Autor Thema: Type D  (Gelesen 5351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4001
  • Halbstarker
Type D
« am: 13. Dezember 2013, 14:17:17 »
Um 1905 herum bahnt sich der D 283 auf der noch jungen Ringstraße seinen Weg Richtung Schwarzenbergplatz.

Quelle:  Seemann, Helfried / Lunzer, Christian (Hrsg.) 2005: Wien auf den Straßen 1860-1910, Frühe Momentphotographie

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Type D
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2013, 14:30:07 »
Eher 1903, da die Triebwagen noch keine Bremssteckdosen besitzen.

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 735
Re: Type D
« Antwort #2 am: 19. September 2015, 10:27:34 »
Wo kann das sein?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35199
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Type D
« Antwort #3 am: 19. September 2015, 10:44:09 »
Ich denke, das könnte RDH sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 735
Re: Type D
« Antwort #4 am: 19. September 2015, 11:01:05 »
RDH dachte ich zu erst auch. Hier sieht man aber, dass die Häuser im Hintergrund niedriger sind. Vielleicht Bhf. Wienzeile?

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: Type D
« Antwort #5 am: 19. September 2015, 11:03:15 »
RDH dachte ich zu erst auch. Hier sieht man aber, dass die Häuser im Hintergrund niedriger sind. Vielleicht Bhf. Wienzeile?

Natürlich ist das Rudolfsheim, die rechte Halle ist typisch, und die Rampe zwischen den Hallen.

Sorry, dachte das zweite Bild. Ja, dürfte Wienzeile sein, vielleicht wurden die angrenzenden Hinterhof-Häuser erst danach gebaut..
Harald A. Jahn, www.tramway.at

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35199
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Type D
« Antwort #6 am: 19. September 2015, 18:24:06 »
Im Generalstadtplan von 1912 (wien.gv.at) sind Jahreszahlen auf den Grundstücken eingetragen, die auf das Alter der Bebauung hinweisen dürften. Demnach müsste das Foto 1904 entstanden sein und die Häuser auf der geraden Seite der Sechshauser Straße waren schon fertig, die auf der ungeraden aber noch nicht.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1533
  • The Streetcar strikes back!
Re: Type D
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2019, 12:09:09 »
D 244 beim Tramwaytag am 19.06.2004 in der ZW:
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12168
Re: Type D
« Antwort #8 am: 07. April 2022, 21:48:34 »
Anbei ein Postkartenmotiv der Oper mit den Typen D und G (Quelle: ebay). Die Umstellung von Routentafeln am Dachkranz auf Innenbesteckungen war gerade im Gange; die Aufnahme dürfte 1905 - 1906 entstanden sein. Beim G waren die Rollos wegen des sommerlichen Wetters heruntergezogen. Der geringe Fassungsraum der Type D war ein großer Schwachpunkt und dementsprechend stark besetzt ist der im Bild sichtbare Wagen.

nord22