Autor Thema: Fahrgastbeirat  (Gelesen 183301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1877
Re: Fahrgastbeirat
« Antwort #480 am: 02. August 2022, 12:06:26 »
Der Fahrgastbeirat wird abgeschafft, an dessen Stelle soll eine „Öffi“-Denkwerkstatt entstehen.
Link
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Bhf_Breitensee

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 211
Re: Fahrgastbeirat
« Antwort #481 am: 03. August 2022, 14:00:44 »
Gibt es nun etwa zu wenig Denkende in der Tintenburg, dass man nun eine Denkwerkstatt einrichtet?

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Der Bushase
Re: Fahrgastbeirat
« Antwort #482 am: 03. August 2022, 14:02:31 »
Gibt es nun etwa zu wenig Denkende in der Tintenburg, dass man nun eine Denkwerkstatt einrichtet?

Nun ja, neue Ideen schaden ja nicht, aber das man ein fertiges Projekt wie die Hst. NEU wieder aufknöpft ist schon verwunderlich.

Sonderwagen

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Fahrgastbeirat
« Antwort #483 am: 03. August 2022, 14:24:52 »
Zitat
Wer sich anmeldet, wird zu Workshops, Umfragen und Diskussionsveranstaltungen eingeladen, um dort eigene Ideen zur Zukunft der „Öffis“ einzubringen
Fressveranstaltungen und U-Bahn-Baustellen-Besichtungen wie beim Beirat würden mehr Leute anlocken.  8)

Katana

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1614
Re: Fahrgastbeirat
« Antwort #484 am: 03. August 2022, 16:53:39 »
Zitat
Wer sich anmeldet, wird zu Workshops, Umfragen und Diskussionsveranstaltungen eingeladen, um dort eigene Ideen zur Zukunft der „Öffis“ einzubringen
Fressveranstaltungen und U-Bahn-Baustellen-Besichtungen wie beim Beirat würden mehr Leute anlocken.  8)
Wahrscheinlich will man nicht Hungrige und Neugierige, sondern Gestaltungswillige.