelle Stroszek Zajezdnia (Stroszek Betriebsbahnhof) Natürlich fuhr ich, wie viele andere auch, mit dem letzten Kurs mit. Das war übrigens das erste Mal, dass ich mit dem 38er von der nördlichen Endstation Powstańców Śląskich bis zum Betriebsbahnhof Stroszek fuhr. Sonst bin ich immer erst bei der Haltestelle Sąd zugestiegen. Das bedeutet auch, dass ich zum ersten Mal den Abschnitt Kościół św. Trójcy - Sąd mitgefahren bin, inklusive Stürzen.
Auf den letzten Kursen gab es quasi Schaffnerbetrieb. Ein Hobbykollege, der auch Fahrer ist, kam dazu und fertigte von der hinteren Plattform aus den Zug mittels Glockenzug ab. Das erleichterte dem Fahrer die Arbeit, da der Andrang recht groß war. Am letzten Kurs wurde übrigens in der Piekarska, also der Stammstrecke des 38ers, mit Dauerläuten der Rasselglocke gefahren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Als ich auf die Metropolautobuslinie M3 (das sind Eilbuslinien, die verschiedene Städte des Oberschlesischen Industriegebiets miteinander verbinden) wartete, sah ich, wie der 4N daherkam. Der Wagen wurde in den Betriebsbahnhof Chorzów Batory überstellt.

Hier noch ein Video vom letzten Tag des 38ers. Am Schluss kann man das Dauerläuten hören: https://www.youtube.com/watch?v=ndC9OGWMhaU

Der Fahrer hielt vor der Abfahrt des letzten Kurses noch eine kurze Rede, die ich hier sinngemäß widergeben möchte:

Es beginnt ein neues Kapitel, was uns sehr freuen sollte. Dieses Langzeitprovisiorium ist somit Geschichte und endlich kommt die Linie wieder ins Zentrum der Stadt und hat somit eine Verbindung zu den restlichen Linien. Hoffen wir, dass zumindest teilweise das Flair der Strecke erhalten bleibt. Diese Linie ist der Grund für meine Leidenschaft zur Straßenbahn und ich bin froh, in den letzten 5 Jahren Teil dieser Geschichte gewesen zu sein. Ich freue mich, dass soviele sich die Mühe machten und extra hier herkamen um sich zu verabschieden. Das zeigt, dass diese Linie für uns mehr als nur ein Verkehrsmittel ist.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1282 am: 30. Juli 2022, 21:17:12 »
Mittlerweile ist der zweite Zug am 10er wieder ein N.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1283 am: 16. August 2022, 09:24:58 »
Am Sonntag, den 14.08. fand eine Sonderfahrt mit dem 13N anlässlich seines Jubiläums 55 Jahre 13N #308 statt. Ich konnte leider nicht dabei sein. Unter folgendem Link einige Aufnahmen: https://www.youtube.com/watch?v=BF7VJ0u9d4k
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1284 am: 05. September 2022, 15:08:56 »
Am 17.09. findet von 11-18 Uhr in Gliwice der Tag der offenen Tür statt: https://www.tram-silesia.pl/www/index.php/51014/zapraszamy-na-dzien-otwarty-zajezdni-tramwajowej/
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1285 am: 13. September 2022, 09:56:26 »
Mittlerweile ist am 10er kein N mehr im Einsatz.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1286 am: 13. September 2022, 12:16:39 »
Mittlerweile ist am 10er kein N mehr im Einsatz.
Warum?

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1287 am: 13. September 2022, 17:45:56 »
Mittlerweile ist am 10er kein N mehr im Einsatz.
Warum?

Wegen Barrierefreiheit.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1288 am: 14. September 2022, 18:33:59 »
Auf der Facebookseite des örtlichen Vereins sind die Fahrpläne des Zubringerverkehrs am Tag der offenen Tür in Gliwice veröffentlicht worden: https://www.facebook.com/kmtm.chorzow

Am S9 wird E1 #938 fahren.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Antwort #1289 am: 19. September 2022, 18:03:00 »
Letzten Samstag fand in Gliwice ein Tag der offenen Tür statt.

Ein paar Eindrücke davon gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=sbolzQDEpm4&t=2s
https://www.youtube.com/watch?v=rx7ksV37Gzg
po sygnale odjazdu nie wsiadac