Autor Thema: [PL] Warschau  (Gelesen 113286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12169
Re: [PL] Warschau
« Antwort #225 am: 07. August 2022, 23:18:55 »
Eine Nachkriegszene aus Warszawa: ein Zug der Linie 16 mit BW 1011 passiert um 1948 eine Baustelle mit Pflasterarbeiten (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe).

LG nord22

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #226 am: 08. August 2022, 09:14:16 »
Eine Nachkriegszene aus Warszawa: ein Zug der Linie 16 mit BW 1011 passiert um 1948 eine Baustelle mit Pflasterarbeiten (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe).

Der Triebwagen dürfte ein D sein. Beim Beiwagen handelt es sich eindeutig um einen P4, gebaut von Falkenried in Hamburg. Insgesamt verfügte Warschau über 10 solcher Beiwagen (Baujahre 1906-1908) mit den Nummern 1011-1012, 1014-1021.

po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4899
Re: [PL] Warschau
« Antwort #227 am: 08. August 2022, 10:55:48 »
Ich hätte Plac Konstytucji übrigens mit Platz der Verfassung übersetzt. Unter Konstitution versteht man im Deutschen in der Regel etwas Anderes.
Oder besser gar nicht, wenn es darum geht, eine Ortsangabe anzugeben :lamp:

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2160
Re: [PL] Warschau
« Antwort #228 am: 08. August 2022, 12:52:29 »
Hätte mich vorher auf Wikipedia schlau machen sollen - dort heißt es auch "Platz der Verfassung".

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #229 am: 08. August 2022, 13:15:24 »
Ich hätte Plac Konstytucji übrigens mit Platz der Verfassung übersetzt. Unter Konstitution versteht man im Deutschen in der Regel etwas Anderes.
Oder besser gar nicht, wenn es darum geht, eine Ortsangabe anzugeben :lamp:

Ich würde es mit gemeinsam mit dem Namen in der Landessprache angeben. Aus Erfahrung bringt eine Übersetzung die Straße jemandem "näher". Hinzu kommt dann noch das Interesse von einigen.

Hätte mich vorher auf Wikipedia schlau machen sollen - dort heißt es auch "Platz der Verfassung".

Konstitution heißt auf polnisch übrigens Kondycja, was auch Kondition heißt.
Im Deutschen wird Konstitution in der Regel halt für körperliche/psychische Verfassung verwendet, auch wenn man z.B. konstitutionelle Monarchie sagt.


Damit der Beitrag nicht ganz OT ist: Am 17.09. soll im Betriebsbahnhof Żoliborz ein Tag der offnen Tür stattfinden. Genaueres ist noch nicht bekannt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12169
Re: [PL] Warschau
« Antwort #230 am: 27. August 2022, 23:16:52 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7146
Re: [PL] Warschau
« Antwort #231 am: 28. August 2022, 08:27:09 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22
Dieser Artikel sollte aufschlussreich sein->
https://pl.wikipedia.org/wiki/Warszawska_Kolej_Dojazdowa

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3701
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #232 am: 29. August 2022, 12:18:51 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22
Dieser Artikel sollte aufschlussreich sein->
https://pl.wikipedia.org/wiki/Warszawska_Kolej_Dojazdowa

Falls es jemand nicht übersetzen konnte oder nicht gefunden hat. Die am Bild gezeigte Type (EN80) verkehrte bis 1972. Seit 1975 fährt die WKD, wie diese Lokalbahn heißt, auch in Warschau zu 100% als Vollbahn auf ihrer heutigen Strecke. Zur WKD gibt es übrigens einen eigenen Thread: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2896.0
po sygnale odjazdu nie wsiadac