Autor Thema: Kassawagen GK 6856  (Gelesen 4666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Kassawagen GK 6856
« am: 18. November 2010, 11:13:35 »
1951 hervorgegangen aus der Type G wurde der Kassawagen GK 6856 bis 1. Juli 1955 zum Transport der Geldeinnahmen (mit Brettern vernagelte Fenster!) der Bahnhöfe eingesetzt. Auf der Aufnahme ist der GK vor der HW in der Sieben(l)eichengasse zu sehen (April 1954, A. Luft).

Dazu eine Frage an die Fachleute: Wie oft wurde denn so ein Geldtransport durchgeführt und wurde dabei stets die gleiche Strecke befahren (könnte ich mir bezüglich Planung eines Überfalls als problematisch vorstellen)? Wurde der Wagen durch spezielle Sicherheitskräfte bewacht?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1553
Re: Kassawagen GK 6856
« Antwort #1 am: 18. November 2010, 12:11:55 »
Gab es nicht mehrere Kassawagen bzw. einen weiteren nach Ausmusterung dieses Kassawagens?
Ich erinnere mich da dunkel an ein Bild von der "Halle 5" des Bf Favoriten in irgendeinem Buch...  :-\

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Kassawagen GK 6856
« Antwort #2 am: 18. November 2010, 12:22:38 »
Gab es nicht mehrere Kassawagen bzw. einen weiteren nach Ausmusterung dieses Kassawagens?
Ja, es gab noch drei DK, die aus D1 hervorgingen: (6)322, (6)323 und (6)324. Zumindest ersterer und letzterer fuhren noch bis 14. Oktober 1954. Der mittlere wurde ausgemustert, bevor der GK existierte, nämlich am 18. Februar 1946. Das von dir angesprochene Foto in Favoriten ist höchstwahrscheinlich der 6322. Bei Gelegenheit werde ich über diese(n) Wagen auch einen Fotothread starten (das Foto habe ich) :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Kassawagen GK 6856
« Antwort #3 am: 18. November 2010, 22:37:17 »
Nicht nur die Tageseinnahmen wurden von den Bahnhöfen abgeholt, sondern auch der Transport der Lohngelder zu den Bahnhöfen erfolgte mit den Kassawagen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Kassawagen GK 6856
« Antwort #4 am: 19. November 2010, 00:23:21 »
Nicht nur die Tageseinnahmen wurden von den Bahnhöfen abgeholt, sondern auch der Transport der Lohngelder zu den Bahnhöfen erfolgte mit den Kassawagen.
Die Löhne wurden damals ja wöchentlich ausgezahlt, oder? Ist der Wagen dann quasi als "Bahnhofsrundlinie" unterwegs gewesen? Weißt du zufällig auch etwas über den sonstigen Betrieb der Wagen?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Kassawagen GK 6856
« Antwort #5 am: 19. November 2010, 00:34:37 »
Nicht nur die Tageseinnahmen wurden von den Bahnhöfen abgeholt, sondern auch der Transport der Lohngelder zu den Bahnhöfen erfolgte mit den Kassawagen.
Die Löhne wurden damals ja wöchentlich ausgezahlt, oder? Ist der Wagen dann quasi als "Bahnhofsrundlinie" unterwegs gewesen? Weißt du zufällig auch etwas über den sonstigen Betrieb der Wagen?
Nein, auch nichts Näheres. Lediglich einen Dienstauftrag aus 1944 kenne ich der einen anderen mir leider nicht vorliegenden Dienstauftrag aus 1942 betreffs "Beförderung der Lohnauszahlungsgelder vom Bhf. Fav. zu den Streckenkassen mittels Sondertriebwagen" abändert. Darin wird festgelegt, daß nur noch zwei Wagen für diese Transporte verwendet werden und die beiden Gruppen erläutert. Gruppe I umfaßte KOPP, SPEIS, (PDF), RDH (HÜT), BTS, OTG, HLS, WÄR, GTL (MICH, HLG) GZG; Gruppe II führte nach SIM, ERB, VRG, KAG, FLOR, BRG.