Autor Thema: Type E6+c6  (Gelesen 3174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

4498

  • Gast
Re: Type E6+c6
« Antwort #15 am: 17. Januar 2022, 20:23:52 »
Soviel ich mich erinnern kann, war das ein Bremsproblem. So wäre z.B. Tw-Bw-Bw-Bw-Tw nicht gegangen, weil die beiden E6 um den mittleren Beiwagen "gestritten" hätten. E6-c6-c6 hätte vermutlich funktioniert, was das Bremsen der Beiwagen betrifft.
Und bei den tatsächlich gefahrenen Kombinationen E6+c6+E6 oder E6+E6+c6+E6 haben sie nicht um den Beiwagen gestritten?

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7696
Re: Type E6+c6
« Antwort #16 am: 18. Januar 2022, 00:25:43 »
Soviel ich mich erinnern kann, war das ein Bremsproblem. So wäre z.B. Tw-Bw-Bw-Bw-Tw nicht gegangen, weil die beiden E6 um den mittleren Beiwagen "gestritten" hätten. E6-c6-c6 hätte vermutlich funktioniert, was das Bremsen der Beiwagen betrifft.
Und bei den tatsächlich gefahrenen Kombinationen E6+c6+E6 oder E6+E6+c6+E6 haben sie nicht um den Beiwagen gestritten?
Den hat der E6 bekommen der als erster den c6 angekuppelt bekommen hat.

Wie das "Streiten" um den mittleren dritten c6 ausgesehen hätte, kann ich mir auch schwer vorstellen, die beiden E6 haben ja schon "ihren" c6 gefunden, und einen zweiten konnten sie ja sowohl direkt gekuppelt als auch indirekt über einen c6 dazwischen ja sowieso nicht ansteuern, oder? Dafür hätten sie ja "ihren" c6 wieder abstoßen müssen?